Streit mit ner Freundin des Geldes wegen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

urlaub streichen oder jemand anderen mitnehmen, auf solche freunde würde ich verzichten! wenn sie es dir bei der "3.mahnung" nicht zurückgibt, würde ich mit anzeige drohen, sollte dies nicht ernstgenommen werden,w ürde ich handeln. bei leeren versprechungen und ausnutzen hört die freundschaft auf, auf so jemanden kann man sich nicht verlassen und wäre als freund gestrichen, zumindest bei mir. wenn ihr eher probleme hattet, hätte ich ihr das geld erst gar nicht geliehen.

Ja ich leih ihr sonst ja auch kein Geld mehr.. Aber das Problem ist, dass es sonst keine andere Möglichkeit gegeben hätte, den Urlaub rechtzeitig zu bezahlen..

0
@Luardya

Hast du dir wengistens schriftlich was geben lassen von Ihr?

0
@Amorcita81

Ich kenn sie seit 7 Jahren und dachte, ich kann mich drauf verlassen.. ich weiss, dass es blöd war.. aber ich nerv die jetzt solane, in der hoffnung, dass sie iwann sagt, ich soll halt alleine gehen, und nehm dann jemand anderen mit..

0

Beim Geld hört die Freundschaft auf. Das sagt man nicht nur so. Sprich mit ihr und bestehe darauf, daß sie sich an die Vereinbarung hält. Evtl. muß sie jemand anders anpumpen. Es darf nicht sein, daß Du zusätzliche Kosten hast, weil sie ihre Schulden nicht zahlt. Sie ist scheinbar egoistisch und rücksichtslos.

Ich würd ihr sagen sie soll DIR DEIN geld geben und sich das geld dass sie braucht selber leihen denn es kann jawohl nicht sein dass du das geld dringend brauchst und sie es dir nicht geben will! sie solls sich einfach selber leihen oder nen kredit aufnehmen!

Freundin schuldet mir Geld, gibt es mir aber nicht!

Ich arbeite nebenbei als Kosmetikerin bei mir zuhause, letztens habe ich meiner Freundin für einen Abend fertig gemacht und ich finde es ist mir echt gelungen. Ich habe auch extra die teuere Kosmetik angewendet. Vorraus sagte sie mir schon, das sie das Geld in 2 Wochen bekommt und das sie mir das dann nachzahlt. War für mich kein problem, ist ja schließlich eine Freundin. Nun sind schon über ein Monat vergangen und die hat mir mein Geld immer noch nicht gegeben. Es sind nur 20 euro. Ich habe sie schon einmal drauf angesprochen, aber die fing an mich anzumeckern, das sie das Geld noch nicht bekommen hat und sie auch nichts dafür kann. Toll ich habe auch keine Lust, andauernd hinterher zu rennen und mir dann das gemotze anhören...am ende bin ich die gemeine.

Die hat sich schon seit 1 Woche garnicht mehr gemeldet.

Was soll ich tun?

...zur Frage

Soll ich die Schuld aus anstand begleichen?

Meine Freundin hat meiner Cousine eine Friseurin vermittelt. Diese Friseurin ist eine sehr gute Freundin von meiner Freundin. Jetzt hatte meine Cousine bei dieser Friseurin einen Probeschminktermin und hat danach nicht bezahlt weil es ihr nicht gefallen hat. Natürlich muss man diese Dienstleistung trotzdem bezahlen und es wusste keiner des meine Cousine soetwas macht. Aber weil sich meine Cousine weigert, möchte meine Freundin nun, das ich die Rechnung aus anstand begleiche, da es ja meine Familie ist. Meiner Meinung nach sollte dies die Friseurin und meine Cousine unter sich ausmachen, auch wenn meine Freundin diese vermittelt hat. Weder ich noch meine Freundin sind schuld daran was meine Cousine gemacht hat. Sehe ich das falsch? Soll ich die Schuld begleichen?

...zur Frage

Verlobter hat in Vegangenheit für Eltern Schulden aufgenommen, was tun?

Hallo,

wie der Titel bereits herauslesen lässt bin ich (23) verlobt. Mein Verlobter und ich werden in wenigen Wochen heiraten. Er hat in der Vergangenheit bereits erwähnt dass er für seine Eltern in deren Notlage (weil sie beide krank wurden, angeblich) einen Kredit aufgenommen hat. Er meinte aber auch dass es nicht viel ist.. Ich wollte keinen Druck machen und habe innerlich mit höchstens 5-6000€ gerechnet was ja noch akzeptabel wäre. Jetzt ist es aber so dass er zu der Zeit auch ein Auto gekauft hat und einen Gesamtbetrag von 22000€ Kredit aufgenommen hat. Davon hat er 10000€ bereits abbezahlt aber 12000€ sind noch offen.

Das Problem ist dass der Vater jetzt zufällig direkt nach unserer Verlobung wieder Rückenprobleme bekommen hat und seit Februar nicht arbeitet.

Die Hochzeit finanziert mein Verlobter auch zum Großteil selbst (traditionsgemäß finanziert die Bräutigamseite die Hochzeit).

Ich will damit sagen dass die Eltern ihm damals wegen 4-5 Monaten aussetzen einen Kredit während seiner Ausbildung haben aufnehmen lassen. Also 10000€. Sie selbst haben auch noch einen Kredit laufen aber wofür weiß niemand.
Sie sagen es nicht aber sie sagen selbst sie haben nichts sinnvolles damit gekauft.

Ich persönlich habe das mit den 12000€ Restschulden erst von wenigen Tagen erfahren. Also knapp 2 Wochen vor der standesamtlichen Trauung.

Jetzt meinte er er müsse noch wegen dem Brautkleid und anderem Kram ‚etwas‘ Kredit aufnehmen.

Das Problem ist, dass ich das nicht einsehe dass alle Last auf mich zurückfällt nur weil die Eltern nicht mit Geld umgehen können.

Meine Eltern haben immer Rücklagen gebildet und für ihre Wünsche und Träume hart gearbeitet.

Seine Eltern sind ständig krank wegen Rückenschmerzen oder Depressionen angeblich.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen?

Sein Vater ist endlich nach 5 Monaten „Wartezeit“ in Kur. Operieren lassen wollte er sich nicht..

Seine Mutter ist derzeit im Urlaub!! Was ich erst recht nicht verstehe??

Er soll für deren schlechten Zeiten Kredit aufnehmen und sie geht jetzt schön in den Urlaub. Die Hochzeit muss auch er finanzieren obwohl das eigentlich die Eltern mit dem Sohn gemeinsam machen!

Ich mache mir große Sorgen..

Meine Überlegung war:

Das Auto verkaufen und ein kleineres kaufen.
Den Eltern die Schulden (wenn sie blöd mache die Hälfte) durch Umschuldung belasten. Also zumindest wollte ich dass so mit ihm besprechen. Was meint ihr?

Die Restkreditlaufzeit beträgt 3 Jahre laut meinem Verlobten. Also muss ich gezwungenermaßen 3 Jahre warten bis wir ein Kind bekommen können weil es finanziell sonst garnicht gehen würde ohne meine Unterstützung!

Wir hatten aber 2 Jahre ausgemacht..

Ich bitte um hilfreiche Kommentare und Danke im Voraus!

Liebe Grüße

...zur Frage

Ich habe einer Freundin 300 Euro geliehen und sie will es nicht zurückgeben, kann ich das Geld abschreiben oder was für Möglichkeiten habe ich jetzt?

Sie hat vor 3 Monaten eine 100% Sanktion vom Jobcenter bekommen , anstatt Geld bekam sie Lebensmittelgutscheine die sie bei einem Supermarkt einlösen konnte soweit ich es verstanden habe und sie war kurz davor ihr Iphone7 beim Pfandleiher zu versetzen , dann habe ich sie gefragt wieviel sie dafür bekommen würde und ich gab ihr die genannte Summe , obwohl sie eine ältere Schwester hat die Physiotherapeutin ist und gut verdient , habe ich ihr geholfen weil von ihrer Familie nichts kam

Die Sanktion ist mit diesem Monat zu Ende , vor 8 Tagen bekam sie ihr Geld und sie hat nicht mal Anspielungen gemacht es zurückzugeben , dann wurde es mir alles zu bunt und ich hab sie direkt gefragt , was denn nun mit den 300 Euro ist und falls sie alles nicht auf einmal geben kann , dann halt die Hälfte oder jeden Monat 100 Euro ... sie sagt ( ihr genauer Zitat ) " Ich brauch das Geld für wichtige Dinge , dass wird nix ! "

Sie ist 27 Jahre Alt und hat keine Ehre und Stolz , eigentlich nur wegen diesen Satz müsste ich in ihr Gesicht spucken und ihr eine Schelle verpassen , aber ich kenne ihr Eltern , dass sind liebenswerte Menschen ... wenn ich wollte ,könnte ich den Eltern Druck machen und von ihnen das Geld bekommen , aber wieso sollen solche netten Menschen unter ihren dummen Kind leiden

Was kann ich jetzt noch machen außer Gewalt anwenden ?

...zur Frage

Kann man zur Hausbank gehen und sein Konto sperren lassen für Überweisungen an Online Glücksspiel Webseiten oder Überweisungen ins Ausland (bin spielsüchtig)?

Ich war schon mal spielsüchtig , damals habe ich mein Paypal Account gekündigt , meine Freundin hat die Passwörter von den Accounts geändert und mir es nicht verraten auf Sportwetten Webseiten wie Tipico oder Bet3000 , Online Casino Webseiten wo ich Black Jack und Roulette gespielt habe , Pokerstars usw.. sie hat mir Lottoland gelassen wo ich 2 mal die Woche Mi. und Sa. je ein Schein für 12,50 Euro spielen durfte ..

Wir leben zusammen in einer 2 Zimmerwohnung und die Miete ist günstig 520 Euro , jeder gibt 260 Euro und Rest der 1900 Euro habe ich jeden Monat verzockt und wenn sie mich fragte am 20sten des Monats wo man ganzes Geld sei , musste ich immer lügen und dauernd Geschichten erfinden war richtig schlimm

Ich hatte 3 Kreditkarten , als die eine am Limit war habe ich eine neue beantragt , die Gesamtschulden beliefen sich auf 5500 Euro , alle gesperrt und die monatlichen Raten laufen immer noch

So ca 1,5 Jahre ging es gut , bis auf letzten Samstag , da habe ich in 2Stunden 800 Euro in Black Jack verloren und der Teufel in meinem Kopf sagt , versuch weitere 500 vielleicht kommst du aus der Misere raus , aber sind die auch weg fängt der Streit mit ihr wieder an und heute ist der 14te , der Lohn kommt erst am 29 diesen Monat ( 30ster ist Karfreitag )

Kann ich zur Bank gehen und denen sagen das sie mein Konto sperren sollen für Überweisungen ( aber nicht komplett , ich muss Handyvertrag , Sky Abo , Miete , Raten, Internet usw bezahlen ) an Online Glücksspiel Webseiten oder ins Ausland ? Ich habe in den AGB´s gelesen das die meisten von diesen Webseiten ihren Sitz in Malta oder Gibraltar haben

Oder was gibts noch für Möglichkeiten ? Ich gehe nicht zur einer Therapy oder so

...zur Frage

"Freundin gibt mir mein Geld nicht zurück, was tun?

Hey. Ich hab vor 1Jahr meiner Freundin für die Kirmes etwas Geld geliehen, es hieß damals ich bekomm sie zurück, ohne Probleme. Als ich sie dafauf wieder angesprochen hab, hieß es, ich hätte nie was gesagt und ich bekomme sie deshalb nicht mehr zurück. Das endete in einem riiiesen Streit. Später meinte sie, sie gibt mir das geld auf dieselbe weise zurück wie ich es ihr ausgehändigt habe- auf der Kirmes. Gut, einverstanden. Wir hatten dann auch wieder Kontakt, diese Kirmes wäre jetzt in einer woche, ich hab sie also behutsam darauf angesprochen. Sie eskalierte wieder sofort und meinte und wenn wir wieder kontakt abbrechen müssen, ich könne sie zu nichts zwingen. Ich hab wirklich alles ausprobiert und finde es echt asozial, zumal diese Geldsumme meinem gesamten Taschengeld entsprach. Kann ich da nun ehrlich nichts mehr machen. Ist das mein Pech, und womöglich meine eigene Naivität? Ich weiß nicht mehr weiter, wir waren vor allem so gut befreundet und ich dachte NIE, dass sie so link ist. Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?