streitsüchtig oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Was ist denn schon wieder - ist eine Ausdruck des Genervtseins. Die Frage ist inwieweit Du ihn in Deine Stimmungen mit hineinziehst, d.h. ob er dann noch lustig sein kann, wenn Du traurig bist. Wenn das gelegentlich passiert ist das noch ok, aber nicht wenns zu oft passiert und wenn er dazu eine diffuse Erwartungshaltung von Dir zu spüren bekommt, daß er Dich unterstützen soll? . Dann solltest Du ihm klar sagen, daß es nichts mit ihm zu tun hat, daß Du damit schon klar kommst und daß es auch wieder vorbeigeht. Ansonsten gehört ein gesundes Maß an Streiten (in gegenseitiger Achtung) zu jeder Beziehung, die sich dadurch weiter entwickelt.

Je näher Dir ein Mensch steht, desto wichtiger und ge-wichtiger ist sein Wort und seine Meinung/s-äusserung.

Wenn ER also etwas sagt/tut, multipliziert sich das, um den Faktor der Wichtigkeit seiner Person, gegenüber der relativ unbedeutenden Auswirkung, der Meinungsäusserung, "unwichtigerer" Personen.

ich kenne ähnliche Momente, allerdings lag das eher an einer inneren Unruhe und einem Gefühl vom Unglücklichsein, das man sich nicht erklären kann. Der Körper scheint nur zu signalisieren, dass er sich unwohl fühlt und es sich etwas ändern muss. Damit möchte ich nicht sagen, dass du dich von deinem Freund trennen solltest. Es kann mehrere Gründe haben. Wichtig ist es, diesen Grund zu finden. Ist man in dieser Phase des Unglücklichseins so kann es häufig vorkommen, dass man mit offenen Armen Streitigkeiten annimmt und entsprechend sensibel auf Kleinigkeiten reagiert.

trennt euch. es ist ein Anzeichen einer zerfallenden Beziehung wenn man sioch gegenseitig nur noich nervt und das klingt sehr danach.

Hast du ihm gesagt, dass eine kleine Änderung der Wortwahl eventuell helfen könnte?

Ein Vergleich zwischen ihm und allen anderen hinkt in dem Sinne, dass du von ihm erwartest, dass er sich um dich bemüht, um deiner Vorstellung als Freund gerecht zu werden.

Was sagt er dazu? Er sollte Ansprechpartner Nr. 1 sein.

Ich finde, niemand hat etwas davon, wenn er sich verstellt.

Und er verstellt sich, wenn er eine andere Wortwahl n utzt.

0

Die Frage ist eben einfach zu uninteressant und nicht sachlich zu beantworten. Wenn jemand immerzu sagt ............schon wieder, wird jeder mit der Zeit sauer, das ist doch normal und o.k.. Dein Freund scheint mir nicht besonders sensibel zu sein. Du solltest überlegen, ob er für Dich wirklich richtig ist.

Frauen? Streitsüchtig? Neiiin, wie kommst du denn darauf!

Mal im Ernst, es ist normal wenn die Fetzen fliegen. Wenn es anfängt jeden Tag zu sein würde Ich mir Gedanken machen.

Irgendwo haperts zwischen dir und deinem Freund.Das Meinungsverschiedenheiten auftauchen ist ganz normal.Regulär werden solche Sachen in Ruhe besprochen.Allerdings scheint dein Freund etwas zu haben was dir mächtig auf den Keks geht. Lg

Hey also trennen werden wir uns nicht wir verstehen uns sonst ja gut. Und nerven tut er mich auch so direkt nicht es gibt nur so Momente wo ich mich einfach ärger

0
@afb95

Achso.Dann ist es eigentlich nur eine überempfindliche Reaktion von dir.Vielleicht etwas an der Selbsbeherrschung arbeiten.Dann kriegste das auch in den Griff. Lg

0

du verlangst einfach mehr fürsorge und aufmerksamkeit von deinem freund. mehr nicht.

Ich streit mich auch oft mit Freundinnen und im Nachhinein wird ein Versöhnungsfilm geschaut, oftmals sind es kleine Satzfetzen die einen in Rage bringen.

In meinem Fall ist es einfach sowas wie. "Zick net wieder rum" oder "was bist du jetzt schon wieder sauer?".

Wenn ich bei einer Freundin nur einfach nur Ausschnauf bei einem Kommentar streiten wir uns manchmal voll. Irgendwie gehört es einfach dazu.. ;D

Was möchtest Du wissen?