Stress obwohl nichts wirklich passiert?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dieses Problem hat jeder, auch wenn manche nicht so herumgehen - bei jedem äußert sich der Stress anders.
Ja, sogar große Redner berichten davon, dass sie vor ihren Auftritten immer große Angst haben.

Das wichtigste ist: Man denkt viel mehr an sich selbst und über sein eigenes Verhalten nach, als andere das über einen tun!

Überleg dir einmal, wie viel du darüber nachdenken würdest, wenn jemand vor dir ein Referat hält und sich genau wie du verhält. Du denkst vermutlich 5 Sekunden danach schon gar nicht mehr daran, wie derjenige gerade gehalten hat. Und auch währenddessen machst du dir kaum Gedanken über einen nervösen Referenten.

Bedenke außerdem, dass das bestimmt nicht dein erstes Referat ist und du dir schon oft danach dachtest, wie unnötig deine Aufregung war. In diesem Sinne stell deine Intelligenz über deine Emotionen und 'sch*** drauf, mach es und setz dich wieder hin - schon zuende'

MfG torsti91

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von playfreek
12.06.2016, 22:04

Danke dir :)

0

Was möchtest Du wissen?