Stress mit der Tante, wie komme ich mit ihr klar?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ihr müsst "miteinander" über eure Probleme reden, und zwar auf Augenhöhe. Jeder sollte sagen, was ihn stört, ohne den anderen direkt zu beschuldigen. Nur so kann man Missverständnisse ausräumen. Die Basis für ein Gespräch "miteinander" darf niemals abreißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spaetzlesbomber
05.06.2016, 06:23

Dafür bin ich immer zu haben, ist leider schwierig mit jemand, der Hausverbote verteilt und ewig groll hegen kann.

0

Wie oft kommst Du denn zu Besuch? Und bist Du wirklich angemeldet in dem Sinne, dass Du vorher anfragst, ob es passt, wenn Du zu Zeitpunkt x vorbeikommen möchtest? Ist das lange genug im Voraus, damit die Familie Deines Onkels das entsprechend planen und sich darauf einrichten kann?

Vielleicht hängst Du ihr einfach zu oft auf der Pelle, sie hat das Gefühl, dass Du Dich zu sehr aufdrängsr und sie weiß noch nicht, wie sie die Situation geregelt bekommt, ohne einen größeren Familienstreit zu rikieren.

Solcher Unmut kann natürlich in einer Stresssituationen schon mal seine Bahn finden und zum Ausbruch führen. Zum Beispiel: Mann liegt krank danieder, es ist viel zu tun, die Schwiegermutter macht mal wieder was sie will, obwohl sie nicht mehr so kann und der anheiratete Neffe/Nichte hat sich nicht nur unpassenderweise schon wieder mal angemeldet, sondern macht sich auch ohne Absprache im Garten selbstständig. Da kann die Contenance schon mal flöten gehen.

Und nicht jeder mag ungefragtes Eingemische, mag es noch so gut gemeint sein.

Ihr solltet Euch zusammensetzen und solche Sachen wie Besuche Deinerseits regeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spaetzlesbomber
05.06.2016, 14:39

Trifft nicht zu, als ich mich mal etwas länger nicht blicken lassen habe, war sie sauer mit mir.

0
Kommentar von spaetzlesbomber
05.06.2016, 14:45

Ach ja, die weibliche Hysterie und Überempfindlichkeit werde ich nie verstehn...

0

Wenn keiner mit ihr klarkommt, wie wäre es da mal mit einem Gespräch der gesamten Familie mit ihr? Es könnte da doch mal was arrangiert werden. Und dann soll sie mal ganz in Ruhe sagen, was mit ihr los ist.

Hast du andererseits wirklich Einblick in die Eheverhältnisse deiner Tante und deines Onkels?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spaetzlesbomber
05.06.2016, 14:41

Die beiden kommen trotz kleiner Reibereien gut miteinander aus, allein wegen der Kinder sehen sie sich verpflichtet, sind beide gute Eltern.

0

Ich finde das ihr euch einfach vertragen solltet. Alle meine Großeltern sind getorben ich habe einen Vater denn ich nicht kenne und drei Schwestern wo  die eine für mich unbekannt ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spaetzlesbomber
05.06.2016, 06:26

So wünsch ich mir es, mit dem Vertragen natürlich...

0

Da müssen alle an den Tisch und das muß ausdiskutiert werden. Es ist nicht schon wenn innerhalb der Familie so eine Stimmung herrscht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Mütter werden sehr giftig, wenn sie glauben, man sei ein schlechter Umgang für ihre Kinder. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spaetzlesbomber
05.06.2016, 06:25

Das Gegenteil ist eigentlich der Fall. "Keine Ausdrücke", "Mach, was dein/e Mama/Papa sagt", meine Worte...

0

Was möchtest Du wissen?