Wie ist das mit dem Strom Nullleiter?

3 Antworten

In modernen Verkabelungen (also mit separatem PE leiter) wird der Schutzleiter ("Erde") separat mitgeführt. Trotzdem sind normalerweise Neutralleiter und Schutzleiter gemeinsam im Keller/am Anschlusspunkt geerdet. Praktisch hast du also recht, der Neutralleiter ist geerdet. Die Erdung ist allerdings nicht "garantiert niederohmig" wie die des Schutzleiters. 

Bei älteren Verkabelungen mit PEN-Leiter bzw. Nullleiter fungiert dieser als Rückleiter und Schutzleiter in einem, sollte deshalb auch unbedingt niederohmig geerdet sein. 

0

Ja, der Nullleiter unseres öffentlichen Versorgungsnetzes ist geerdet. Die Unterscheidung zwischen "Hinleiter" und "Rückleiter" ergibt allerdings keinen Sinn bei unserem Wechselstromnetz. Die Ladungsträger fließen in jedem der beiden Leiter in beide Richtungen.

nein der geht zurück im kabel bis zur trafostation und ist in jedem kabelverteilerschrank bis dahin zusätzlich geerdet.

Was möchtest Du wissen?