Stress mit WG-Mitbewohner?

2 Antworten

........Da ich der Hauptmieter bin überlege ich mir auch ob ich die anderen zwei künden soll. ...............

Ohne Begründung kannst Du einem Mieter nicht kündigen. Und dass Dir die Nasen Deiner Mitbewohner nicht mehr passen ist nun einmal kein Kündigungsgrund.

Wahrscheinlich (!!!) bist du das Problem in eurem Zusammenleben.

Was könnten die denn für einen Grund haben? Lässt du raushängen, das du der Hauseigentümer bist? Bist du fair? Verlangst du zu viel Miete? Bist du zu bestimmend oder spannst du die aus???

Irgendeine Idee solltest du schon haben ansonsten wird ein kompletter Wechsel der Mitbewohner wohl auch nix nützen.

Persönlich glaub ich nicht dass ich den Eigentümer raushängen lasse. Ich beteilige mich an den Arbeiten im Haus und Unkosten wie Waschmittel, WC-Papier, etc.. Auch mach ich keine Andeutungen  in diese Richtung und verhalte mich kollegial. Auch Miete ist fair geteilt und für die grosse unter den üblichen Preisen im Quartier.

Das einzige was ich mir vorstellen kann, ist das sie mich für nicht gesprächig halten. Bin halt einfach ein Mensch der eher zurückhaltend und still ist und nicht umbedingt den ersten Schritt macht. Wenn ich dann auch noch irgendwie spannungen spühre werde ich noch stiller. Aber so bin ich halt als Mensch. Ist ja nicht wirklich mein Fehler

0

Mitbewohner ist Raucher - was tue ich nun?

Hey, ich wohne neu in einer Studenten-WG. Mein Mitbewohner (24) ist Kettenraucher, er raucht drei Schachteln Marlboro am Tag. Das Problem ist, dass er Hauptmieter ist und ich wusste dass er Raucher ist. Er raucht in der ganzen Wohnung außer in meinem Zimmer. Kann ich was tun dass er nicht mehr überall raucht?

...zur Frage

Dürfen Vermieter entscheiden ob es nur 1 Hauptmieter und 1 Nebenmieter geben kann (In einer WG von 2 Personen)?

Oder Darf ich darf ich auch dagegen angehen und sagen: Nein, ich möchte dass mein Mitbewohner und ich beide Hauptmieter sind!

?

...zur Frage

Miete, WG und der Hauptmieter will ausziehen!

Guten Morgen, Ich habe folgendes Problem: Mein Hauptmieter wird in zwei Monaten ausziehen. Kündigung von seiner Seite aus wurde schon geschrieben.Wir leben zu dritt in einer WG. Da aber meine Mitbewohner auch ausziehen möchte stehe ich ganz alleine da. (Genossenschaftswohnung) Was soll ich tun bleibe ich auf den Kosten hängen. Übrigens ich bin schon auf der Suche nach einer neuen Wohnung.

Gruß Max

...zur Frage

Mitbewohner ohne Untermietvertrag kündigen in Österreich

Guten Abend, ich hab folgendes Problem:

Ich, Hauptmieter einer 3er WG, möchte einem meinem Mitbewohner kündigen. Dieser Mitbewohner hat sein Zimmer, ohne Absprache mit mir oder der Mitbewohnerin, zum 1.5.11 als "zu vergeben" inseriert. Dieses Inserat wurde am 29.4.11 Aufgegeben. Dass er ausziehen will hat er mir am 11.5.11 mitgeteilt. Nun habe ich eine neue Mitbewohnerin gefunden, welche am 1.6.11 einziehen möchte. Ich befürchte allerdings, dass der Mitbewohner, welcher ausziehen möchte, dies nicht bis zum 1.6.11 tut. Es besteht KEIN schriftlicher Untermietvertrag. Welche Möglichkeiten habe ich als Hauptmieter ihn bis zum 1.6. aus der Wohnung zu bekommen? Ist eine schriftliche Kündigung unter Zeugen juristisch verwertbar? (Kündigungsfrist hier 14 Tage?) Ich bin gerade ziemlich aufgeschmissen und sauer und würde um rasche Antwort bitten.

 

mfg

 

...zur Frage

Entkommen aus befristetem Mietvertrag in einer WG mit zugeteiltem Mitbewohner, mit dem ich nicht zurechtkomme?

Hallo,

ich wohne derzeit in einer WG mit einer weiteren Person. Leider komme ich mit dieser Person nicht sonderlich gut aus. Als ich den Vertrag unterschrieb erzählte mir mein Vermieter, dass er einen Mitbewohner gefunden habe, mit dem ich gut auskommen würde. Dieser unterschrieb den Vertrag nach mir. Jetzt würde ich gerne Umziehen, doch ich habe einen Vertrag mit einer Mindestlaufzeit von einem Jahr. Als ich den Vertrag unterschrieb konnte ich jedoch noch nicht wissen, dass der mir zugeteilte Mitbewohner ein Messi ist, mit dem ich nicht zurechtkomme. Gibt es eine Möglichkeit aus diesem Vertrag zu kommen? (Ohne, dass ich mich um einen Nachmieter kümmern muss)

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?