Strom Anbieter nicht rechtzeitig gewechselt - Wer beliefert einen in der Zwischenzeit?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Naya5,

das ist alles kein Problem. Wenn Deine Mutter bereits ein Bestätigungsschreiben vom neuen Stromanbieter erhalten hat, das besagt, dass die Stromleiferung zum September aufgenommen wird, springt der Grundversorger (Vattenfall) im August für einen Monat als Stromlieferant ein und ab September übernimmt dann der neue Stromversorger die Belieferung.

Gibt es keine solche Bestätigung, würde ich den gewüschten Stromanbieter lieber nochmal kontaktieren, damit nichts schief geht und Deine Mutter nicht lännger als nötig den teuren Strom vom Grundversorger beziehen muss.

Das ist ganz klar gereghelt dich beliefert der grundversorger deiner stadt. ich hatte da sproblem auch bei mir war es das rwe also alles halb so schlimm :-)

Das heißt also, dass das automatisch dann über den Grundversorger läuft? Meldet der sich dann bei meiner Mutter? Soweit ich das sehe, ist der Grundversorger hier dann Vattenfall, die geben aber als frühestes Belieferungsdatum den 7.8. an. Müssen wir jetzt einfach abwarten und darauf warten, dass die eine Rechnung für den einen Monat schicken? Und wenn wir jetzt einen Vertrag zum 1.9. machen, ist dann für Vattenfall klar, dass sie meine Mutter nur einen Monat mit Strom beliefern?

Entschuldige bitte die vielen Fragen, aber irgendwie findet man da nirgendwo eindeutige Antworten drauf, deswegen ist es schon viel Wert, mal einen zu treffen, der das schon alles mit gemacht hat :)

0

Grundversorger deiner Region, Leider im etwas teuereren Tarif, aber Strom gibt es :)

Guut, dann bin ich ja schon etwas beruhigt :) Nicht dass auf einmal einfach kein Strom mehr da ist. Kann ich mir zwar auch nicht vorstellen, aber Gedanken macht man sich da ja schon :/

0

Was möchtest Du wissen?