Streitauslöser auf der Arbeit - wie kann ich mich selbst beruhigen?

7 Antworten

Du hast dich gewehrt und eine entsprechende Mail versandt. Das war deine Entscheidung, damit hast du wahrscheinlich wirbel verursacht, den du jetzt in Kauf nehmen musst. Beruhige dich, du hast recht! du musst an deine resourcen denken und an deine Nerven. Du willst dich nicht länger ausnutzen lassen und das hast du geschrieben. Wenn du jetzt dabei bleibst, dich nicht provozieren lässt und sachlichfreundlich damit umgehst, dass die Kollegen sich erst wundern, dann ärgern, dann versuchen, deine Verlautbarung zu umgehen, werden sie einsehen, sie können es mit dir nicht machen! Das wäre dann ein erster Schritt für die Zukunft. Hast du es einmal durchgeboxt, für dich gekämpft, bleibt das erinnert, es wird in Folge besser laufen und nicht mehr auf dich abgewälzt werden. stell dich aufrecht vor den Spiegel, betrachte den entschlossenes Gesicht und übe das Nein sagen. Es ist für dich selbst. Und wenn es mehrere Leute sind, die gegen dich sind, hast du es doch in der Hand, dass sie dich ernst nehmen und registrieren, hoppla, da hat sich was verändert. Das gutmütige Schaf ist erwachsen geworden....

Zerdenk' das ganze Thema nicht! Klar regst du dich auf, versteh ich vollkommen! Aber zittern und wütend werden bringt eigentlich überhaupt nichts. Bleib ganz cool und schreib dir vor einem klärenden Gespräch einfach so eine Art Aktenvermerk - welche Punkte dich stören, was du gerne ansprechen möchtest und was du an der Situation gerne ändern würdest! Das gibt dir ein wenig Sicherheit und schwarz auf weiß macht das auch nicht mehr so einen emotionalen Druck (sodass du in Wut ausbrichst oder so)... Dann erst mal durchatmen und das Ganze professionell regeln!

Wegen so etwas solltest Du Dich wirklich nicht so aufregen. Du hast doch jetzt eine Mail an die Kollegen verschickt, dann wird das hoffentlich auch klappen heute. Warum sollte das denn Streit heraufbeschwören?, Du hast Dich sachlich ausgedrückt und warst nicht beleidigend. Sollte das zu ständigem Stress für Dich führen und sich nicht bessern, sollte mit allen Beteiligten und dem Abteilungsleiter dahingehend ein Gespräch geführt werden. lg Lilo

Was soll ich machen. Mich trennen?

Meine Freundin hat ein Pferd und hat Montag Freitag stalldienst. Nur weil es jetzt wärmer wird , will sie dass ich ihr helfe! Ich arbeite in Vollzeit und sie ist arbeitslos. Jetzt fordert sie , dass ich mir frei nehme oder blau mache, um ihr zu Helfen. Der Dienst ist immer. Ich sage nein es geht. Wir sind zu zweit in der Abteilung. Der andere Kollege ist im Urlaub. Mein Kollege hat morgen beim Kunden eine Fernseher Lieferung und alles einstellen. Natürlich denkt sie ich denke mir dass nur aus, damit ich nicht helfen muss. Aber ich bin neu da und es ist schwer für mich alleine in der Abteilung zu sein aber ich mache es. Sie sagt sie droht mit mit der Polizei und alles und wird dafür sorgen dass ich meine Arbeit verliere und keine Ahnung.. aber ich bin auf dem Job angewiesen. Ich wohne bei meiner Freundin und zahle Miete dort. Ich sagte ihr auch wenn ich da rausfliege, dann habe ich kein Geld mehr, und falle in Schulden. Das interessiert sie überhaupt nicht Die ganze Zeit spamt sie mich voll von wegen ja ich sorge dafür und ich gehe zur Polizei und zeige dich an wegen Körperverletzung und dann kommt die Polizei zu deiner Arbeit und nimmt dich mit. Da ich nicht mehr konnte, musste ich weinen und bin ausgerastet, weil sie mich enorm unter Druck setzt... Man muss berufliches und Privates trennen können! Was denkt ihr zur ganzen Sache? Was würdet ihr machen? Wenn ich auch weg bin, ist der Chef zwar in der Abteilung also der der für die Filiale in der Stadt verantwortlich ist. Dann sagt sie ja das ist dein sein Pech. Mein Chef hat aber andere Aufgaben, als mich zu vertreten Aber das interessiert sie nicht.. Ich kann nicht mehr...

...zur Frage

Wie regt ihr euch ab, wenn euch unrecht getan wurde?

Hallo

Es geht darum, dass ich von einer "höher gestellteren Person"(was die Arbeit betrifft) zu unrecht vor allen angemotzt(und nieder gemacht wurde auch teilweise für die Fehler anderer) wurde und es will mir einfach nicht aus dem Kopf gehen. Wie kann ich darüber hinweg kommen? Natürlich sehnt sich ein Teil von mir nach Rache, aber das ist Unsinn. Meine Laune ist seit 2 Tagen im Keller, helft mir. (Normalerweise lässt mich sowas kalt, aber irgendwie hat es mich diesmal getroffen)

PS: noch mehr nervt mich die Tatsache, mich nicht verteidigt haben zu können. LG

...zur Frage

Da ist es passiert :) - verliebt in eine Arbeitskollegin :)

hallo...

Jetzt ist genau das eingetreten, was ich nicht wollte. Ich habe mich in eine neue Kollegin verliebt. Sie ist seit 1 Monat bei uns im Büro ( Großraumbüro) und wir verstehen uns auch sehr gut. Von einem guten Kollegen her weiß ich, dass sie Single und sogar auf der suche ist, auch vom Alter her würde es passen! Nun bin ich aber unsicher ob das gut geht. Ein Chef von mir hat auch seine Frau in der selbem Firma gefunden und die arbeiten zusammen. Meint ihr - ich solle die neue Kollegin mal kennenlernen??? Oder es lieber bleiben lassen??

...zur Frage

Kann man zur Hausbank gehen und sein Konto sperren lassen für Überweisungen an Online Glücksspiel Webseiten oder Überweisungen ins Ausland (bin spielsüchtig)?

Ich war schon mal spielsüchtig , damals habe ich mein Paypal Account gekündigt , meine Freundin hat die Passwörter von den Accounts geändert und mir es nicht verraten auf Sportwetten Webseiten wie Tipico oder Bet3000 , Online Casino Webseiten wo ich Black Jack und Roulette gespielt habe , Pokerstars usw.. sie hat mir Lottoland gelassen wo ich 2 mal die Woche Mi. und Sa. je ein Schein für 12,50 Euro spielen durfte ..

Wir leben zusammen in einer 2 Zimmerwohnung und die Miete ist günstig 520 Euro , jeder gibt 260 Euro und Rest der 1900 Euro habe ich jeden Monat verzockt und wenn sie mich fragte am 20sten des Monats wo man ganzes Geld sei , musste ich immer lügen und dauernd Geschichten erfinden war richtig schlimm

Ich hatte 3 Kreditkarten , als die eine am Limit war habe ich eine neue beantragt , die Gesamtschulden beliefen sich auf 5500 Euro , alle gesperrt und die monatlichen Raten laufen immer noch

So ca 1,5 Jahre ging es gut , bis auf letzten Samstag , da habe ich in 2Stunden 800 Euro in Black Jack verloren und der Teufel in meinem Kopf sagt , versuch weitere 500 vielleicht kommst du aus der Misere raus , aber sind die auch weg fängt der Streit mit ihr wieder an und heute ist der 14te , der Lohn kommt erst am 29 diesen Monat ( 30ster ist Karfreitag )

Kann ich zur Bank gehen und denen sagen das sie mein Konto sperren sollen für Überweisungen ( aber nicht komplett , ich muss Handyvertrag , Sky Abo , Miete , Raten, Internet usw bezahlen ) an Online Glücksspiel Webseiten oder ins Ausland ? Ich habe in den AGB´s gelesen das die meisten von diesen Webseiten ihren Sitz in Malta oder Gibraltar haben

Oder was gibts noch für Möglichkeiten ? Ich gehe nicht zur einer Therapy oder so

...zur Frage

Wie geht man mit Kollegen um, die immer mit Ansage krank werden, wenn's ihnen gut reinpasst?

Eine Kollegin nervt uns seit Jahren damit, dass sie immer dann "krank" wird, wenn es darum geht, Aufgaben zu übernehmen, die sie nicht machen möchte, ausnahmsweise länger zu bleiben oder jemanden zu vertreten. Im Vorfeld lässt sie uns dann immer schon wissen, dass ihr Rücken so komisch schmerzt oder ihr Magen rumort. Dann weiß man gleich - aha, Frau A. wird wieder "krank"! Auch heute war es mal wieder so weit. Sie sollte morgen eine Kollegin vertreten, die Urlaub hat, was ihr aber zuviel ist und daher war heute mal wieder der Magen dran, nachdem sie seit Montag jammert, wie schrecklich es ist, dass sie am Donnerstag ohne die Kollegin in der Abteilung sein soll.

Die Personalabteilung erteilt auf Nachfrage praktisch Redeverbot, denn "wenn jemand krank ist, ist er halt krank" und da kann man weder etwas dagegen sagen noch etwas dagegen tun.

Ich würde ihr das trotzdem so gerne mal sagen, weil ich mich so tierisch ärgere, dass jemand ein derartiges Kameradenschwein ist und die Kollegen ohne das geringste Unrechtsbewusstsein regelmäßig hängen lässt.

Muss man damit leben? Was kann man tun? Habt Ihr auch solche Kollegen? Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Kollegin krank - meldet sich nicht

Ich arbeite Teilzeit (4 Vormittage/Woche) in einem Ing.-Büro. Die einzige Kollegin arbeitet Vollzeit und hat sich am Montag morgen telefonisch krank gemeldet: Grippe - sie ginge zum Arzt.

Seitdem haben wir nichts mehr gehört! Sie reagiert nicht auf Telefon, Email, SMS ... und ein "gelber Schein" ist auch noch nicht da.

Damit das Büro nicht leer steht (Chef ist unterwegs) und die Kunden völlig vergeblich anrufen (da auf ihre Mails keiner reagiert :-( )bin ich an meinem freien Tag arbeiten gegangen um den Laden weitestgehend am Laufen zu halten.

Findet ihr dieses Verhalten der Kollegin OK?

Oder seid ihr der Meinung, man sollte telefonisch kurz mitteilen, wie lange man voraussichtlich krank ist (und evt. wie schwer) und/oder wenigstens für dringende Anfragen zu Projekten erreichbar sein?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?