Stress mit Zusteller was machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast eine ganz normale Kündigungsfrist, keiner kann dich zwingen, diese Arbeit unbefristet immer weiter zu machen. Entweder ist die Kündigungsfrist in deinem Arbeitsvertrag angegeben (den du hoffentlich hast!) oder es gilt die gesetzliche Kündigungsfrist, diese beträgt 4 Wochen zum 15. oder zum Monatsende. Und du musst auch keinen Ersatz für dich finden, das ist Sache der Firma.

Bis zum Ende der Kündigungsfrist wirst du aber wohl oder übel die Zeitschriften noch austragen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ByFur
07.11.2016, 14:15

Kann eine Kündigungsfrist 3 Monate dauern?

0

Stimmt! Da bist du einer sogenannten Drückerfirma auf den Leim gegangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast den Vertrag doch unterschrieben. Verträge sind (von allen Vetragsparteien)
 einzuhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ByFur
07.11.2016, 08:38

Es gibt sowas wie MENSCHENVERSTAND. Wer sowas hat.. sollte wissen das wenn man in der Woche von 9 bis 18 arbeitet keine Zeit dafür hat noch Zeitschriften zuzustellen. Und ich bin ja ein Azubi was für die Zukunft wichtig ist. Ich kann ja mein Zukunftsberuf nicht für so eine Minijob aufgeben und als Zusteller weiter arbeiten.

1
Kommentar von ByFur
07.11.2016, 09:20

Als ich den Vertrag unterschrieben habe wusste ich nicht das ich nach paar Monaten nen Ausbildung finde.

0

dann kündige den job. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ByFur
07.11.2016, 08:34

Hab ich ja.. aber Die meinen ich muss noch 3 Monate arbeiten.

0

Frag deine Eltern. Bitte jemanden um Hilfe, der drauskommt und fang an einen Ersatz zu suchen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ByFur
07.11.2016, 08:34

Jemanden als Ersatz hab ich gesucht aber keiner will es machen..

0
Kommentar von chichi700
07.11.2016, 08:47

Erstell mal ein Inserat auf dem Internet

0

Was möchtest Du wissen?