Stress mit den Eltern wegen einer Sekte

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo sniki101, ich war vor einigen Jahren in einer ähnlichen Situation wie du, ebenfalls bei W+G, nur war ich schon etwas älter. W+G macht Familien kaputt, weil normale Kommunikation nicht mehr möglich ist. Immer dieses "geistliche" Geschwafel und diese nervige Schwärmerei. Das hat auch mit den eigentlichen Glaubensinhalten des Christentums nicht mehr viel gemein und es macht lebensuntauglich, denn Krankheit, Nöte und Kummer gehören nun mal zum Leben dazu und man bewältigt sie jedenfalls nicht mit krampfhaftem Wunderglauben und Verdrängung. Ich möchte dich erst mal beglückwünschen, dass du nicht mehr dort hin gehst. Bei mir war es so, dass erst meine Schwester nicht mehr zu W+G ging, dann später ich auch, und nicht allzu lange danach auch meine Eltern von W+G weggegangen sind, als es dort immer krasser wurde. Mittlerweile gehen meine Eltern in eine evangelische Kirchengemeinde und reden (die meiste Zeit) wieder wie normale Menschen. Will sagen: Du setzt deinen Eltern auch ein Zeichen, indem du da nicht mitmachst und gibst ihnen damit die Chance nachzudenken.

Du kannst dich mit deinen Nöten was den Einfluß von W+G auf dein Familienleben angeht, vertrauensvoll an eine Sektenberatungsstelle wenden (z.B. SekteninfoNRW kennt sich mit W+G aus, mit denen war ich auch schon in Kontakt). Das ist das Naheliegendste. Es gibt auch Sorgentelefone für Kinder und Jugendliche. Es hilft wirklich. Ebenfalls kompetente Ansprechpartner sind z.B. Michael Trenkel, ein ehemaliger W+G-Prediger, der mittlerweile Aussteiger betreut, und auch Rolf Wiesenhütter, der Seelsorger ist, viel mit Aussteigern zu tun hat, selbst W+G-Geschädigter war und ein ganzes Forum zu dem Thema aufgebaut hat.

Was ich dir mitgeben will: Es ist möglich, dass deine Eltern auch wieder anders werden können. Ja, ihnen wurde das Gehirn gewaschen und sie spinnen gerade ziemlich. Versuche, dich so viel wie möglich mit normalen Menschen zu umgeben, mit 15 ist es doch sowieso normal, dass man seine Eltern ein wenig meidet, und ansonsten schalte einfach auf Durchzug, wenn wieder die "geistlichen Phrasen" gedroschen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Austreten! Bist mit 15 Jahren eigentlich berechtigt in Punkto Religion eigene entscheidungen zu treffen! dann merken deine eltern vielleicht das es dir zu viel ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sniki101
07.07.2013, 22:40

Ja das bin ich mir bewusst, aber es geht mir eher um die Situation zu Hause von der Gemeinde habe ich mich jetzt getrennt!

1

Tut mir leid, es ist schwer leute davon zu überzeugen, was die wahrheit ist, wenn es um gott geht. Die leute sind echt krank, erst sterben millionen für den "Glauben" und dann finden die leute das auchnoch gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihnen dass es dich stört und dass sie wohl jesus und gottes namen nicht ständig zu erwähnen brauchen da der allwissende wohl so schon weis, wie sehr sie an ihn glauben..! So hört wenigstens dieser terror auf..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe(r) sniki101,

ich kann dich so gut verstehen. Alles was und wie du es schilderst, habe ich auch erlebt. Es gibt auch nicht viele, die sich trauen, solch ein Gebilde kritisch (mit einer entsprechenden Sorge) zu sehen und sich daraus zu lösen, erst recht nicht, wenn man damit ziemlich allein dasteht. Du machst dir Sorgen um deine Eltern, dabei sollten gerade sie DIR eine große Stütze sein. Du musst dich erkundigen, welche Hilfsangebote es in deiner Umgebung gibt, vor allem erst mal für dich. Vielleicht sind dir andere Menschen bekannt, die diese Sekte verlassen haben und zu denen du Kontakt aufnehmen kannst. Schwierig wird´s wohl für dich, weil deine Eltern zwei sind und du mit deiner Empfindung ganz allein dastehst. Sei mutig und lass dich nicht unterkriegen!

Melde dich, wenn´s zu schlimm wird.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von geschoepf
03.08.2013, 17:32

Nachtrag: Die Antwort von EinsteinDirac fand ich ganz toll.

1

Was ist an W+G soooooo schlimm???

und vor allem an Gott und Jesus! Immerhin hat Gott dich geschaffen und Jesus ist für dich gestorben.

aber das ist dann wohl deine Sache

Liebe grüße, deine Hanna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

event. eine Sektenberatungsstelle in deiner Nähe?

Schau dich hier mal um: destruktive-gruppen-erkennen.com

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?