Stress mit Mutter wegen Alkohol. Was tun!?

7 Antworten

Räch dich nicht. Aber sag deiner Mutter ganz deutlich, dass du dich für sie schämst, wenn sie betrunken ist. Dass du sie nicht achten und lieben kannst, wenn sie säuft. Für einen Trinker ist es wichtig, dass er erkennt, dass seine Freundschaften und verwandtschaftlichen Beziehungen zerstört werden und der Säufer etwas unternehmen muss. Drumrum reden, Ausflüchte und Entschuldigungen suchen hilft keinem. Auch der Freund der Mutter sollte Stellung beziehen.

Rächen ist doof ,also las das ... Ich würde irgendwie protestieren z.B nix essen ,als Anschein. Oder dich komplett anders ihr gegenüber verhalten ... traurig gucken oder so....

Na du kannst ihr deine Meinung sagen. Eigentlich sollte sie das ja auch selbst mitbekommen haben. Es kommt darauf an, wie sie das auffasst und ob sie selbstkritisch genug ist.

Andererseits können manche Leute mit Alkohol auch jede Scham verlieren und es ist ihnen gar nicht bewusst, wie ihr Auftreten gewirkt hat.

Falls so etwas öfter vorkommt, würde ich empfehlen, eine Suchtberatung aufzusuchen. Dort bekommt man nicht nur als Abhängiger sondern auch als Angehöriger Tipps, wie man damit umgehen kann.

Hilfe meine Mutter wird zur Qual?

Hallo, ich (w, 18) habe zurzeit ein echt großes Problem und der Text könnte etwas lang werden. Also zu Beginn ich bin Auszubildende im 1. Lehrjahr und arbeite in der Woche 40 Stunden. Meine jüngere Schwester (16) hat gerade Prüfungen für den Realabschluss. Mein kleiner Bruder (7) geht in die 1. Klasse. Mein Dad ist selbstständig und arbeitet eig nur und kommt viel zu spät abends heim. Meine mum arbeitet dreimal halbtags bei meinem dad mit. Das nur vorweg.. also ich fühle mich seit 2 Jahren extrem unwohl zuhause ich streite wirklich jeden Tag mit meiner mum. Meine mum bekommt ihren Haushalt nicht zustande und sie hat selbst gesagt als meine mum einmal im Krankenhaus für 1 Woche war, ich hätte den Haushalt besser gemacht als sie und sie vergisst alles, die Wäsche und alles, deswegen Wasche ich meine Wäsche auch seit 2 Jahren selber, sonst bekomme ich meine Wäsche nie wieder zu gesicht. Und bsp.: ich komme um 18 Uhr von der Arbeit heim meine mum fängt an zu maulen und sagt ich soll das und das aufräumen. Meine Schwester kommt heim sie muss nichts tun gar nichts. Die bekommt alles wirklich alles in den A... geschoben, da meine sis einen Freund hat und der eine stunde von uns entfernt wohnt meine mutter fährt sie überall hin egal wo sie hinwill zum feiern und dies und das meine sis hat auch mit 15 die pille bekommen und ich erst mit 17. Mir geht es überall um's Prinzip, da meine mum mich mit meiner sis vergleicht IMMER. Sie tut dies und das besser und bla bla. Ich bin ja so sch... und sonst noch.. Ich bin total anders als meine sis ja aber man muss mich nicht vergleichen und meine mum versteht das nicht und ich bin dann die, die nichts tut ihr nichts hilft und einfach sch... obwohl ich zur arbeit gehe dort fertig und müde heimkomme und dann noch angemault werde weil ich nichts tue. Und meine sis die schon seit 12 Uhr zuhause ist, wird natürlich überall hingefahren und muss nichts tun. Und als ich in dem Alter war musste ich immer meine Kumpels fragen bzw alles selbst organisieren wer mich holt und wohin fährt. Das ist so unfair. Ich halte es echt nicht mehr aus. Ich war sogar schon unteranderem bei einer Psychologin, aber das hat mir nicht viel gebracht. Vor allem kotzt es mich an das meine mum echt jeden Tag abends alkohol trinkt und dann so schwipsig ist also nicht richtig betrunken aber man merkt sie hat alkohol zu sich genommen. Ich komm mit dieser Situation nicht mehr klar. Mein dad hält zu meiner sis und zu meiner mum. Ich habe niemandem dem ich vertrauen kann wie es mir wirklich geht. Vor allem ich komme immer noch nicht mit dem Tod von meinem Onkel (30) klar, da er sich 2016 das Leben genommen hat und für mich dass sehr schockierend war. Und mein Onkel war meiner mum ihr kleiner Bruder und ich dachte vllt trinkt sie wegen ihm jeden abend so viel, dass sie alles vergisst oder alles vertränkt. Ich habe einfach keine Lust jeden Tag mit ihr zu streiten und immer schlecht behandelt zu werden und meine sis nicht.

...zur Frage

Ich mache mir Sorgen wenn mein Freund feiern geht und säuft?

Unter seinen vielen weiblichen Kontakten.. Ich trinke fast keinen Alkohol und hab immer ein mulmiges Gefühl dabei wenn er solche Abende ohne mich macht.. (Bin eig nie dabei und schreiben tut er mir währendessen auch nicht) Ist das normal ? Wie steht ihr dazu wenn sich euer Partner in eurer Abwesenheit volllaufen lässt ? Macht ihr euch da Sorgen ?

...zur Frage

Erwischt!Beim sex

Meine große Schwester ist jetzt 17 Jahre alt und hat vor ein paar Tagen ihren fixen Freund eingeladen! Ich habe die beiden beim sex und beim fingern erwischt!!! Sie hat sehr sauer reagiert obwohl ich es garnet mit Absicht gemacht habe .Außerdem hat sie voll Angst das meine und ihre Mum raufkommen denn die weiß noch nichts von der ganzen Sache! Die beiden haben das aber immer gemacht wenn unsere Eltern nicht da waren. Und das macht meine Schwester schon seit sie 15 1/2 ist! Ihr Freund ist auch erst ein halbes Jahr älter! Was soll ich und meine große Schwester nur tun wegen unserer Mum??? Eure

...zur Frage

Mit 15 ins Heim. (Anderer Ort als Eltern)

Hallo :)

Also mein Problem ist, meine Eltern haben sich getrennt. Mein Dad ist mit mir in eine andere Stadt gezogen, und meine Mum zurück in die Schweiz. Ich will aber an unserem alten Standort bleiben. Ist es möglich das ich da ins Heim kann, ohne das meine Eltern in Umgebung wohnen?

MfG Oliver

...zur Frage

Verdirbt Alkohol den Charakter?

Hallo zusammen,

Einer meiner Freunde ist Alkoholiker und hat einige Zeit damit aufgehört. Bis gestern zumindest, da kam Deutschland nicht ins Finale und heute morgen sah ich 9 aufgebrauchte Bierflaschen bei ihm.

Manchmal wenn er dann komisch ist frage ich dann nach ob er getrunken habe, er sagt dann genervt Nein. Der ganze Tag war heute einfach nur Stress. Er hat Schwierigkeiten Zusammenhänge zu erfassen, hört nicht richtig zu, "unwichtige" Dinge vergisst er sagt er, erkennt oft den Ernst der Lage nicht und glaubt er müsste mir Sprichwörter oder andere Dinge erklären.

Seine Begründung bezüglich warum er wieder getrunken habe, hieß es: ,, Damit ich mich mit dem Problem auseinandersetze". Heute war er auch wie ich, nur noch genervt und ich nehme an, es war nicht das letzte Mal. Mal will er aufhören zu trinken, dann fängt er wieder an, das selbe mit anderen Suchtmitteln.

Er wirkt einfach insgesamt anders als sonst, wenn er getrunken hat. Aufgefallen ist mir auch, dass er ein ganz anderes Selbstbild von sich hat, als andere von ihm. Sich die Realität so zurechtlegen wie man will.

Ich weiß nicht was ich noch schreiben soll, nur wegen Fußball rückfällig zu werden ist ein Grund? Ihm scheint allss egal zu sein und hinterfragt am meisten, dass ich ihm oder andere Dinge hinterfrage. Das selbe gilt dem Thema Hygiene. Er lässt sich einfach nur gehen, ist abhängig und wenn er nicht mehr kann, distanziert er sich. Meine Psyche macht das auch nicht ewig mit.

...zur Frage

Habe ich recht oder nicht? Meine Schwester will es mir nicht glauben

Hallo Community,

meine Schwester sitzt gerade neben mir, und ist total hysterisch. Sie ist heute geblitzt ( ungefähr 10 Kmh zu schnell) worden und sie ist noch in der Probezeit. Aber sie will mir nicht glauben das ihr nichts passiert, weil ihr Fahrzeug Komplett auf unseren Vater läuft. Es würde nur was Passieren wenn unser Dad sagen würde er ist nicht gefahren sondern meine Schwester. Habe ich recht oder nicht? Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?