Strom abstellen trotz Zahlungen?

10 Antworten

das die oft pennen ist doch schon die Regel,der Service findet nur noch in der Werbung statt,da gibt es keine Beschränkung.Für Werbung haben die Millionen,es sind ja Betriebskosten.Sperrung erfolgt normalerweise erst nach der 3.ten Mahnung,das heißt vorher am Besten persönlich erscheinen und die Sache klären.

In Städten gibt es oft Geschäftsstellen der Energieanbieter. Am besten selber persönlich vorstellig werden. So weit es für dich möglich ist. Noch mal Anrufen und nachfragen und auf die Dringlichkeit hinweisen! Oder per Mail kontaktieren (dauert etwas). Wichtig ist das du dich meldest und den Irrtum versuchst aufzuklären! Das mit dem Abstellen geht sehr schnell. Ungeachtet von Kindern oder anderen Umständen.

Damit der Strom abgestellt werden kann müssen erst mal die Sperrkassierer auftauchen. Die kann man wieder wegschicken. Irgendwann kommen die dann aber mit Gerichtsvollzieher und dann kann man nichts mehr machen. So weit darf man es also nicht kommen lassen!

Unterlagen bereithalten (am besten auch einen Satz Kopien zum aushändigen) und wenn die Sperrkassierer das erste mal kommen kann man die Unterlagen zeigen. Die Sperrkassierer entscheiden als letzte Instanz ob abgestellt wird oder nicht. Auch haben die mehr Möglichkeiten den Sachverhalt zu klären. Normalerweise werden die nicht sperren wenn die die Unterlagen vorgezeigt bekommen. Nur wenn die Unterlagen fragwürdig sind werden die auf das Absperren des Stroms bestehen.

Strom wurde abgestellt obwohl ich keine Schulden habe

Hallo, mein Strom wurde abgestellt, weil die Stadtwerke eine neue Kundennummer verteilt haben und meine Zahlungen an die alte Kundennummer gingen. Bei telefonischer Nachfrage wurde mir mitgeteilt, das keine Schulden vorhanden sind und wenn ich noch 22 Euro zahle, wäre die Sperrkosten bezahlt und die Stadtwerke würden den Strom wieder anstellen. Ich frage mich ob ich die Sperrkosten wirklich tragen muss.

...zur Frage

EVD Energieversorgung Deutschland GmbH --- Stromanbieter Ökostrom

Hallo, hat jemand Erfahrungen mit der EVD Energieversorgung Deutschland GmbH gemacht? Denn wir wollen auch den Anbieter wechseln und finden nichts zur EVD im Netz. Homepage ist www.ev-d.de, hört sich auf den ersten Blick alles gut an... Danke schonmal für die Rückmeldung!

...zur Frage

Erfahrung mit Yellowstrom oder e wie einfach...

Ich habe bisher meinen Strom von EON bezogen und überlege zu wechseln. Hat jemand Erfahrung mit Yellowstrom oder E wie einfach? War der Wehsel Problemlos? und vor allem: Spart man wirklich Geld dabei? Vielen Dank schon mal P:S: Wir sind ein 3Personenhaushalt und ich soll bei der EON demnächst 122 Euro bezahlen. Das ist doch Wucher

...zur Frage

Stadtwerke fordert von mir Zahlungen von Stromrechnungen zweier Mieter. Hab ich vor Gericht Chancen?

Hallo,

Ich bin Eigentümer einen Mehrfamilienhauses und habe derzeit Probleme mit der Stadtwerke, weil zwei Mieter einen Humbug getrieben haben und die Stadtwerke obendrauf.

Ein Mieter hat sich im August 2011 vom Strom abgemeldet und ist erst Anfang Januar 2013 ausgezogen. Trotzdem hatte er auch in der Zwischenzeit Strom. Ich erfuhr erst nach seinem Auszug, dass der Zähler auf meinen Namen lief. Denn nach seinem Auszug wollte ich einen Leerstand melden Ich bekam in dieser Zwischenzeit keine einzige Rechnung, so dass ich nicht reagieren konnte.

Ein anderer Mieter hat sich nicht einmal angemeldet und Strom bezogen. Auch darüber wusste ich erst im Januar 2013 bescheid, 3 Monate nach seinem Auszug. Die ganze Zeit bekam ich nicht eine einzige Rechnung, bevor ich den Leerstand gemeldet habe.

Normalerweise zahlt man ja monatliche Abschläge und könnte somit sofort reagieren, doch die Stadtwerke Duisburg hat wahrscheinlich gewartet, bis jede Rechnung auf über 1000 Euro lief, und schickte sie mir erst dann per Post.

Nach einer Beschwerde wollte die Stadtwerke von mir die Zählerstände bei den Ein- und Auszügen haben, doch trotzdem sind sie auch damit der Überzeugung, dass sie von mir alles fordern können. Theoretisch wäre es sogar möglich, so die Stadtwerke am Telefon, dass sich jeder Mieter vom Strom abmeldet, so dass der jeweilige Eigentümer den Strom bezahlen müsste ("Das ist leider so und das ist rechtens", so die Stadtwerke Duisburg).

Wie sieht das ganze tatsächlich vor Gericht aus? Hat da jemand Erfahrungen? Kann ich über die Schlichtungsstelle eine Lösung erreichen?

Danke

...zur Frage

Hallo ich würde mir gern eine solaranlage PV zulegen habe so an 500w gedacht?

ich habe da einiges gefunden zur selbst installation. auch diese insel anlagen.

die PV soll zur eigenntutzung sein keine netzeinspeisung.

jetzt habe ich eine gefunden wo module und wechselrichter alles das ist. da steht auch das mein den einfach in eine steckdose stecken kann zur eigennutzung

aber wie geht das denn hört der zähler dann auch sich zu drehen bzw bei meinen digitalen auf zu zählen? stören sich da nicht der netzstrom und der strom vom wechselrichter? ich will ja nicht das mir da sicherungen fliegen oder die SLS explodieren :) ich kenn zwar wem der sich da auskennt aber der ist gerade im urlaub und will da nicht dumm sterben wenn ich ihm den vorschlag mache sowas zu installieren

kann ich denn überhaupt eine PV installieren ohne netzeinspeisung und wie funktionieren die

vom gedankengang sollte das so sein: strom vom PV ist da dann eigennutzung und wenn nicht genug rest aus netz zb die PV liefert 500watt die pumpe brauch 1000 watt es teilen sich die PV und netz jeweils 500 watt was nicht genutzt wird (laut hausautomtisierung habe ich eine auslastung von etwa 100 watt (außer großgeräte wie herd gartenpumpe 1000watt poolpumpe250watt ab und zu kühlgefrier combi im kühlmoduns sowie waschmaschine und trockner) also wenn das alles "aus" will ich den rest in ein stromspeicher solarbatterie speisen zur späteren nutzung mit den 100 watt grob gerechnet sind bereits die komplette heizung und warm wasser solar geschichte drin sowie standby ,hausautomatisierung und külschrank im standby und aquarium

meine erste idee wäre sowas von.... nur halt mit batterie speicher usw

bitte gebt keine antworten wie geh zum fachberater usw wenn ich das machen wollen würde, würde ich hier nicht fragen stellen abgesehen davon ist mein fachmann im urlaub

http://www.ebay.de/itm/282419701227?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

...zur Frage

Strom wieder anstellen

Hallo Leute, mir haben die Stadtwerke vor längere zeit, den Strom abgestellt. Ich habe den selber wieder angeglemmt, es kam zur Verhandlung, hohe Geldstrafe und dududu von Richter. Jetzt ist alles wieder bezahlt und nun meine Frage : Bekomme ich wieder Strom von den selben Anbieter oder wird der nein sagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?