Streitfrage - WANN ist genau das halbe Jahr verstrichen?

7 Antworten

Kommt doch darauf an, wie du rechnen willst. Nach der Deutsche kaufmännische Zinsmethode hat jeder Monat 30 Tage und das Jahr 360 Tage. Der 1. Tag wird nicht wird nicht mitgezählt, der letzte schon.

Du kannst natürlich auch ganz genau mit 30 und 31 Tage berechnen. Da musst du nun mal genauer werden.

soll schon ganz genau sein!!!

0

Die Zeitspanne beginnt am 29.07., für mich & mein Verständnis wäre dann der letzte Tag des halben Jahres der 28.01..

Am 29.01. würde dann ein neues halbes Jahr beginnen...

JA, ist auch mein DATUM, aber manche Personen rechnen irgendwie anders :-)

0
@mokare

"Halbes Jahr" ist auch eine recht schwammige Zeitangabe...

0
@SimonG30

na ja, einfach nur 6 Monate vom 29. Juli 2015 - 12:31 Uhr

0

Kann man eig nicht genau sagen da der Monat Februar nicht immer gleich lang ist denke ich.

FEBRUAR fällt doch nicht rein!!!

0

Steuererklärung - Dezembergehalt im Januar?

Ich habe eine Frage zur Einkommenssteuererklärung 2016 und 2015.

Ich habe am 01.12.2015 einen neuen Job in Frankfurt begonnen. Das Gehalt für diesen Monat wurde erst im Januar 2016, gemeinsam mit dem Januar 2016 Gehalt, ausgezahlt.

Auf meiner elektronischen Lohnsteuerbescheinigung für 2016 ist nun in Zeile 3 ein zu hohes Bruttogehalt für 2016 ausgewiesen. Es enthält logischerweise das Gehalt für Dezember 2015. Der Ausdruck der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung für 2015 weißt keine Beträge aus.

Wie lässt sich nun das Monatsgehalt, welches in 2016 ausgewiesen ist auf das alte Kalenderjahr (2015) übertragen? Ist es richtig, dass in Zeile 19 ein Bruttomonatsgehalt eingetragen werden müsste? Welche Möglichkeiten habe ich bei der Erstellung der Einkommensteuererklärung?

Ich würde mich Hilfe und Anleitung sehr freuen! Grüße, Ben

...zur Frage

Wann feiern Muslime das Neujahr?

Wann ist das dieses Jahr? 31. Januar ???

...zur Frage

Ich komme mit Ihm nicht mehr klar! Wie komme ich gegen einen Womanizer an?

Mein lebensgefährte und ich kennen und jetzt seit 5 Jahren und waren 4 davon eng befreundet. Vor einem Jahr sind wir dann ein Paar geworden. So nach und nach kam einiges ans Licht. Er war ein ganz schöner Schürzenjäger. Ich hatte es zwar oftmals geahnt das er viele weibliche Bekannte hat aber ich habe ihn nie drauf angesprochen weil ich dachte, es ginge mich nichts an da wir ja noch kein Paar waren. Jetzt kam raus das er , als er wieder mit mir zusammen kam, noch hinter andere (mehrere) Frauen her war, die aber nichts von ihm wollten. Ich bin jetzt irgendwie der Ansicht das er nur mit mir zusammen kam, weil er keine Bessere bekommen hat. Er hat mich auch ziemlich lange zappeln lassen um bei der Wahrheit zu bleiben. Womit ich überhaupt nicht mehr klar komme ist, das er , in dem Einkaufzentrum wo er seine Lehre gemacht hat, von sämtlichen Damen jedes mal regelrecht „umgarnt“ wird. Seine ehemaligen, männlichen Kollegen heben die Hand oder achten ihn gar nicht mehr aber Seine Ladys fallen ihm gleich um den Hals, Küsschen hier, Küsschen da und zerren ihn regelrecht am Arm während ich blöd daneben stehe. Wenn mein Freund dann mal auf die Idee kommt , mich mal vorzustellen, werde ich gleich von oben bis unten mit „ich –Töte-Dich-Blicke“ ausgestochen. Es geht auch noch darüber hinaus, das er von mindesten 30 (!) Weibern im Whattsapp geschrieben hat. Nach monatelangen Streit und drohen das ich ihn ein für alle Mal in die Wüste schicke hat er mal ein paar Damen aus der Liste genommen aber was er nicht kapiert, ist das sich bei mir bis heute kein Vertrauen aufgebaut hat und ich nicht mehr kann. Ich habe schon gar keine Lust mehr mit ihm irgendwo hinzufahren weil ich genau weiß, er kennt die halbe Stadt. In jedem besch+ Laden, in jedem EKZ kennt er irgendeine, sogar in jeder Stadt. Wir haben 16 Bundesländer !! In 14 davon kennt er ein haufen Frauen. Es wäre ja gar nicht so schlimm wenn er die Vergangenheit ruhen lassen könnte aber er lässt es immer wieder zu, das sich eine oder sogar mehrere Frauen zwischen uns stellen. Ehrlich gesagt trieb mich das schon soweit das es mir so langsam egal geworden ist wann sich eine Tusse meldet. Ich weiß das es viele nicht verstehen werden aber auch ich habe irgendwo eine Schmerzgrenze und ich kann einfach nicht mehr. Wir können nicht mal Eis essen gehen ohne das er sogar die Kellnerin kennt ,die uns gerade bedient. Als ich zu seiner Freundesliste in sozialen Netzwerken hinzugefügt wurde, habe ich gedacht mich tritt der Blitz…Mädels ich sags euch, Ihr hättet wahrscheinlich eher die Reissleine gezogen. Ich war so pappesatt dass ich gleich meinen ganzen Account deaktiviert habe. So ein A. Jetzt weiß ich auch warum ich nie auf seiner Liste sollte. Was würdet Ihr denn machen? Würdet Ihr Schluss machen? Wo ist denn bei euch überhaupt die Schmerzgrenze? Ich bin mit meinem Latein echt am Ende und habe das Gefühl, mir geht langsam Lebensfreude verloren.

(Wir sind beide 29)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?