Streit, Streit...?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Liebe Louisa0812, ich weiß wie das ist. Das mit dem Streiten mit den Eltern ist häufig, wenn man in der Pubertät ist. Wenn du merkst, dass sie gestresst ist solltest du sie möglichst nicht ansprechen, höchstens in einem ruhigen, nicht hektischen Tonfall. In einem Streit sagt man meist Dinge, die einem hinterher Leid tun, daher solltest du auch in so einer Situation auf deinen Tonfall, die Formulierung und die Sachen, die du sagst achten. Wenn du merkst, das es schon wieder kurz vor einem Streit ist, solltest du dich in dein Zimmer begeben und sagen, das du alleine gelassen werden möchtest. Nach zehn Minuten hat sich deine Mutter wahrscheinlich beruhigt und ihr könnt in Ruhe über das Problem reden. Es hilft auch wenn man jemanden hat, dem man das erzählen kann. Ich schreibe sowas auf; danach bin ich etwas ruhiger und wieder glücklicher.

Ich hoffe ich konnte helfen

LG

Amira7799

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst bestraft, für etwas, das nicht ernst gemeint war.

Also hast du doch was angestellt, oder? Dann brauchst du dich nicht wundern, wenn es Streit gibt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es muss ja gründe und auslöser geben und ein streit wird ja von 2 leuten hervor gerufen...daher kannst du nicht ganz unschuldig sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chill ;) Spätestens sobald du ausgezogen bist, bist du frei! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?