Stress mit der Chefin...

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Besinne Dich auf das, was Du kannst und was Dein Aufgabengebiet ist. Deine Cheffin braucht Dich, sonst würde sie die Arbeit alleine machen. Ich gebe Dir mein Motto mit auf den Weg, das mich jahrzehntelang begleitet hat: "Solange ich das mache, mache ich nichts anderes" Das soll heißen, erst mache ich eine Arbeit fertig, dann kommt die nächste. Ich hoffe Du kannst es anwenden. Viel Glück!

Vielleicht ist es ihre eigene Unsicherheit. Gibt es keinen Betriebsrat/Personalrat oder Frauenbeauftragte, die vermitteln könnte? Wenn ja, solltet ihr dort mal vorsprechen. Wenn nein, solltet ihr euch zusammen tun und mal ein Schreiben an die Vorgesetzte verfassen, indem ihr "konstruktive Kritik" vorbringt. Natürlich alle unterschreiben! Womöglich ist das besser als ein emotionales Gespräch. Wenn sie Zeit hat sich Gedanken zu machen und nicht gleich reagieren muss, ist für viele Menschen einfacher. LG Lotusblume

Es hat keinen Sinn gegen Windmühlen anzukämpfen. Wenn keiner eine Chance hat mit ihr zu reden, würde ich über kurz oder lang das Feld streichen. Mobbing nützt Dir nur, wenn Du dir weiterhin körperliche und seelische Leiden einhandeln willst. Es gäbe nur eines für mich - WEG von da! Ich habe so eine Tortur auch hinter mich gebracht und das war das Beste, was ich tun konnte, leider kam die Erkenntnis um 2-3 Jahre zu spät. Ich hätte gleich handeln sollen, als ich es gemerkt habe. Selbst beim Betriebsrat und beim Chef (sie konnte sich super einschmeicheln) hatte ich da keine Chance. Meine Abteilungsleiterin war ein BIEST..

Wenn alle Kolleginnen so denken, wie du, solltet ihr euch zusammentun und ihr das Ganze nochmal klar und deutlich (aber ruhig und höflich) sagen. Gibt es denn noch einen höheren Vorgesetzten ?? Wenn ja, solltet ihr euch alle mit dem Chef der Chefin unterhalten.

Ja,da gibt es noch höhere,aber eine Kollegin hat sich mal an sie gewannt und das Theater ging richtig los,denn danach hat die Kollegin alleine da gestanden und die anderen haben sich nicht getraut.Ich war zu diesem Zeitpunkt neu und konnte mir noch kein Urteil erlauben.

0
@Brittchen

Trotzdem...einen Versuch ist´s wert !! Klär aber vorher ab, wer genauso denkt, wie du....

0

Ich glaube, ich würde einen Heulkrampf bekommen. Am besten vor Kundschaft. Dann steht sie nämlich doof da.

Da hilft nur eins: Gute Miene zum bösen Spiel machen, und gleichzeitig eine neue Arbeitsstelle suchen!

Was möchtest Du wissen?