Strom aus Batterie für campen zum Musik hören kochen Handy laden?

8 Antworten

fangen wir mal ganz von vorne an: 40 Amperestunden das ist ein wenig wenig... gehen wir mal von 12 volt aus, dann sind das NETTO gerade mal 480 Wattstunden. nicht ganz eine halbe kWh!

davon kannst du gerne noch mal rund 30% abziehen, weil du so weit deine batterie nicht ausreizen kannst oder solltest. bleiben rund 320 Wattstunden... davon bleiben noch mal bestimmt 15% im Wechselrichter hängen, dann sind wir bei rund 270 Wattstunden... das ist nur etwas mehr als eine viertel kWh!!!

daher würde ich mir also TUNLICHST überlegen, was du wirkliich mit strom betreiben willst und was nicht.

mein persönlicher tipp wäre, weil ihr eh schon so wenig platz im auto habt, auf den wechselrichter ganz zu verzichten und lieber dafür zu sorgen, dass ihr für eure geräte die passenden 12 volt alternativen findet...

also z.B. ein autoradio zum musikhören, oder einen handyladeadapter für den zigarettenanzünder um das smartphone aufzuladen...

kochen würde ich entweder über dem offenen lagerfeuer, viel romantischer oder wenns denn unbedingt sein muss, mit einem campinggaskocher...

lg, Anna

Hallo marioxd92,

grundsätzlich würde das funktionieren. Das Problem wird allerdings sein wenn du Verbraucher hast die 230V benötigen.

Die meisten Wechselrichter (wie auch der von dir gepostete) haben eine Begrenzung auf 1000W. Das sind "nur" 4,3A die du da raus ziehen kannst.

Und je nachdem was du dran hängen hast wird dieser Wert schnell überschritten. (eine einzelne Herdplatte zieht bereits 1500W!)

Nehmen wir jetzt mal einen Verbraucher her der genau die 1000W braucht.

Er verbraucht dann pro Stunde 1000Wh.

Dein Akku hat bei 12V und 40Ah =480Wh...

Das heist du kannst den Verbraucher nicht mal ne halbe Stunde betreiben....

Und da ist noch nicht mal der Verlust beim Wechselrichten mit einberechnet.

Grundsätzlich ist ein Akku keine schlechte Idee. Allerdings solltest du große Verbraucher wie z. b. das Kochen auslagern (Gaskocher) und dir Verbraucher besorgen die mit 12V laufen. Ein 12V Radio benötigt bedeudent weniger als das 230V Modell.

Gruß

Ich vermute mal dass ihr auf einen Campingplatz geht dann nehme einfach einen Stromanschluss zum Stellplatz dazu. Uns ansonsten über Solar das Handy laden und zusätzliche Powerball mitnehmen müsste für ein Wochenende langen.Wobei 170 Euro für eine Batterie nicht gerade günstig ist und dann kommt noch der wechselseitiger etc. dazu. Zum Kochen Gaskocher verwenden.

Hallo! Hat jemand von euch schon Erfahrung mit "wassergekühlten Splitgeräten" gemacht? ?

Da ich in meiner Mietswohnung keine Genehmigung für einen Mauerdurchbruch bekomme, habe ich nach einer Klimagerät- Sonderlösung gesucht und bin auf folgende Produktbeschreibung der Firma "Eisvogel" gestoßen:

"Die Sonderlösung: Splitanlagen mit wassergekühltem Aggregat für Innenmontage Dieses Aggregat kann durch die geteilte Bauform (Wandgerät + Aggregat) in unterschiedlichen Räumen montiert werden. Das leise Innengerät zur Klimatisierung des gewünschten Raumes und das etwas lautere Aggregat wird in einem anderen Raum (z.B. WC, Abstell- oder Lagerraum) montiert. Es muss jedoch ausser Strom auch eine Wasser Zu- und Ableitung dahin verlegt werden. Durch diese Art der Geräte, muss nichts im "Freien" montiert werden."

Ich würde mich sehr freuen, von jemandem zu hören, der schon Erfahrungen (bzgl Wasserverbrauch, Lautstärke...) mit dieser speziellen Art von Klimagerät gemacht hat.

...zur Frage

Zeltplätze in und um Nürnberg?

Hey Leute,

kennt ihr schöne ruhige Zeltplätze in und um Nürnberg? Ich wollte dieses Wochenende zelten gehen aber ich kenn keine schönen Zeltplätze. Wenn möglich irgendwo wo nicht so viele Menschen hingehen und man vielleicht sogar ein Lagerfeuer machen kann. In Ruhe :D

...zur Frage

minderjährig campen ohne erwachsene Begleitperson

Hallo :)

Ich und meine BF sind am überlegen, ob wir dieses Jahr statt mit dem Zeltlager, aus dem wir langsam rauswachsen, mal zur Abwechslung zu zweit campen. Da stoßen wir natürlich auf 2 grundlegende Probleme: 1. Darf man als minderjähriger alleine campen? (wir sind dann 14 und 15) 2. Gibt es überhaupt Campingplätze in der Region Hannover, bzw. vielleicht auch ein bisschen weiter(aber in Niedersachsen!), welche ein solches Camping für Jugendliche anbieten?

Ich erhoffe mir hier, dass mir vielleicht erstens jemand sagen kann, ob wir alleine zelten dürften(rechtlich und so auch von wegen Jugendschutzgesetz..) und zweitens vielleicht, dass jemand Campingplatzempfehlungen schreiben könnte. Gesucht ist ein für Jugendliche geeigneter und kostengünstiger Campingplatz, möglichst in Hannover und Umgebung aber auch ein wenig weiträumiger in Niedersachsen also z.B. Wietze, Lüneburger Heide oder Celle. Wenn ich diese Frage dann schon mal stelle, weiß jemand zufällig, ob man mit 14 und 15 allein in einer Jugendherberge Urlaub machen kann, bzw., welche Jugendherbergen es im selbigen Umkreis, wie in Verbindung mit dem Campen genannt, gibt?

Ich hoffe auf viele hilfreiche Antworten, mayuriunicorn

...zur Frage

Batterie in Strom umwandeln?

Hallo,

ich suche eine Möglichkeit wie ich die Energie von mehreren Batterien in Strom für die Steckdose umwandeln kann, damit ich auf Festivals eine Box aufladen kann.

Kennt ihr da Möglichkeiten für bzw ist das überhaupt möglich?

...zur Frage

Was sollte ich alles auf ein Festival mitnehmen?

Ich gehe nächste Woche das erste mal in meinem Leben auf ein Festival und habe keine Ahnung was ich alles mitnehmen sollte und worauf man verzichten kann. Ich gehe übrigens aufs Southside Festival! Springe kurzfristig für jemanden ein der nicht gehen kann. Deswegen ist das alles auch recht kurzfristig. Das Festival dauert 3 Tage. Schlafsack, Isomatte, Zelt und sowas ist klar, aber was empfehlt ihr noch mit zu nehmen? Wäre super lieb wenn mir jemand helfen kann!

Viele liebe Grüße und danke schon mal im voraus!

...zur Frage

Notstromaggregat ans Hausnetz anschliessen

Ich habe auf youtube gesehen, wie man sein haus während eines stromausfalls mit strom versorgen kann.

Das prinzip ist recht einfach-hauptsicherung raus, damits zu keinem unfall kommt, wenn der strom wieder kommt. Dann die 2 anschlüsse des aggregats einfach in irgendeine beliebige steckdose stecken[bis max 2KV] oder über starkstrom koppeln bzw an hauptleitung anlöten.

Jetzt habe ich mir gedanken gemacht, ob ich nicht selbst sowas bauen könnte. Das prinzip ist recht simpel- als zwischenpuffer sollten 19 12V motorradbatterien reichen. Sie werden parallel zum stromnetz eingebaut. Dadurch werden sie geladen, wenn strom da ist, und entladen wenn der strom wegfällt. Gleichrichter wird natürlich zwischengeschaltet ;) Ein wechselrichter sollte überflüssig sein-gleichstrom schadet keinem gerät-nur transformatoren dürften probleme kriegen-naja, vill doch ein gleichrichter. Der interessante teil, wo ich eure hilfe brauche, kommt ja jetzt erst- Und zwar das eigentliche Aggregat selbst. Jenachdem was hergeht ein 35, 50 oder 100KW gerät. Bissl übertreiben darf man ja ;) am besten wär natürlich ein altes U-Boot-aggregat. Ich dachte, damit ich keine mechanischen teile an den sicherungen verbauen muss, wär es intelligent, wenn das teil sich einfach anschaltet, sobald der strom für mehr als 15sek weg ist. Sollte wieder strom fleißen, so sollte sich das teil aber innerhalb weniger millisekunden vom stromnetz abkoppeln. Mit ner steuereinheit und nem relai sollte das keine grosse sache sein.

Meine eigentliche frage betrifft alle beteiligten ausserhalb meines hauses. Und zwar: Würde der strom praktisch durch die sicherungen und den stromzähler zurück ins stromnetz und letztendlich auch zu meinen nachbarn fließen. Würde bei zu grossen strombedarf dann die spannung einbrechen, oder würde das aggregat absterben. oder würde iwas durchschmoren? Und vor allem-wäre es möglich, dass derjenige,der das stromnetz reparieren soll, dann ungehant nen stromschlag bekommt, da ich dann strom einspeise? oder würde der strom relativ durch ne lastdiode gestoppt werden können?

BZW was könnt ich umbaun, dass es funktioniert-Ich mein bei BHKW gehts ja auch.

THX für antworten.

Und ach ja-alles hier nur gedankenspiel-hauselektronik bleibt vorerst mal so wie sie jetzt ist ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?