Streptokokken ohne Fieber ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Antibiotika einfach prophylaktisch zu nehmen halte ich für eine schlechte Idee. Auch in deinem Fall. Selbst wenn: Nicht jede bakterielle Entzündung muss mit AB behandelt werde. Nicht umsonst steigen die Resistenzen kontinuierlich.

Ein Abstrich hätte da relativ schnell und sicher ein Resultat geliefert.

Du kannst viel Tee trinken, die Schleimhäute feucht halten. Isländisch Moos lutschen und die Stimme schonen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Streptokokken zu testen ist eigentlich überhaupt kein Problem. Wundert mich, dass der Hausarzt das nicht gemacht hat.

Man kann durch einen einfachen Rachenabstrich testen, ob und welche Erreger da sind. Wenn Streptokokken da sind, sollte man das nicht auf die leichte Schulter nehmen, da diese an verschiedenen Organen Schaden anrichten können.

Frag doch mal bei einem anderen Arzt nach, ob dieser solche Abstriche macht. Ohne einen solchen Nachweis würde ich keine Antibiotika - besonders kein Penicillin - einnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabbelist
18.11.2016, 13:43

Er hat nicht getestet, weil er den Abstrich selbst bezahlen muß

0

Was möchtest Du wissen?