Strom berechnen - Schaltplan?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du gehst einmal davon aus nur die 6V Spannungsquelle zu haben (Die andere wird kurzgeschlossen) Dann gehst du davon aus nur die 8V Quelle zu haben. Jeweils die berechneten Spannungen in beide Stromkreise einzeichnen und dann aufeinander addieren (aber auf die Spannungsrichtung achten) 

Superpositionsprinzip

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt das Überlagerungsverfahren.. du betrachtest jede Spannungsquelle separat und schließt die andere kurz (bei Stromquellen müsstest du den Zweig der anderen auftrennen).. die einzelnen Gesamtströme ergeben sich dann aus der Summe der Ströme mit jeweils einer betrachteten Quelle..

also I1= I1(Quelle 1, Quelle 2 kurzgeschlossen) + I1(Quelle 2, Quelle 1 kurzgeschlossen)

und das gilt für alle Ströme dieses Netzes


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roromoloko
07.02.2017, 01:37

Danke, das weiß ich. Das Problem ist wie ich I_1, I_2 und I_3 berechne.. Hab ja was vorgeschlagen, aber komme so nicht auf das richtige Ergebnis :/

0

Ergibt die Schaltung überhaupt einen Sinn? Der "Weg" der Elektronen ist für mich nicht klar => Kurzschluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roromoloko
07.02.2017, 01:38

inwiefern denn .? Eine Spannungsquelle und mehrere Widerstände, wieso ein Kurzschluss?

0

Was möchtest Du wissen?