Strom abgestellt vor 2 Jahren was nun?

6 Antworten

Ich würde den Strom einfach so wieder bei der RWE beantragen. Dann siehst du, ob es ein Problem gibt.

Möglicherweise muss die elektrische Anlage von einem Elektriker neu abgenommen werden (das geht nur, wenn die Anlage in Ordnung ist und auf dem neuesten Stand ist). Das sagt dir die RWE, ob das nötig ist.

Wenn die sagen, du sollst erst die Altschulden bezahlen, dann solltest du eine Ratenzahlung anbieten: Du zahlst die neuen Stromkosten und die alten als monatliche Rate, z.B. 150 Euro im Monat. Wenn die RWE da nicht mitmacht, dann solltest du einen Termin bei eurer örtlichen Schuldnerberatung machen (Stadtverwaltung, Caritas, Landkreisverwaltung,, steht im Internet). Wenn die sich an die RWE wenden, funktioniert das wahrscheinlich besser und die RWE macht bei der Ratenzahlung mit. Auch Inkassobüros sind in der Regel mit Ratenzahlungen einverstanden.  

Normal hat doch die RWE nichts mehr mit den altschulden zutun wenn sie das an eine inkassko weiter gegeben haben oder ? Also müsste das mit einer neuanmeldung doch gehen ?

0
@Blacklagoon72

Das stimmt. Es ist möglich, dass die RWE die "Forderung gegen dich" an das Inkassounternehmen verkauft hat. Dann wollen die nichts mehr damit zu tun haben.

Wenn das technisch so ist, dass du nur bei RWE den Strom kaufen kannst, dann wäre RWE auch verpflichtet, mit dir einen Stromlieferungsvertrag abzuschließen (Monopolisten sind zur Lieferung verpflichtet, so lange du die neuen Rechnungen zahlst.)

Wenn es dagegen möglich ist, dass du den Strom bei anderen auch bestellen kannst, ist RWE nicht zur Lieferung verpflichtet. Aber dann kannst du den Strom ja auch anderswo bestellen.

0

Diese Frage musst Du RWE stellen.
Wir können hier nicht beantworten, ob sie oder eine andere Stromgesellschaft Interesse an einen Vertrag hat.

Von Vorteil wäre natürlich, wenn Du in keinen Schuldnerdatenbanken mit unerledigten Zahlungen verzeichnet bist.

Vor allem: Nutzt doch Portale wie verivox und such Dir einen günstigen Anbieter raus. Antrag stellen und gut ist. Die werden dann schon antworten, ob sie interessiert sind.

die Leitungen werden überprüft und es wird im Verteilerkasten was geändert werden müssen - ansonsten wird der Strom nicht mehr freigegeben. es geht um einen FI der gewechselt werden muss. 

Ein Elektrobetrieb hat sich alles anzuschauen. 

ob du nach 2-Jahren überhaupt noch Mieter der Wohnung bist - wage ich zu bezweifeln. Du hast - vermute mal - die Fristlose bekommen

bevor eingeschaltet wird, muss der Rückstand bezahlt werden - 

möchte Wetten, dass bereits das Ganze vor Gericht liegt - Mahnbescheid

Wir wissen nicht ob er zur Miete wohnt bzw. gewohnt hat.
Nur dass er keinen Strom hat - was heutzutage jede Wohnung sozusagen unbewohnbar macht.

Ob sie nach 2 Jahren "Stromentzug" überhaupt noch bewohnbar ist - schließlich lässt mich die Beschreibung vermuten, dass auch keine Heizung in Betrieb war - inkl. Winter - ist auch offen.

0

Hallo, sicher habe ich nich die Wohnung :) zahle Miete!! da habe ich keine schulden nur RWE (war arbeits los )

0

Zweite Mahnung: Wann wird der Strom abgestellt?

ich habe gestern die zweite mahnung von meinem stromanbieter bekommen. leider habe ich zur zeit überhaupt kein geld und weiß nicht, wie ich die rechnung bezahlen soll. jetzt habe ich ein wenig angst, dass sie mir den strom abstellen. wie lange zeit habe ich nach der zweiten mahnung noch, die rechnung zu bezahlen??

...zur Frage

Wie lange dauert es bis der strom abgestellt wird?

Hab vor ca. 2 wochn ein schreiben von der rwe bekommen mit folgendem betreff "Androhung der einstellung der stromversorgung". ich sollte bis zum 28.04. zahlen oder der strom würde mir abgestellt werden. jetzt ist der 28. verstrichen und ich würd gern wissen wie lange mir der strom wohl noch bleibt!

...zur Frage

Uns wurde Strom und Gas abgestellt?

Uns wurde die Strom- und Gaszufuhr gesperrt, da wir die horrende Jahresrechnung über 6.000 € nicht bezahlen konnten. Da wir keine kleinen Kinder haben, ist das möglich, sagte der Richter im Verfahren.

Wir versuchen, uns irgendwie zu behelfen bis wir die Schuld abgetragen haben. Wir duschen in den Nasszellen auf der Arbeit, essen bei Bekannten, haben im Garten ein Erdloch ausgehoben, um Lebensmittel zu kühlen. Sitzen abends bei Kerzenlicht in Decken gehüllt.

Negativschufa und P-Konto verhindert einen Kredit. Ebenso lehnt das Jobcenter die Übernahme Kosten (als Darlehen) ab.

Jetzt wird es langsam kalt - vor allem nachts. Ich habe bei der RWE nachgefragt, ob man uns zur Überbrückung einen Münzzähler einbauen kann, solange wir die große Rechnung noch abzahlen - auch das wurde abgelehnt.

Welche Möglichkeiten haben wir, um heil und einigermaßen menschenwürdig durch den Winter zu kommen?

Einen Anwalt können wir uns zu dem allen nicht auch noch leisten.

...zur Frage

Strom abgestellt. Was darf er was noch nicht?

Hallo,
Das unswar wurde in unserem Haushalt der Strom abgestellt wegen eine Rechnung (30€) nicht bezahlt wurde..... als ich dort angerufen habe haben die gesagt überweise dir Rechnung und wir machen denn Strom wieder an. Daraufhin habe ich die Rechnung überwiesen als ich dir wieder anrufen wollte kam ich in die warte Schlange für 1h nach 1h war es 16uhr und der Laden hatte geschlossen doch das Geld war schon überwiesen und ein fax habe ich auch geschickt mit dem Kontoauszug. Doch mittlerweile habe ich immer noch kein Strom.... ( es kam auch kein Brief mit einer Mahnung) darf er es überhaupt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?