Strom aus geschlossenen Wasserkreislauf?

2 Antworten

theoretisch machbar, praktisch total sinnlos. du würdest dir mit der Turbine den Wasserstrom dermaßen ausbremsen, dass deine primäre Anwendung mit 99% warscheinlichkeit darunter leiden wird. z.b. die Kühlung einer Anlage. du würdest dir den Fluidstrom so weit reduziren, dass die Anlage tendenzeill überhitzen würde. wenn du die Pumpe weiter aufdrehst um das zu kompensiren, brauchst du auf jeden fall deutlich mehr energie dafür, als hinten wieder raus käme...

das was du hier suchst wirst du garantiert nicht im Baumarkt um die Ecke kriegen. ich gehe davon aus, dass alleine der Generator, den du benötigst an einen 4stelligen Betrag heran reicht. die turbine selbst auf jeden fall einen 5stelligen, wenn nicht fast 6stelligen betrag kosten wird...

lg, Anna

Na klar gibt es solche Turbinen für offene und geschlossene Kreisläufe.

Nur Sinn macht es an dieser Stelle keinen > Energieerhaltungssatz.

Dur musst mehr Energie in Deinen Kreislauf reinstecken (Pumpenenergie) als Du über die Turbine (Generator) wieder heraus bekommst (Widerstände / Wirkungsgrade).

Falls Du es nicht kennst - forsche ´mal unter "Perpetuum mobile" (goog).

Aber man könnte einen Teil der Eingesetzen Energie wieder gewinnen, richtig? Wie hoch würde die Ausbeute sein?

0
@Tortentheo

Sagen wir ´mal so: Den gleichen Sinn macht es, mit einer Batterie einen Akku aufzuladen.

Geht schon - der Akku wird geladen (Ausbeute). Die Akkuladung ist aber in jedem Fall kleiner als die Batterieladung.

Wenn in einen Kreislauf ein Widerstand eingebaut wird (Turbine), dann ist der Energieeinsatz (Strom für Pumpe) zur Überwindung des Widerstandes immer größer als die Ausbeute (Strom vom Generator). Dazu kommt dann noch der Wirkungsgrad des Generators. Deshalb nimm lieber den Primär-Strom (für die Pumpe) und nutze ihn direkt zum Fernsehen, Kochen, etc.

Ach so - Deine Frage: Richtig - 50-70% würde ich schätzen.

0

AEG Öko Favorit XXL lässt sich nicht mehr einschalten?

Hallo, mein Geschirrspüler AEG Öko Favorit XXL (PNC: 91142401601) ging während eines Spülvorganges plötzlich aus. Er ließ sich nicht wieder einschalten. Strom ist vorhanden.Schalter in Ordnung. Pumpe am Boden lässt sich mittels Kippschalter (Styropor) einschalten. Leitungen zum Türschliesser und Bedienungselektronik haben Strom. Was könnte man noch prüfen ? Maschine ist ca. 7 Jahre alt.

...zur Frage

Spannungswandler geht ständig aus?

Hey ihr, ich habe einen spannungswandler mit Dauerleistung 3000 W, 230V. Er ist für 12 v ausgelegt.

Ich habe ihn an meinem VW Passat 3bg b5 Bj 2004 direkt mit an die Batterie angeschlossen, die Batterie hat 12V, 75 Ah.

Aktuell läuft eine Pumpe mit 230V und 1000 Watt, nach 10 Minuten geht der spannungswandler auf Störung, trotz dass der Motor dabei läuft, spannungswandler sagt, zu wenig Strom was kann ich tun?

...zur Frage

Warum braucht ein Atomkraftwerk Strom von aussen?

Es ist immer zu hören, dass der Strom in dem Atomkraftwerk in Fukushimom ausgefallen ist. Da der Strom ausgefallen ist funktioniert das Kühlsystem (Kühlkreislauf) nicht.

Nun wir sprechen doch von einem Atom-Kraftwerk, also einer Einrichtung die eben Strom herstellt. Da ein AKW ja im Grunde eine moderne Dampfmaschiene ist, wird ja ständig Dampf erzeugt, also könnten die Turbinen ja laufen und Strom erzeugen.

Das Kühlsystem soll das Wasser (Innerer Wasserkreislauf) ja kühlen, also ist ja genug Dampf vorhanden um die Turbinen zu betreiben. Das AKW kann ja also immer Strom erzeugen.

Warum braucht es Strom von aussen, es kann ja immer Produzieren. Es gibt ja ein Problem das Wasser zu kühlen, nicht zu erhitzen. Die Dampofturbine braucht ja heisses Wasser, also Dampf um zu funktionieren.

...zur Frage

Wie gut sind Atomkraftwerke bzw das Stromnetz gegen Terrorangriffe geschützt?

...zur Frage

Ein Drahtstück wird wie im Bild gezeigt zu einem geschlossenen Stromkreis mit Radien a und b gebogen. Im Kreis fließe der Strom I.?

a) Wie groß ist das magnetische Feld am Punkt P, der sich in der Mitte der beiden Halbkreise befindet? Wie ist die Richtung des Feldes? b) Bestimmen Sie das magnetische Dipolmoment dieses Stromkreises.

...zur Frage

Spannung, Strom, Widerstand und Masse

Hallo,

ich befasse mich gerade ein bisschen mit der Elektronik bzw. Elektrotechnik.

Strom: bewegte Ladung, die durch den Kupferdraht fließt. Spannung: ist die treibende Kraft die, die bewegte Ladung "antreibt" Widerstand: dieser reduziert irgendwie die Ladung, aber was ist dann mit der Spannung, wird diese auch kleiner?

Strom fließt nur wenn der Stromkreis geschlossen ist.

Also gut. Wenn wir einen geschlossenen Stromkreis haben mit einem Widerstand, dann sagt man da fällt eine Spannung ab, warum wie kann ich mir das vorstellen?

Und was ist Masse genau? Ja Masse kann als Minuspol bezeichnet werden. Aber für was ist er gut? Aus dem + Pol kommen die Elektronen. Die dann zum - Pol fließen.

Was geschieht am - Pol dann mit den Elektronen? Wandern sie immer im Kreis? Irgendwie check ich das net.

mfg Gamdschiee

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?