Stress mit Stiefvater , fühle mich alleine trozt Unterstützung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wende dich unbedingt an das Jugendamt das sie dir helfen sowas geht nicht. Das er am frühen Morgen soviel Sekt getrunken hat ist auch nicht gut, wenn er vor drei Wochen schon deswegen in einer Klinik war hätte er kein Alkohol trinken dürfen. Hast du den eine Oma und Opa wo du auch mit reden könntest ganz im vertrauen? Du musst unbedingt was unternehmen so geht es nicht weiter. Hole dir Hilfe und Rede mit jemanden darüber. L.g

Hallo Ramonaralf,

danke dass du mir einen Ratschlag gegeben hast. Ich habe mich vielleicht etwas böld ausgedrückt, aber er war vor einen halben Jahr bei der Klink und das für 3 Wochen. Schlagartig kann sowas passieren.... Nun habe ich den Salat.

Gruß

0
  1. frage ich mich, wieso deine Mutter den überhaupt geheiratet hat? wenn er einen Entzug gemacht hat, ist er Alkoholiker!
  2. Was ist ein "Lankabel"? du hast die Polizei gerufen, warum macht das deine Mutter nicht, oder bist du schon volljährig?, bzw. wie alt bist du? Geh zum Jugendamt u. schildere was bei euch daheim abgeht, denn ich kann mir vorstellen, daß es nicht das erste u. auch nicht das letzte Mal war, daß die Polizei gekommen ist!

Hallo Wonnepoppen,

Danke das du auf meine Frage geantwortet hast.

Ich beantwortet dir deine zwei Fragen gerne 1.) Ja... Sie liebt ihn.... Er sie auch... Mich liebt er nicht, auch wenn er es immer sagt. 2.) DSL - Kabel, sorry habe ich etwas verwechselt. Internetkabel gezogen. Nein bin erst 17 Jahre alt.Richtig es war nicht das Erst , aber auch nicht das zweite mal gewesen, dass sie da waren.

Gruß Nico

0

Du armer Junge!:( du tust mir so Leid !!! Das du dir Polizei gerufen hast ist schon mal sehr gut!!!Und sonst hast du auch alles richtig gemacht! :) Also bei dir liegt nicht der Fehler! DU musst und sollst nichts mehr machen! Dein Stiefvater soll sich entschuldigen und sich selbst in den Griff bekommen! Alles ist wegen ihm! DU bist unschuldig! <3 mach nichts.Warte ab.Versuche einfach DU zu sein und bleibe immer fair und ehrlich! Hoffe das ich dir helfen konnte!:))

deine schlaumeierin1

Hallo Schlaumeierin1,

Ich bedanke mich, dass du meine Unschuld bezeugen kannst. Es ist schön zuhören, dass nicht nur meine Schwester zu mir steht.

Gruß

0

Das ist doch keine Lösung! Wer versichert ihm denn, dass er nicht wieder geschlagen obwohl er garnichts verkehrstes macht?

Nichts machen und auf das beste hoffen ist in dem Fall echt nicht das Richtige!

Ein gewaltätiger Alkoholiker? Das ist eine Mischung, bei der man wirklich vorsichtig sein sollte!

1

Das du Unterstützung hast ist schon mal gut.Der Tipp mit dem Jugendamt ist auch super.Hinzu kommt das dein Stiefvater kein Mitspracherecht hat was dich betrifft.Die Tatsache das du eine geknallt bekommen hast,von einem Alkoholiker,zeigt mir das deine Situation brenzlig ist.Dein Stiefvater hat die Hemmschwelle überschritten.Als erstes ist es ratsam das du sofort aus der Wohnung ausziehst.Danach zum Jugendamt und deine Situation schildern. Gruß Ralf

Leider kommen die vom Jugendamt nicht aus ihren Ar*ch ... Ich will ein Einzelwohnen beantragen, aber nein, sie wollen das alles nicht, sei zwecklos und zu teuer. In einer WG möchte ich nicht ziehen, davor habe ich leider eine Phobie. ^^ - Privat.

Gruß

0
@Anonymjunge97

Ich frage nur,weil du deine Beschreibung vor gut einer Stunde geschrieben hast und vor 29 Minuten geschrieben hast :Das Jugendamt kommt nicht in die Gänge. Gruß Ralf

0

97? Ich gehe mal davon aus, dass die dein Geburtsjahr sein wird. In dem Fall solltest du dich so schnell es geht ans Jugendamt wenden. Die werden wir umgehend helfen und Ratschläge geben. Bis zum 21. Lebensjahr ist das für dich auch kostenfrei und funktioniert eigentlich problemlos. Was die Sache mit deinem Stiefvater angeht, da sollte deine Mutter selbst einen großen Wert darauf legen, diesen Mensch aus der Wohnung zu bekommen. Das kann die Polizei relativ zügig durchsetzen.

Da ich nicht weiss, wie die Situation bei euch aussieht, würde ich dir persönlich raten erstmal bei jmd unterzukommen, z.B. bei Freunden, Oma und Opa oder irgendwo. Hauptsache erstmal weg! Mit solchen Leuten ist nicht zu spaßen und dich unnötig in Gefahr bringen solltest du nicht.

Wie gesagt, alles weitere über Jugendamt und Polizei klären!

Hallo Jogibaer85,

Ich bedanke mich, dass du auf meine Frage geantwortet hast. Ja ich bin 1997 geboren und bin damit 17 Jahre alt. Das Problem ist, dass es nicht nur seit gestern ist, sondern seit 2 Jahren verteilt ist. Wir wohnen bei ihn, als sind dort gemeldet und können ihn nicht so schnell raus bekommen, weil er Eigentümer ist von der Wohnung.

Ich habe einen guten besten Freund/Kumpel der mir helfen möchte und meine Schwester steht mir auch gern zur Verfügung.

Gruß

0
@Anonymjunge97

Okay verstehe... Wie das in dem Fall aussieht weiss ich nicht. Allerdings solltest du wirklich die Hilfe deines Freundes und deiner Schwester in Anspruch nehmen!

Ich kenne solche Leute und kann dir wirklich sagen, dass es da zu wirklichen Problemen kommen kann!

Wie gesagt, gehe zum Jugendamt und schildere dort alles. Du bekommst dort jede Hilfe die du brauchst. Auch falls es vor Gericht gehen sollte, wirst du dort Unterstützung finden.

Tu dir wirklich selbst den Gefallen und wage den Schritt bevor es zu spät ist und noch mehr passiert!

0
@Jogibaer85

Hallo Jogibaer85,

Ich setze mein Leben auf meiner Schwester. Sie greift immer ein, wenn ich Hilfe brauch, auch wenn sie nicht bei uns wohnt. Ich werde auch ein Termin mit meinem Familienhelfer machen und um eine gemeisame Runde beten, damit es mal geklärt wird. Meine Mutter fand es einfach schei*e, dass bei ihrer Hochzeit. Vielleicht sollte ich erwähnen, dass heute mein Stiefvater Geburtstag hat und ich ihn ignoieren soll, nach Anweisung von Polizei und Freund.

Gruß

0
@Anonymjunge97

Dann halte dich auch an deine Schwester. Das wird sicherlich das beste sein im Moment! Wie soll diese gemeinsame Runde aussehen? Bzw. was gibt es da zu klären? Ich denke eine Anzeige gegen deinen Stiefvater wäre das angebrachteste. Weitere Maßnahmen, z.B. wo du unterkommen sollst etc. sollten dabei auf jeden Fall auch besprochen werden!

Ob das nun bei der Hochzeit deiner Mutter passiert ist oder nicht, sollte keine Rolle spielen! In diesem Fall sollte sie hinter dir stehen und sich nochmal überlegen, ob dieser Mann er wert ist.

Ignorieren solltest du ihn, besser noch, du solltest ihn komplett meiden! Nicht nur an seinem Geburtstag sondern immer! Wenn ein so hohes Gewaltpotential vorhanden ist, solltest du wirklich auf Nummer sicher gehen!

0
@Jogibaer85

Es ist doch klar, dass ich zur meiner Schwester halten werde. Ich weiß nicht wie ich weiterhandeln soll. Das Problem ist, dass ich immer noch meiner Mutter nicht verbieten kann, wen sie liebt oder wen sie heiratet. Meine Mutter ist zuständig für mich und auf ihr fällt alles dann später, wenn ich einen Schritt zuweit gehe. Ich werde ihn weiterhin ignorieren und auch meiden mit ihm zu reden, denn ein falsches Wort und es gibt gleich wieder Theater zuhause.

Gruß

0
@Anonymjunge97

Ich denke nicht, dass du in diesem Fall einen Schritt zu weit gehen kannst. Auf deine Mutter wird im Normalfall nichts zurückfallen, da sie dich weder geschlagen noch sonst was hat. Daher mach dir da keine Sorgen.

0
@Jogibaer85

Wenn du das so sagst? Dann wird es wohl so stimmen... Ich bedanke mich, dass du mir geholfen hast. :)

Gruß

0

Hat deine Mutter nichts dazu gesagt, als du die Wohnung verlassen solltest?

Hallo RedVampyre,

doch doch, sie hat meinen Stiefvater zusammen geschissen, sprich angeschrieen : " Olaf höre auf" - (Name verändert) . Meine Mutter ist selbst sauer auf ihn, dass sie sogar getrennt geschlafen haben.

Gruß

0
@Anonymjunge97

und wieso hat sie es zugelassen, dass du die WOhnung verlässt?? Wo bist du denn dann hingegangen?

0

Was möchtest Du wissen?