Streiten Polizisten darum wer den Streifenwagen fahren darf oder gibt es da vorgaben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo 45612,

zu Dienst Beginn teilt der Chef die Streifen ein und legt dabei auch fest, wer Streifen Führer ist. 

Derjenige der als Streifen Führer eingeteilt ist, entscheidet auch theoretisch wer fährt.

Aber in der Praxis habe ich noch nie erlebt, dass man sich nicht so einig geworden ist. Es kommt zumindest bei uns oft vor, dass mehrmals in der Schicht gewechselt wird.

Streit gab es deshalb bei uns jedenfalls noch nie.

Schöne Grüße

TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Askomat
29.09.2016, 03:09

Es sind mindestens sieben Rechtschreibfehler in diesem kurzen Text.

0

Sie ziehen Streichhölzer.

Und als Antwort für deine nächste Polizeifrage: ja, Polizeiautos haben einen Motor, keine Pedale.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, die wechseln sich regelmäßig ab, damit beide frisch und aufmerksam bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

dazu fällt mir ein alter Witz ein :

Daimler baut neue Busse, 15 Meter breit und 2 Meter lang................

Warum ?

Weil alle vorne sitzen wollen.

Gruß

Zu deiner Frage :

Vom Vorgesetzten (meist der Schichtleiter), wird festgelegt, wer der Streifenführer, also der verantwortliche ist.

Wer fährt, machen die Beamten selber aus.

Gru

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deiner Frage entnehme ich leise die Annahme, daß du das Fahren für das Begehrtere hältst. Damit bist du etwas fern der Realität.

Wenn sie streiten, dann eher darum, wer NICHT fahren MUSS ...

Gruß S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein,  wenn die einen Einsatz bekommen wird das erst mit einer Runde Poker ausgespielt, wer fahren darf... ausser einer heisst Harry, der muss dann immer fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von furbo
29.09.2016, 07:48

Nö. Harry fährt nicht Streife, der holt bloß den Wagen. 

1

Was möchtest Du wissen?