Strohige Haare nach Strähnen färben.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo MBethany,

das ist leider der Nachteil des chemischen Haare Färbens,die Haare trocknen aus,weil ihnen die Feuchtigkeit entzogen wurde.

Feuchtigkeit spendend sind Haar Masken zum selbst herstellen,stammen aus meinem Tipp:

  • 1 EL Honig,1 EL Oliven Öl,1 Eigelb und 1 Becher Naturjoghurt,

  • den Saft einer halben Orange,4 EL Weizenkeim Öl,2 EL Quark und 2 EL Milch,

  • 1 Eigelb,3 EL Oliven Öl und 1 TL Zitronen Saft,

  • die Masken ca 20 bis 30 Minuten einwirken lassen:

Haar Öle spenden ebenfalls Feuchtigkeit:

  • im Handel erhältliche Haar Öle wie die Bio Haar Öle von Alverde oder khadi,

  • natürliche Öle mit denen Deine Mutter auch Haar Masken machen kann,ich zitiere aus meinem Tipp.

"Als reine Öl Kuren eignen sich Argan-,Oliven-,Avocado-,Mandel-,Sonnenblumen und Weizenkeim Öl,je länger- ungefähr 2 Stunden- man eine Öl Packung auf den Haaren lässt, umso besser wirkt sie.Öle nähren die Haare, machen sie weich, glänzend, leichter frisierbar und spenden Feuchtigkeit."

  • die Haare auch nicht zu heiß föhnen,am besten lauwarm oder gar nicht,

  • und keine Haar Pflege Produkte mit Silikonen verwenden,dazu der Link zu mein Tipp:

http://www.gutefrage.net/tipp/wirkung-von-silikonen-auf-die-haare-und-die-kopfhaut

Gruß Athembo

Das gleiche ist bei mir auch der Fall. Hab eauch viele Strähnen und das schon seit Jahren. Daher habe ich schon immer eine Spülung benutzt. Am Besten ist allerdings die von Garnier Oil-Repair. Die Haare sind superweich nach dem waschen :)

Würde die Haare vom Friseur ausdünnen lassen. Das fällt dann bei dickem Haar gar nicht mal so sehr auf.

Was möchtest Du wissen?