Streuende Katze - gebrochener Füß?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schwierig !
1. Die Katze wird, solange sie das Gefühl hat, beobachtet zu werden, das Versteck nicht aufsuchen. D.h. ihr müsst sie überlisten = unmerklich verfolgen.
2. diese Alt-Katze wird nicht mehr zahm, kann auch sein, sie greift euch an, wenn ihr die Kleinen auffindet und wegnehmen wollt.
3. das gebrochene Bein (wenn nicht offen, eben ohne Fleischwunde) wird von allein verheilen, wenn auch schief anwachsen.
4. weil die Katze von euch gefüttert wurde, ist sie laut Gesetz euer Eigentum (der verpflichtet) und Arztkosten müssen von euch bezahlt werden.
5. ein Tierheim nimmt nur junge vermittlungsfähige Katzen -
evtl. wird die Kastration (wenn das Tier überhaupt eingefangen werden kann) der Alt-Katze vom Tierheim übernommen.

portobella 04.10.2017, 11:25

Das Tierheim muß alle herrenlosen Katzen aufnehmen und nicht nur die vermittlungsfähigen, denn dann wären die Tierheime nicht so überfüllt, wie sie es leider sind.!!

0

Was möchtest Du wissen?