Strenger Lehrer furzt sehr laut vor der Klasse - wie verhalten?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frage ihn ob er keinen Anstand hat, denn ein Lehrer hat auch eine gewisse Vorbildfunktion! Ich würde mich beim Schulleiter beschweren!

wenn er tut als wär ncihts, solltest du das auch tun.

vllt hat der lehrer blähungenoder so und es geht ihm grade miserabel. darüber sollte man sich nciht lustig mahcen.

auf jeden fall nicht lachen,wenn jmd lacht für ruhe sorgen damit der lehrer einen sehr guten eindruck über dich hat..

Lehrer am schreien

Unser Lehrer wird ab und zu sehr laut, obwohl wir den Unterricht nicht richtig stören. Einerseits kann ich verstehen, dass der Lehrer sich aufregt, aber das er gleich so laut schreien muss. Und wenn man ihn drauf ansprechen möchte, lehnt er das Gespräch ab ? Darf der Lehrer überhaupt mich bzw. unsere Klasse anschreien. (10Klasse)

...zur Frage

Darf ein Lehrer die Noten laut vorlesen?

ein lehrer von uns lieest immer die noten laut der ganzen klasse vor darf er das überhaupt

...zur Frage

Lehrer bespricht MEINE Noten mit der Klasse OHNE meine Anwesenheit?

Ich bin nun seit einer Woche krank und bei uns fangen bald die Ferien an. Nun hat mir eine Freundin mir gerade meine Verhalten und Mitarbeitsnoten und ein paar andere Noten geschrieben, ich hab sie gefragt und sie meinte das der Lehrer die Noten laut vorgelesen hat, normaler weiße fragt er jeder vorher ob er die Noten laut vor lesen darf oder nicht. Jetzt hat er aber meine ganzen Noten mit der Klasse besprochen weshalb ich wo welche Note habe!!! Das regt mich so extrem auf und das darf ein Lehrer ja auch gar nicht! Um ihm eine Lehre zu erteilen würde ich ihm gerne ein Anwaltsschreiben oder eben eine Anzeige geben da diese Aktion von ihm echt unter der Gurtellienie wae! Klar ist das übertrieben aber er hat es trotzdem verdient! Was denkt ihr darüber?

...zur Frage

Ab wann spricht man vom Bloßstellen eines Schülers durch Lehrer vor der ganzen Klasse im Unterricht?

Hallo, seit kurzem habe ich Probleme mit meinem Mathelehrer, der schon öfters SchülerInnen zur Verzweiflung brachte und diese durch Gesten (Augen verdrehen und genervtes Aufseufzen) und schnell laut werden, verunsichert.

Im Unterricht haben wir ein neues Thema (Sinus-Kurve) begonnen, wobei ich bei diesen ersten Stunden der Einführung nicht da war. Nun sollten wir anhand des vorigen Wissens die Kosinus-Kurve zeichnen und durften keine Formelsammlung etc. benutzen, SOLLTEN aber die Aufgabe ALLE machen. Nun war ich im Zugzwang und wollte kurz in die Formelsammlung hineinblicken um mir einen Anhaltspunkt suchen zu können und etwas von dem neuen Thema zu verstehen. Leider erwischte mich der Lehrer und fuhr mich mit ziemlich lauter Stimme (für mich war es schreien) an und ging meine Aufforderung nicht ein, dies doch in einem angemesseneren Ton zu sagen und das ich doch die letzten Stunden nicht da gewesen wäre, da wir in einem Alter waren an dem dies angebracht wäre. Leider ohne Erfolg. Erzürnt von dieser Tatsache und der missbilligen Tonlage des Lehrers, öffnete ich die Formelsammlung und legte sie offen vor mir hin, wobei der Lehrer, nachdem er dies sah, mich wieder scharf aufforderte dieses zu Schließen. Dies war meine erstmalige "pampige" Aktion gegen ein pädagogische Autoritätsperson in der Schule, da ich ansonsten ruhig und gewissenhaft arbeite. Nachdem Unterricht rief mich dieser Lehrer raus und ermahnte mich ziemlich laut unter dem Motto: Was der Lehrer sagt, das machen die Schüler gehorsam. Ich konnte mich gegen ihn nicht wehren, da er mir klar und deutlich zu verstehen gab (Ohne mich Ausreden zu lassen), dass es ihm egal ist aus welchen Gründen ich die Formelsammlung geöffnet habe. Ich habe mich an dem Tag respektlos behandelt gefühlt.

Meine Mutter erfuhr von diesem Vorfall (Da ich heulend vor ihr stand) und das der Lehrer öfters SchülerInnen zum heulen brachte und rief daraufhin bei der Schule an aber kam nur bis zur Sekretärin. Dieser erzählte sie aufgebracht das Geschehen und machte, als ein Metapherhaftes Beispiel, ob sie nun auch schreiend in die Schule kommen soll.

Ein Wochenende verging und die Klasse forderte ein Gespräch mit dem Lehrer, da einige mit dem Verhalten nicht einverstanden waren und dies ihm mitteilen wollten. In diesem Gespräch wirkten leider nur wenige aber dafür ein Freund von mir und meine Wenigkeit, da wir beide uns nicht von dem Lehrer einschüchtern ließen. Aufjedenfall erwähnte der Lehrer das Telefonat mit meiner Mutter, vor der ganzen Klasse und was es für eine Frechheit von mir wäre, so eine unverschämte Lüge zu erzählen und das MEINE Mutter ihn bedroht hätte und das er mich doch Respektvoll an jenem Tag behandelt hätte und mich in normalen Ton gebeten hätte, die Formelsammlung wegzulegen und mir dann gedroht hat, unter dem Motto, er würde sich das merken.

...zur Frage

Lehrer verlässt Schule! Was tun?

Zum halbjahresende läuft der vertag meiner lehrerin an meiner schule ab, also muss sie die schule wahrscheinlich verlassen. Meine frage ist jetzt was man als schüler tun kann um dies zu verhindern? Was kann man machen damit sie an der schule bleibt? Kann man sowas wie unterschriften sammeln? Ihr versteht mich sicher wenn ich euch sage wie sehr man gute lehrer schätzt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?