Strom erneuern? Sicherungen Tauschen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Strom so lassen 80%
Strom erneuern 20%

11 Antworten

also wir haben auch die alte sicherungskasten version . das meiste ist bei mir mit den 10 A abgesichert, wa sja nicht sehr viel ist. geräte sind mit 16 A abgesichert, wo es aber wiederrum so ist das ja mehr sachen auf einer sicherung hängen und nicht nur das eine ding. wenn eine 16 A in die fassung passt kannst ruhig eine reindrehen, auch kein problem. aber wenn du nicht vor hast, geschirrspüler ,mikro und tv an einer 10 A zu hängen dann reicht die zb aus. sonst fällt sie, wenn du alles zusammen ein schaltest. ausserdem kosten diese sicherungen soviel wie gar nichts

Höchst brandgefährlich, dieser "Rat".

Es hat schon seinen Sinn, warum da nur ein 10er Sicherung drin ist ! Die darf man nicht einfach erhöhen !

0
Strom so lassen

Es sind nich V (Volt) sondern A (Ampere). Der Herd ist SICHER Drehstrom. Erkönnte sonst nicht mit 20A abgesichert sein. 12A für den Rest der Wohnung reicht. Mehr als 16 geht eh nicht. Und rechne mal 12A * 230V. Das gibt mehr als 2,5kW. Das reicht. Das raushauen schaffst du nie. Es sei denn vorsätzlich.

Erneuern braucht man nur bei alten Leitungen, wenn die Isolierung brüchig ist. Wenn es weniger als 20 Jahre alt ist das Zeug, ist das kein Problem.

Das kann sein, dass ich mich da vertan habe, kenne mich mit den Einheiten bei strom nicht so aus!

0
@FBImann

das Haus ist Baujahr 1965, die Leitungen scheinen alle in Ordnung zu sein, nur die Sicherungen sind halt Uralt, alles auf 1 Phasenstrom, der Herd und die Waschmaschine sind je extra abgesichert mit einer Sepperraten Sicherung. Also denkst du nicht, das man die austauschen lassen muß?

0

Wenn die Wohnung nur Wechselstrom hat, ist der Herd mit 20A schon richtig abgesichert. Sonnst könntest du mit ihm nicht allzuviel anfangen.

0

ich würde einen Elektriker meines Vertrauen fragen, 3 Phasen muß man nicht haben, wenn die Leittungen noch in Ordnung sind und den Bestimmungen entsprechen, evtl. könnte man ein paar zusätzliche Steckdosenkreise dazu legen, was aber niemals 5000 Euro kostet,

Strom so lassen

Auch wenn du dich mit Volt und Ampere schrecklich verhauen hast: Die Absicherung ist nicht außergewöhnlich. Aber vielleicht lässt du mal den Fi-Schalter überprüfen...

Du solltest auf jeden Fall einen Elektriker fragen, bevor Du was machst.

Strom ist nie mit xV abgesichert - schon gar nicht mit 12V.

Eine höhere Absicherung darf man nicht in jedem Fall machen. Da müssen dann auch die erforderlichen Leitungen liegen. Das wirst Du so gar nicht beurteilen können.

Er meint A für Ampere

0
@flo166

Ja klar - aber der Irrtum passiert nicht, wenn man Ahnung vom Fach hat. Deshalb nichts selbst machen!

0
@anjanni

Ich wäre ja mal auf die Definition gespannt, was der User mit "Einphasenstrom" meint?

0
@MeisterGlanz

Fachmann bin ich nicht, eine Elektrofirma sagt klar das ich es machen soll, die wollen ja was verdienen! aber ob es auch so langfristig gut gehen würde wollte ich wissen.

0

220V-Leitungen bzw. -anlagen sind im Haushalt immer vorhanden, außer ev. Herdsteckdosen. Auch braucht man normalerweise keinen 3-Phasen-Strom im Haushalt, allerdings kann man sich aber die 3 Phasen als einzelne Leitungen installieren lassen, was aber auch einen Drehstromzähler erfordert.

220 V gibt es seit 1987 nicht mehr !

0
@MeisterGlanz

Schaut mal auf die Geräte drauf bzw. holt euch mal so ein Energiemeßgerät, dann schaut mal, was ihr wirklich an Spannung anliegen habt. 230 V +/- 10%

0
Strom so lassen

Da du dich nicht auskennst lass es wenn überhaupt von einem Fachmann machen.

Ebenso meinst du 12 Ampere abgesichert (:

Wenn es mit 12 Ampere abgesichert ist, ist es sogar sicherer da die sicherung bei mehr als 12 Ampere raus haut.

Schlecht isses, wenn die Geräte mehr Ampere brauchen^^

du hast keine Ahnung.Wer Strom und Spannung verwechselt der sollte die Finger davon weglassen

Lass Dich von einem Elektromeister beraten.

Strom erneuern

Wohnst du in einer Puppenstube ?

Normalerweise hat man im Haushalt 230 und 400 V, nicht 12 und 20...

Bitte fass niemals auch nur eine Steckdose an. Du hast absolut keine Ahnung ! Lass das von einem Fachmann machen.

Was möchtest Du wissen?