Strom ist Luxus?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

als luxusgut kann man den strom als solchen nicht bezeichnen. aber eine wertvolle recoure in dem sinne ist er schon. wenn auch nicht direkt.

die gewinnung von elektrischer energie erfordert IMMER einen gewissen direkten oder indirekten eingriff in die umnwelt. angefangen von den atomkraftwerken, die über einen für menschliche maßstäbe unüberschaubaren zeitraum die Umwelt mit ihren abfällen verseuchen über die kohlekraftwerke, die direkt die schadstoffe hinterlassen, auch wenn sie schon gefiltert werden bis hin selbst zu wasserkraftwerken oder solarfarmen, die die umwelt z.B. durch das aufstauen von Wasser beinträchtigen aber auch für den Bau entsprechend energie und material "verschwenden"

wir müssen einfach lernen mit unseren recurcen die wir haben verantwortungsvoller umzugehen. aber das betrifft bei weitem nicht nur deutschland oder europa sondern förmlich die ganze welt und hört auch nicht beim strom auf, sondern erstreckt sich über den verkehr bis hin zum konsumverhalten... MUSS Denn alles 5 mal eingepackt sein? brauchen wir wirklich jedes jahr ein neues telefon? ist es denn nötig, dass es für ein 2 jahre altes lauifband keine ersatzmotoren mehr gibt?

so lange wir aber auf dem wirtschafts(wachstums)trip sind, fürchte ich, werden wir das nie begreifen. jedenfalls nicht, bis der mensch ausgestorben ist, oder (mal wieder) kurz davor steht.

lg, Anna

Strom ist deshalb wertvoll weil ihn nicht jeder hat. Das macht den Wert von Sachen aus, ihre Vorrätigkeit. Gold wäre ja auch nichts wert wenn es jeder hätte und es an Bäumen wachsen würde.

Nur Elektroenergie ist in jede andere Energieform umwandelbar.

Günter

Wenn du dir arme Länder anguckst und dann Länder wie Deutschland o.ä. dann müsstest du eigentlich sofort merken weshalb Strom so wertvoll ist.

Was möchtest Du wissen?