Streptokokken Test Positiv?

5 Antworten

Es gibt mehrere Faktoren, die eine ständige Ansteckung begünstigen:

Eltern, die kranke Kinder in die Kita bringen

Erzieher, die keinen Wert auf Hygiene legen

Der Träger der Kita, der nicht ausreichend Geld für die Reinigung ausgibt

Die Reinigungkraft, die schlecht geschult ist und nicht aufgefordert wird, desinfizierend zu reinigen

Vermutlich ist es eine unselige Mixtur aus allen Faktoren.

Ja also ich habe selber 8 Jahre und der reinigen gearbeitet und weis in solchen Fällen die hochgradig ansteckend sind müsste die ganze Kita desenfiziert werden..und eine Grundreinigung nimmt einige Zeit in Anspruch..kenne auch viele Eltern die den Kids morgens nen Fieber zäpfchen geben und sie in die Kita bringen..aber das muss man erstmal beweisen können..

0
@Jaimie1987

Zumindest die Reinigung lässt sich nachvollziehen. Hast du mal nachgefragt?

0
@michi57319

Sie sagen es wird richtig gereinigt. Streiten alles ab das es an der Kita liegt

0
@Jaimie1987

Wird die Händedesinfektion dokumentiert, bzw. gibt es überhaupt Spender? Ist das Personal darin geschult?

0
@michi57319

Die Spender sind mir nicht bekannt ...die hälfe der Kita ist aus leihfirmen und vom Arbeitsamt.. fragte wie oft sie die zahn bürsten wechseln...alle 3 Monate..aber keiner hat dran gedacht das sie nach dem virus direkt gewechselt werden muss.musste sie drauf aufmerksam machen..schlimm genug

0
@Jaimie1987

Frag doch die Kinderärztin mal, ob sie nicht eine Möglichkeit hat, da nachzukarten. Als behandelnde Ärztin kann sie spielend leicht den Kontakt zur Gesundheitsbehörde nutzen.

0

Wurde das Antibiotikum korrekt bis zum Ende angewandt? Wurde immer das gleiche Antibiotikum verschrieben oder mal gewechselt wegen Resistenzen?Ich hatte im Kindergartenalter auch oft Angina durch Streptokokken, damals in den 70ern wusste man noch nicht so viel über Resistenzen. Resultat waren Schrumpfnieren, Poststreptokokken-glomerulonephritis, mit 17 war ich an der Dialyse. Pass auf Deine Kinder auf, achte darauf, dass der Kinderarzt genug Ahnung hat und lass im Zweifelsfalle bei beiden die Mandeln entfernen, bevor es Spätschäden gibt. Streptokokken können Herz und Nieren angreifen.

Das wahre Übel wird am Ende der übermäßige Gebrauch von Antibiotika.

0

Ja es wurde immer bis zum Schluss und immer um die gleiche Uhrzeit gegeben..

Hatten bisher 3 verschiedene bekommen.Also bei jedem Fall ein anderes.

Aber wurde immer wie gesagt zuende gegeben.:( danke!habe echt Angst um meine Beiden;(

0

Jeder Mensch hat Streptokokken im Mund; davon gibt es verschiedene Arten, manche davon können krank machen.

Die meisten Menschen haben von ihren Streptokokken im Mund keine Beschwerden.

Beispiele:

Die Streptococcus thermophilus sind im (probiotischen) Naturjoghurt drinnen, sie sind nicht krankmachend.

Die Streptococcus mutans sind an der Zahnkaries mit beteiligt.

---

Anmerkung:

Diesen Winter hatten viele Personen einen Grippalen Infekt, der mehrere Wochen mit Rachenentzündung, Husten und verstopfter Nase aufgetreten ist. Normalerweise müsste das innerhalb von einer Wochen ausgestanden sein, diesmal war es nicht so. Ich weiß auch nicht warum. Möglicherweise wurden die Leute mit einer anderen Variante erneut angesteckt (Arbeitsplatz, Schule, Kindergarten).

Scharlach wird durch Streptococcus pyogenes verursacht, die in Kombination mit einem Virus auftreten.

0

Kann eine KITA neue Kinder die dem Ort zugezogen sind aufnehmen?

Folgendes: Wir ziehen zum 01.11 um. Meine beiden Jungs sind 5 und der kleine wird im Dez. 4. Sie gehen hier im Ort in eine Kita. Der große seid er 3 ist und der kleine seid 2 Monaten. Da wir aber jetzt 3 Orte weiter ziehen, kein Auto haben und derzeit leider noch von Jebcenter leben ist es uns unmöglich jeden Monat 90 Euro für eine Busfahrkarte auszugeben um die Kinder weiterhin hier in die Kita gehen zu lassen. (wenn wir das finanziell könnten würden wir das machen um die Kinder nicht aus ihrem vertrauten Umfeld zu nehmen). Nun bleibt uns aber keine andere möglichkeit als den kindergarten zu wechseln , da wir eine Kita haben müssen die fussläufig zu erreichen ist.

Nun meine Frage: Könnten die Kitas ( es sind nur 2 im neuen Wohnort) die Aufnahme meiner Kinder einfach ablehnen?? Was mache ich dann??

Vielen dank an alle im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?