Strom in der Gartenhütte

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

meine persönliche empfehlung:

ein PV Modul wie man sie von den Anlagen fürs Dach kennt, ein Laderegler (24 V) und 2 entsprechende Batterien. fürs gelegendliche musikhören und ein bisschen Licht sollten zwei 60 Ah Batterien locker reichen. das sind bei 24 Volt umgerechnet gut 1,4 kWh... davon ausgegangen, dass man nur die hälfte gescheit nutzen kann, kämen wir auf etwa 0,7 kWh...

das reicht für etwas musik und ein bisschen funzulatur allemale...

entweder kauft ihr einen kleinen Wechselrichter. 600 Watt reichen locker aus, ein brauchbares gerät kostet aber schon mal 300 € aufwärts. oder ihr legt alles gleich auf 24 volt aus.

VDO Daton hat ein schönes Autoradio das mit 24 Volt läuft für den LKW und Bus Bereich. es es gibt auch entsprechende Endstufen für ein wenig mehr Wums. die sind zwar ein paar euros teurer, als entsprechende 12 volt varianten, aber die 12 volt tauglichen Module sind auch teurer als die massenhaft angebotenen standart Module für die Dachmontage (leerlaufspannung etwa 36 V)

ich persönlich würde sogar sagen, das VDO radio reicht locker aus, die ellis von meiner bf haben so was auch in ihrer ferienhütte...

kommen wir zur Beleuchtung: selbst wenn ihr aus je 2 alten sulphiten (diese stablämpchen aus den alten fahrzeuginnenleuchten) in reihe. eine hat etwa 0,4 Ampere. dann kämt ihr wenn ihr eine art "kette" aus 10 x 2 Lampen bastelt auf eine Stromaufnahme von gerade mal 4 Ampere. gehen wir davon aus, dass ihr 30 Amperestunden nutzen könnt, wären das etwa 8 Stunden Licht... weil das radio ja noch was braucht und so weiter. würde ich sagen 4 bis 5 stunden sind realistisch. ich denke das reicht fürs party machen... und wenn nicht, man kann ja auch größere batterien nehmen. oder die Beleuchtung mit sparsamen LEDs bewerkstelligen...

lg, Anna

stromanschluss je nach lage und entfernung kann locker bis 2000 kosten,das sinnvollste ist photovoltaik aufs dach das kann auch je nach leistung 1000 kosten.von billigaggregaten rat ich ab,zu laut und brauchen zuviel

Ein Generator kann man sich günstig mieten, einfach mal im baumarkt fragen die haben oft sowas. Kaufen wird eher teurer, kannst ja mal googlen was so teile u.a. auch gebraucht kosten.

Falls du aber im Sommer öfters im garten bist kannst du ja nicht jedesmal einen Generator mieten. Ich würde mich erstmal erkundigen wie es mit einer Stromleitung aussieht, oftmals ist sowas ja in schrebergartenansiedlungen iwie vorhanden.

Was möchtest Du wissen?