Strom geht im Schlafzimmer ständig an und aus, warum?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist eine gute Frage....

auf den ersten Blick stellt sich das auch für mich wie ein klassischer wackelkontakt darf.  dass es aber ausgerechnet das Schlafzimmer sein soll, das lässt in mir den verdacht aufkeimen, dass hier ein sogenannter Netzfreischalter im spiel ist. das ist ein gerät, das die verbindung zum stromnetz trennt, wenn keine geräte im schlafzimmer eingeschaltet sind. in verbindung mit LED Leuchten usw. kann das tatsächlich zu problemem führen.... sprich, dass sich das gute stück immer wieder ein und auschaltet...

wie stellt sich das ganze denn dar? geht der strom einfach so aus, oder erst, wenn du was einsteckst? oder geht er nicht aus, wenn du was eingesteckt hast? und flackert das licht irgendwie? oder geht es nur einfach an und aus?

du solltest mal im sicherungskasten gucken, ob du da was hast, was nicht unbedingt wie ne sicherung aussieht. eher wie ein relais. da müsste auch irgendwas draufstehen, was einen hinweis drauf gibt...  in der regel lassen sich die netzfreischalter auch von automatik auf handbetrieb umstellen. dann bleibt der strom an....

wenn du keinen solchen Netzfreischalter findest und oder das Licht nicht einfach an und aus geht sondern flackert, dann solltest du auf jeden fall mal einen elektriker über die anlage gucken lassen. also die schraubklemmen in der verteilung nachziehen lassen und in der Abzweigdose die klemmen prüfen lassen. ggf. auch gegen wagoklemmen austauschen lassen.

lg, Anna

Der Beschreibung nach müsste es eine schadhafte Verbindung sein.

Meinen Kunden würde ich empfehlen die Sicherung für diesen Raum sofort abzuschalten und mich dann auf die Suche nach dem Fehler machen.

Wenn nicht abgeschaltet wird besteht eine erhöhte Brandgefahr.

Klingt nach einem Wackelkontakt. Da dabei theoretisch auch Funken entstehen können und das im schlimmsten Fall zu einem Brand führen kann, würde ich einen Elektriker zur Überprüfung bestellen. Das ist sicherer.

Dem Stimme ich zu. Falls die beiden Stromkreise getrennt sein sollten, wäre der Fehler in der Einspeisung. Dann wäre dass in der ganzen Wohnung so.

1
@marsl123

Es ist nur in dem einen Zimmer. Wohnen in einem großen Einfamilienhaus

0

hört sich jetzt blöd an ,aber sind irgendwo knistergeräusche oder ähnliches wahrnehmbar?

meine vermutung wäre nämlich ne lose klemmstelle oder ein defekt in der uv

in der unterverteilung mal die betreffenede sicherung mal ein und ausschalten...

Was möchtest Du wissen?