"Streuende" Warzen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Warzen basieren auf Viren, die sich durch das Blut verbreiten können. Die Antwort auf Deine Frage lautet also "Ja, sehr wahrscheinlich". Zudem ist "abschneiden" eine bedenkliche Selbstmedikation, die ich allerdings auch schon selbst durchgeführt habe. Kommt auf die medizinische Vorkenntnis und die Sorgfalt sowie auf jede einzelne, spezielle Warze an. Jegliches verwendetes Instrument solltest Du vorher und nachher gründlich sterilisieren. Es ist ein nicht unerhebliches Risiko mit einer solchen Selbstbehandlung verbunden, so dass Du im Zweifel lieber einen Facharzt damit betrauen solltest. Meine Erfahrungen mit Warzen sind die, dass Vereisen NOCH NIE funktioniert hat, bei einem Kleinkind sogenannte Stielwarzen im Lauf der Zeit von selbst verschwunden sind und einige Warzen an der Hand durch regelmäßiges Betupfen mit Rizinusöl ebenso verschwunden sind. Es gibt da scheinbar sehr viele Individualitäten. Manche Menschen praktizieren erfolgreich die Urintherapie. Ein Mittel für jeden und jede Warze gibt es wohl nicht. Bevor Du Dich aber verletzt, geh lieber zum Arzt. Ich wünsche Dir gute Besserung!

um die warze brauchst dir keine gedanken machen, wenn sich die wunde dann so richtig infiziert hat, wird die warze dein kleinstes problem sein.

Ja, es kann auch schon durch Berühren der Warze, eine neue Warze entstehen. Lieber Vereisen.

Ich kann bei so einer Frage nur den Kopf schütteln. Vereise die Warze oder geh damit zum Arzt.

So eine Selbstbehandlung kann zu schweren Infektionen führen.

für soetwas gibt es ärzte. schnibbel bloß nicht an dir selber rum.

Was möchtest Du wissen?