Strom ( Steckdose, Lichtschalter ) verbinden

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

du hast irgendwie den fernesehr und die lampe in reihe geschaltet. das kann für beide geräte gefärhich werden. besonders dann wenn du eneriesparlampen verwendest...

lass das auf jeden fall überprüfen...

lg, anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast über die Schaltleitung Lampe und Fernseher in Reihe geschaltet. Da hat jeweils das Gerät mit dem kleineren elektrischen Widerstand ein Chance, sich funktional bemerkbar zu machen. Du könntest z.B. an Stelle der Lampe einen 2-kW-Heizlüfter anschließen. Dann kannst Du wählen: Bei Schalter "ein" wird es warm, bei Schalter "aus" bleibt es kalt und der Fernseher geht an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann es sein, das zum Schalter nur ein 3-adriges Kabel führt? Dann kannste es knicken, weil dir der Neutralleiter ("Nulleiter") fehlt.

Neues Kabel verlegen und Steckosen installieren lassen - und zwar von einem Fachmann.

Mal ne Frage: hast du etwa ein flexibeles Kabel einer 3-fachsteckdose an den Schalter gewurstelt oder die Steckdosen an die Wand montiert? Ersteres wäre lebensgefährlicher Murks und zweiteres aus Laienhand nicht viel besser, sorry, ist aber so.

Lass es von einem Elektriker machen und versuche nicht durch selbermachen am falschen Ende zu sparen - es könnte (dein) Leben kosten und/oder deiner Bude abfackeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in den meisten Fällen fehlt am Lichtschalter der Neutralleiter, oder der Schutzleiter oder beides. Verfügbar ist meist nur der Außenleiter, der über den Schalter zur Leuchte führt.

An einer Steckdose braucht man aber unumgänglich den Außenleiter, den Neutralleiter und den Schutzleiter. Du hast vermutlich wie von @Peppie85 beschrieben die Steckdose in Serie zur Leuchte geschaltet, was weder für die Geräte und noch weniger für die Sicherheit gut ist, denn vermutlich fehlt dir auch der Schutzleiter.

In den allermeisten Fällen können die fehlenden Leiter aus einer nahegelegenen Abzweigdose hergeleitet werden, dass ist aber Aufgabe eines Elektriklers und keine Spielwiese für eigene Versuche!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ha, es ist nun mal so, dass nicht überall, wo Strom dransteht, auch Strom drin ist!

Der Lichtschalter soll den P-Leiter zur Lampe unterbrechen, weil das seine Bestimmung ist.

Wenn du an einer anderen Stelle Saft brauchst, sollte entweder von der nächstgelegenen Abzweigdose eine neue Strippe gezogen werden, oder an einer vorhandenen Steckdose eine Verlängerung eingesteckt werden.

Achtung: An einer 1,5-er-Leitung können maximal 3300 Watt abgezogen werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wollyuno
03.10.2011, 20:20

falsch,3680 W bei 16A und 230V spannung

0

An einem Lichtschalter hast du normalerweise nur zwei Kabel.

Eins, wo der Strom (+) von der Verteilerdose herkommt!

Dann kommt der Schalter! Ein -Aus

Eins, wo der Strom zur Lampe geht.

Nullleiter (-) und Erde führen normalerweise nicht zum Schalter!

Ergo kann auch eine Steckdose nicht funktionieren. Je nach dem, was du da zusammen gebastelt hast, können in der Steckdose auf beiden Kontakten aber 230 Volt anliegen. Mach die sofort wieder ab, das kann tödlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finger weg!

Das geht nicht aber du kannst hier Dich oder Andere in Lebensgefahr bringen!

MfG Ursusmaritimus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich kann dir helfen ... Finger weg!!! LEBENSGEFAHR!!!

Am Lichtschalter geht das eh nicht und ist verboten, frag einen Elektriker. mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WixxBlach90
03.10.2011, 17:03

Okai. Danke schoen...

0

Was möchtest Du wissen?