Stress mit mutter : soll ich zum Jugendamt gehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

und habe halt Angst, dass ich einen hirntumor wegen dem Streit bekommen habe.

So ein Quatsch.

Aber gehe ruhig zum Jugendamt. Erwarte aber nicht, dass sie deiner Mama auf den Pelz rücken und ihr mal so richtig Bescheid sagen, wie gemein sie doch ist.

Das Jugendamt ist neutral. Der/die MitarbeiterIn wird sich deinen Standpunkt anhören, dann vermutlich deine Mutter einladen, um sich auch ihren Standpunkt anzuhören. Und dann wird geklärt, was jeder von euch beiden - deine Mutter und du - zu der misslichen Situation beitragen und was jeder von euch beiden verändern möchte.

Es kann auch sein, dass sie euch beiden empfehlen, eine psych. Beratungsstelle aufzusuchen, damit in Gesprächen erarbeitet werden kann, wie ihr wieder besser miteinander auskommen könnt. Wie ihr euch gegenseitig wieder wertschätzen und besser verstehen könnt.

Das ist Aufgabe deiner Mutter und es ist Aufgabe von dir. Jeder von euch wird vermutlich gefragt werden: "was bist du/sind Sie gewillt zu verändern?"

Die Frage kannst du dir allerdings jetzt sofort schon mal stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaube deine Mama will dich nicht schlecht machen, sondern hat Angst das aus dir nix wird. Versuche mal sie in den Arm zu nehmen und sag ihr das du dein Bestes gibst und deinen Weg gehst. Mit dem Gemecker will sie wohl bezwecken das du dich mehr anstrengst. Zum Jugendamt würde ich nicht gehen. Schau das du einen guten Zeitpunkt erwischst (vll unmittelbar nach einer guten Note) und in Ruhe mit ihr reden kannst was dich bedrückt. Dann wird sie dir auch sagen warum sie so reagiert. Das Amt würde mit beiden Elternteilen und mit dir mindestens ein Gespräch führen, die Schule wird womöglich eingeschaltet. Es wird in Erwägung gezogen wo du in Zukunft wohnst, beim Vater oder Mutter.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll das Jugendamt deiner Meinung nach machen?

Da hätten die viel zu tun, wenn sie sich um Streitigkeiten pubertierender Jugendlicher u. ihrer Eltern kümmern würden!

Was meinst du, würde deine Mutter zu all dem sagen?

Versuch dich nicht so rein zu stressen, dann sollte das auch mit den Kopfschmerzen besser werden, Hirntumor hast du deswegen keinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dahika 19.06.2017, 15:11

das Jugendamt kann die beiden Streithähne z.B. zu einer psych. Beratungsstelle schicken. Das wäre, wenn beide bereit sind, an einer Verbesserung der Beziehung zu arbeiten, durchaus sinnvoll.

Möglicherweise lässt die Mutter den/die FragestellerIn einfach nicht genügend los.

0

Ruf doch nummergegenkummer.de an.

Jugendnottelefon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Von Streitigkeiten bekommt man keine Hirntumore

2. Nummergegenkummer.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?