Stress *_* abnehmen/ ausziehen ^^

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sprich doch mit deinen Eltern über dein Vorhaben und was dich belastet. Es lässt sich gemeinsam meistens eine Lösung finden. Beispielsweise dass man die Naschereien in einem verschließbaren Schrank, wo du keinen Zugang hast, unterbringt. Ausziehen kannst du wohl nur, wenn deine Eltern dich unterstützen. Ich schlage vor, dass du einen Wochenplan für deine Ernährung unter Berücksichtigung der Kalorien machst. Weiterhin wiegst du dich jede Woche und erfasse dein Gewicht mit Datum in einer Tabelle. Versuche so gut wie möglich, dich an den Ernährungsplan zu halten, d.h. nicht mehr essen als das was in dem Plan steht. Somit hast du die Kontrolle, wie viel Kalorien du zu dir nimmst. Bewegung schadet auf keinen Fall. Wenn du anhand dieser Maßnahme kleine Erfolge siehst, d.h. dein Gewicht geht wöchentlich runter (auch wenn nicht viel), wird deine Motivation immer größer noch mehr Gewichtsreduzierung zu erreichen. Je motivierter du bist, desto einfacher wird es für dich, die Versuchungen zu widerstehen. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Wenn du 18 bist und eine Wohnung finanzieren kannst, kannst du natürlich ausziehen ... alternativ kannst du auch ausziehen, wenn deine Eltern dir die Wohnung finanzieren ...

ansonsten sehe ich eigentlich keine Möglichkeit, dass du von zuhause ausziehen könntest - die Krankenkasse zahlt dir keine Wohnung zum abnehmen ...

... und das Sozialamt ist auch nicht zuständig, da du bis du 25 Jahre alt bist in eine Solidargemeinschaft mit deinen Eltern fällst ...

Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass es unmöglich sein soll, zuhause abzunehmen, nur weil du in einer türkischen Familie lebst (sonst wären ja alle Türken übergewichtig, und ich weiß sicher, dass das nicht stimmt ;-) ) ...

Lern einfach, weniger zu essen und dich mehr zu bewegen, dafür muss niemand ausziehen

Wenn du so an die Sache ran gehst, dann wirst du nie abnehmen. Es wird immer irgend jemand neben dir was essen, einen Döner, eine Hamburger, die fette Sahnetorte! Was deine Familie isst ist ihre Sache, was du essen solltest und was gut für dich ist, solltest du in der Kur gelernt haben! Du bist 18 und selbst für dich verantwortlich!

Klar kannst Du mit 18 ausziehen, wenn Du das Geld dazu hast. Bis Du 25 bist sind Deine Eltern unterhaltspflichtig.

versuche einfach zu verzichten... und klaar kannst du mit 18 ausziehen... das geld ist nur ne frage für dich selbst weill du gehst ja warscheinlich noch zur schule ... undverdienst kein eigenees Geld...

94 kg + sex = eher nich sport + gute ernährung +geile freudin = sex

Was möchtest Du wissen?