strom im gartren?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

was du suchst ist ein sogenannter zählerschrank. dort ist direkt ein sockel für sicherungen vorhanden. es gibt aber auch baustromzählerschränke. die dürften aber etwas teurer sein. jeder baumarkt müsste zählerschränke haben. am besten aber du gehst zu einem elektriker. da bekommst du auch gleich rat. zähler darfst du eh nicht selbst anschliessen. lg koli

Geht es um einen Garten, der sich nicht in der Nähe des Eigenhauses befindet? Also nen Strebergarten?

Wenn ja, von wem kommt die "Zuleitung"? Vom "Gartenchef"? Von dem wird der Strom abgerechnet?

Wenn der Strom direkt vom Energieversorger abgerechnet wird, muss das ganze sowieso von einem E-Meister abgenommen werden. Der kann Dir auch genau sagen, was Du brauchst, und was das kostet.

Wenn der "Gartenchef" selber abrechnet, sind die Vorschriften wohl nicht ganz so eng.

Steht in dem Garten ein Gartenhaus? Wenn ja, wäre es vermutlich am einfachsten, die Elektrogeschichte (Zähler, Sicherungen) dort unterzubringen. Ansonsten bräuchtest Du einen ausreichend dimensionierten, abschließbaren, wassergeschützten "Stromkasten" für außen. Sowas in der Art:

http://download.hager.com/Hager.de/filesdownload/Dokumentationen/technikbroschueren/ZaehleranschlussSaeule_07DE0339.pdf

Mfg.

Ansonsten sowas:

http://www.elektrohandel-nord.de/elektro/Zaehlerschraenke/Zaehlerschrank-TAB2007-1Zaehler-1-Verteiler-IP54-Stahlblech.html

Muss halt entsprechend irgendwo befestigt werden. Außerdem weiß ich nicht, ob das Dingens abschließbar ist, und das wäre ja schon von Vorteil..

0

hi, erstmal danke für deine mühe !!!! ja es handelt sich um einen schrebergarten. soweit ich weiss befindet sich irgendwo in der anlage nen hauptzähler an deren verteilung ich dann angeschlossen werde ! von daher denke ich das ich den energieversorger nicht ansprechen muss. der kasten soll in die laube geschraubt werden ! warum das nun als feuchtraum gilt weiss ich nicht, muss ich aber haben mind. ip54. ich brauche nen wechselstromzähler + gehäuse, dazu nen verteilerkasten mit FI und 2 sicherungen . zuleitung wird unterirdisch gemacht. problem ist wie gesagt das ich kein passendes/günstiges zählergehäuse finde.

wieviel plätze nimmt eigentlich nen fi schalter auf dem klemmbrett weg ? kriege ich auf 4 plätze den fi+2 sicherungen ?

0
@Onno83

Hi,

ein FI (für Wechselstrom) braucht 2 Teileinheiten, eine Sicherung braucht jeweils eine Teileinheit. Du willst aber sicher noch einen Hauptschalter, der 3 Teileinheiten braucht, sowie etwas Platz zum verdrahten.

Sollen die beiden Sicherungen hinter den FI geschaltet werden? Wenn das zwei 16A-Sicherungen werden sollen, kann ein 25A-FI z.B. schon mal überlastet werden. Wird zwar oft gemacht, ist aber unschön und auch nicht zugelassen.

Abhilfe könnte hier dann der Einsatz eines 4-Poligen FIs schaffen (sofern Drehstrom vorhanden ist). Ne andere Möglichkeit wären zwei FI/LS-Schalter. Das sind Sicherungen mit eingebautem FI-Schalter. Oder der Einsatz einer 16A-Sicherung (z.B. für Steckdosen) und einer 10A-Sicherung (z.B. Für Licht o.Ä.)

Zum Zähler hatte ich ja schon was geschrieben, da würde ich prüfen, ob der Gartenchef mit dem Hutschienenzähler von Eltako einverstanden wäre, der könnte dann ja mit in die Elektroverteilung und man könnte sich einen separaten Zählerkasten sparen!

0
@humanmax

"Feucht" ist ein Raum übrigens dann, wenn er nicht dauerhaft belüftet bzw. geheizt werden kann.

0

So Kompliziert? Eine Abzweigdose auswählen und von da aus nach draußen .Ein Lehrrohr vergraben bis zu der Stelle wo du den Strom haben willst und da das Kabel durchziehen, Von da aus alles andere anschließen, Die Dose dann mit Gießharz verschließen.Fertig.

hi, das verlegen sollte nicht das problem sein sondern dieser kasten woo zähler und sicherungen reinkommen. diesen kann ich nirgends finden. weder internet, baumarkt noch conrad elektronik !

0

http://cgi.ebay.de/Hager-Zahlerschrank-Zahler-Systen-90-SL-/250710741045?pt=Geh%C3%A4use_L%C3%BCfter&hash=item3a5f865035

da gibt es günstige Zählerschränke,

Geeichte Stropnzähler gibts auch bei Ebay,

in der Erde nur NYY- Kabel verwenden, ist das schwarze Kabel,

@dietmar632

ok die beiden sachen hatte ich auch schon gefunden, danke. aber wenn du jetzt noch nen gehäuse für den zähler posten könntest wäre ich sehr dankbar.

0

hi, erstmal danke für die antwort. der nachbar im garten hat son ein riesenteil nicht, der hat einen der ist höchstens 50 cm und hat vorne nen durchsichtigeen kunststoffdeckel. wie gesagt ist für nen garten und das zählt laut gartenobmann als feuchtraum

0
@Onno83

ich suche mal, normal ist ein Feuchtraum, der ständig über 70% Luftfeuchtigkeit hat,

0

Würde mal bei deinem Energieversorger in der nähe nachfragen wegen ausrangierten Kästen. Hab damals auch einen gegen nen kleinen Obolus bekommen.

Ich weis nicht genau was du suchst,aber es müßte eigendlich ein Hausanschlußkasten sein

Was möchtest Du wissen?