Stress mit Bruder- wie reagieren? -Er ist total uneinsichtig!

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Szene zu machen, wird halt nur nicht funktionieren. Es ist aber logischerweise auch nicht mehr so leicht möglich, bei der Hintergrundgeschichte zu ihm zu stehen. Und das würde ich ihm sagen. Sachlich und klar, aber ohne Riesentheater "Hör zu, du hast mich x-mal beklaut usw und deshalb kann ich nicht mehr dafür garantieren, dass ich noch so hinter dir stehen kann, wie bisher. Ich dachte, dass es wichtig für dich wäre, aber ich habe mich leider getäuscht".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
-übrigens bin und war ich schon immer der Engel in der Familie- Verantwortungsbewusst, ehrlich, hatte immer gute Noten (1.6), bin ehrgeizig und hab ein viel besseres Verhältnis zu meinen Eltern und dem Rest der Familie.>

Schon mal überlegt, dass dein Bruder genau deswegen so ist wie er ist? Zwar bist du erst 14, aber auch kein Kleinkind mehr. Vielleicht braucht dein Bruder ein bisschen Familie, ein bisschen Vertrauen, ein bisschen mehr positive Zuwendung. Zumindest deinen Eltern sollte das eigentlich klar sein.

meinem Vater ist das egal, weil er ehh schon so nen schlechtes Bild von ihm hat und ihn mit seiner eisigen Kälte immer bestraft>

Mit tut dein Bruder wahnsinnig leid! Wenn er (wie es mir scheint) so wenig von seiner Familie bekommt verwundert es kaum, dass er sich nimmt was er kriegen kann.

Es bleibt zu hoffen, dass er sich fängt und es schafft, sich ein eigenes Leben aufzubauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maedchen2000
28.06.2014, 22:57

Er hatte die gleichen Möglichkeiten, er war schon so, bevor ich 'so gut geworden bin'.

0

Hallo maedchen2000,

es hat Dich bestimmt verletzt, von Deinem Bruder beklaut zu werden, obwohl Du ja, wie Du sagst, immer hinter ihm gestanden hast. Es ist sicher kein Fehler, wenn Du Deinem Bruder in einem ruhigen Gespräch klarmachst, wie Dich sein Diebstahl berührt hat und dass ein gutes Verhältnis zu ihm von gegenseitigem Vertrauen abhängt. Auch wenn es in einer angespannten Situation nicht ganz leicht ist: Versuche unbedingt, Dein Anliegen in einem ruhigen und sachlichen Ton vorzutragen. Frage ihn doch auch, wie er zu Dir steht und ob ihm an einem guten Verhältnis zu Dir wirklich gelegen ist. Mache ihm klar, dass dies von seinem weiteren Verhalten abhängt. Ich wünsche Dir viel Glück und gutes Gelingen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich, du solltest dein Bruder nicht beschuldigen. Mensch wer weiß wie er sich fühlt Vllt hat das alles einen Grund warum er das macht ?! Anscheinend wirst du von deinen Eltern als Engel gesehen und da du ja alles so "perfekt" machst ist er Vllt nur neidisch und traurig weil deine Eltern ihm nich so viel Aufmerksamkeit schenken !! Du solltest das verstehen können deine Eltern genau so !! Ihn wegen seiner Art fertig zu machen oder weniger zu mögen macht alles nur noch schlimmer glaub mir denn kein Kind ist ohne Grund so. Ich rede aus Erfahrung!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xeinniemandx
29.06.2014, 00:26

Wenn ein Kind so etwas von seinen Eltern erleben muss, wird er direkt eiskalt und macht schlimme Sachen !! Oder sucht von anderen Aufmerksamkeit. Wunder dich bitte nicht wenn er dich sch3isse behandelt ja ;) Und was du dagegen machen kannst ? Wenn deine Eltern ihn mal anschreien oder so solltest du ihn beschützten, sagen das er auch was im Leben erreichen kann, das er auch was gutes kann. Vllt ändert sich ja da was.

0

hmm... klingt nach einem schlimmen fall eig.

also glaube das liegtr alles an der jahrelangen situation bei euch. ich meine man merkt , wie du gesagt hast , dass du der engel bist und man wird als geschwister gerne verglichen un das hat ihn wohl immer gestört und ihn juckt es nun auch nicht mehr was ihr denkt. aber ein völliges umdenken in einer minute geht denke ich nicht. nur so als tipp neben bei versucht das irgdnwie zu klären, der soll irgdnwie psort mahcen oder so un dort seine frust ablassen und deine eltern sollten aufhören, euch zu vergleichen ( falls das so ist, ist ja nur eine vermutung )

jedenfalls zu deiner frage. willst u ihn jetzt irgdnwie darauf anprechen und dabei die stärkere sein ? ich denke bisschen provozierend und vielleicht beleidigt ( aber das was ihn trifft ) so damit er respekt vor dir hat. trotzdem sollte es nicht ekalieren, sprich ihn dennoch sachlich aus und versuch das was du denkst kurz ausgesprochen zu sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maedchen2000
28.06.2014, 23:00

Er hatte die gleichen Möglichkeiten und ich war auch noch nicht schon immer so nen Engel, selbst egal, ob ich einfühlsam, wütend, beleidigend oder egal wie bin, ihm ist das total egal ! :/

0

Ich würde ihn ignorieren bis er mich mal anspricht was los sei... dann würd ich ihm einfach sagen was dich stört und wenn er sich dann nicht entschuldigt dann hätte er es bei mir verkackt! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?