Strenge Eltern verbieten mexikanischer Freundin nach Deutschland zu reisen - was tun?

8 Antworten

Hola, ich bin aus Lateinamerika und ich bin sehr überrasch dass solche Eltern noch gibt (so extrem), die Mentalität bei uns hat sich in den letzten 20 Jahren rasch geändert, ich komme nicht aus Mexico aber mindestens in Südamerika ist nicht mehr so, vielleicht lebt deine Freundin auf den Land oder sind die Eltern sehr katholisch.

Ich kann verstehen wen sie sind nicht begeistert mit der Idee das die Tochter alleine zu ein Mann reist,sein Ruff ist dann ruiniert, das ist heute noch so bei "guten" konservativen Familien.

Ich hatte auch strenge Eltern früher als junges Mädchen(vor 30 Jahren), aber ich durfte schon alleine mit mein Freund bleiben, die Aufpasserinnen gibt's bei uns schon lange nicht mehr (40 Jahre)

Etwas in diese Geschichte macht mich stutzig.

Sie hat angeblich die Tickets schon gekauft.

Wieso? wen sie große Angst hat von eine negative Reaktion ihrer Eltern?, Woher hat sie das viel Geld für die Tickets? von den Eltern bestimmt nicht.

Kennst du diese Frau und seine Familie wirklich gut?, typisch ist das die  Frauen wollen unbeding heiraten, je schnelle desto besser, die Eltern wollen auch die Tochter unter die Haube kriegen.

Vielleicht ist so strategisch geplant, die Lösung für die Probleme lieg auf der Servierplatte: heiraten!

Ich rate zu Vorsicht, etwas Skepsis ist immer gut.

Ich denke, dass dir dazu niemand einen nützlichen Rat geben kann der nicht die dortigen Gepflogenheiten kennt. Deutsche Ansichten zu Erziehung, Moral und Leben gilt nicht für die ganze Welt. Wenn du mit ihr bereits seit einem Jahr zusammen bist wie hat sich das dann bisher gestaltet? Wenn man sich deinen Fragentext durchliest entsteht der Eindruck ihr hättet euch noch nie gesehen?! Ich kann dir dazu keinen allgemeingültigen Rat geben und wäre ich an deiner Stelle würde ich die Finger davon lassen und nicht eine Beziehung führen zu einer Frau die 10.000 Kilometer weit weg wohnt, ein reales Zusammensein schier unmöglich ist. Eine Beziehung besteht aus einem gemeinsamen Alltag, wo ich den Menschen tatsächlich kennenlernen und erleben kann und nicht einer rosaroten Wolke hinterher hänge. Wenn du dennoch daran festhalten möchtest ist es eure Beziehungsaufgabe einen Weg zu finden wie ihr zusammen sein könnt.

Was heißt, ihr seid 1 Jahr zusammen? Kennt ihr euch überhaupt persönlich?? Wenn nicht, wäre es für euch beide ein großes Risiko, wenn sie nach Deutschland käme. Telefonate können ein persönliches Treffen nicht ersetzen.

Ich denke, du solltest tatsächlich im Urlaub nach Mexiko fliegen und die Vorschriften ihrer Eltern akzeptieren. Wenn du sie magst, wirst du das auf dich nehmen müssen. Dann lernt ihr euch erst einmal richtig kennen und du siehst noch dazu Mexiko. Eine interessante Reise wird es sowieso. Danach könnt ihr immer noch entscheiden, ob und wie es mit euch weitergehen soll. Kommt Zeit, kommt Rat.

Was möchtest Du wissen?