Strimmt es, dass man von Kirschen Bauchschmerzen bekommt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich mag Kirschen total. Aber selbst wenn ich nur 4-5 Stück esse, bekomme ich Bauchschmerzen. Auch Kirschkonfitüre geht bei mir nicht. Als Kind habe ich Kirschen in großen Mengen vertragen. Keine Ahnung woran das liegt. Lass es dir einfach schmecken und schau selber, wie du darauf reagierst. Wenigstens 1x im Jahr esse ich sie trotzdem. Sind halt lecker

Früher hat man gesagt, dass man zu Kirschen kein Wasser trinken soll, weil es Bauchschmerzen gebe. Nun habe ich aber schon öfter gelesen, dass das daran lag, da das Wasser früher nicht so rein war wie heute und deshalb traten Bauchschmerzen auf. Vielleicht hat das Deine Kollegin gemeint.

Es liegt nicht an der Reinheit des Wassers, sondern daran, dass die Kirschen im Wasser quellen. (daher dann auch das Bauchweh)

Deswegen platzen sie auch, wenn es auf reife Kirschen regnet.

0

Wenn das so wäre, daß man von Kirschen Bauchschmerzen bekommt, würden sie doch nicht als leckere Früchte auf allen Märkten angeboten... Dann gälten sie ja als giftig.

Nein, das ist sicherlich nicht so.

Wenn du (viele) Kirschen ißt und dann (oder dazu) viel trinkst, dann quellen die Kirschen im Bauch und nehmen mehr Platz ein als ursprünglich. Das kann dann schon mal zu Bauchschmerzen führen...

Mir macht Kirschenessen nichts aus, im gegenteil, Kirchen schmecken toll und sind gesund. Probieren hilft über Studieren...

Wenn Du bisher keine Bauchschmerzen bekommen hast, dann wirst Du auch in Zukunft keine bekommen... Geniesse weiter Deine Kirschenmahlzeit...

Einige bekommen Blähungen, wenn sie zuviele Kirschen essen. Manchen bereitet dies Bauchschmerzen. Guten Appetit.

oh man, das guten appetit klingt ja mal sehr sarkastisch

0

Was möchtest Du wissen?