Streunender Hund - Was tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sei mir nicht böse, aber das ist dort normal, genauso wie in Rumänien, Griechenland ,Bulgarien , Spanien und und und . Mitleid ist normal in einem solchen Fall. Wir hatten einen Strassenhund aus Rumänien, er konnte garnichts. Er kannte keine Türen, Treppen und natürlich auch keine aufzüge. Er war 3 Jahre bei uns und hat viel gelernt, war ein guter Hund. Gib dem Hund zu Trinken und zu Fressen so lange ihr noch da seid, aber nicht an der Hautüre !  Stelle den Napf ca. 50 m entfernt auf.  Wenn Ihr unbedingt wollt könnt Ihr ihn natürlich mitnehmen , aber ....Impfungen, Quarantäne, Futter kostet Geld und ein Tier wird auch mal Krank ! Also gut überlegen !

Schönen Tag noch !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir sind gerade in Russland...

Hier sitzt in jeder Ecke ein Streuner..:/ 

Eine Hündin humpelt,der andere ist übergewichtig,der andere ist eigentlich im recht guten Zustand (die drei laufen immer hier rum,im Rudel)

Jedem sind die sowas von egal... Kinder werden von allen Tieren Ferngehalten... :/

Das ist dort normal..

Und meiner Meinung nach geht es den Hunden recht gut,klar-sie haben kein perfekt gepflegtes Fell usw. Aber das ist den Hunden egal.... Die Hunde laufen den ganzen Tag lang rum,begrüßen Leute freudig,schlafen neben Katzen,fressen sichtlich genug und machen einfach was sie wollen. Nur weil es für uns komisch ist,wenn Hunde ohne Besitzer und schicki micki Halsband rumlaufen,heißt es nicht dass es den Hunden gleich total schlecht geht.

Ich glaube die haben es lieber durch ihr Revier mit ihrem Rudel zu wandern,total frei,als im Tierheim in Käfigen zu sitzen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast zwei Möglichkeiten:

  • Entweder du lässt sie in Ruhe
  • Oder du fütterst sie durch, dann musst du sie aber auch nach Deutschland mitnehmen (einschließlich der erforderlichen Impfungen, Untersuchungen und Dokumenten).
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht gesagt, dass die Kleine kein Zuhause hat. Denn im Süden dürfen viele Hunde frei herumlaufen. Ich kenne das aus Spanien, dort laufen tagsüber die Hunde durchs Dorf (und wenn man dort wohnt, kennt man auch die Besitzer) und nachts die Katzen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es immerwieder schlimm,streunende Hunde zu sehen...An deiner Stelle würde ich mich um den Hund kümmern...Oder ersteinmal Plakate aushängen,ob jemanden der Hund gehört.Ansonsten ab zum Tierarzt😶Ich weiß ja nicht,ob das für euch möglich wäre,aber ihr könnt den Hund ja auch aufnehmen,oder ihn in ein deutsches Tierheim/Auffangstation unterbringen.Am besten mit Futter anlocken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist in Kroatien normal. Ich war da Vor kurzem auch, und da waren überall Hunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gibt es in solchen länder leider zuu viele.. ich würde mal im internet schauen wegen einer tierschutz oganisation dort und ihm dort hin bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?