Streit mit meiner besten Freundin wegen Geld?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn man sich Geld leiht, vereinbart mein einen Rückgabetermin, der einzuhalten ist.

Ihr habt euch beide falsch verhalten... du, weil du ihr das Geld selbst nach einem langen Zeitraum noch nicht zurückgegeben hast. Sie, weil sie dir keine Frist gesetzt hat, sondern das Geld (für dich) plötzlich in voller Höhe haben wollte.

Des weiteren gibt man geliehenes Geld persönlich zurück und steckt es nicht in den Briefkasten.

Du hast dir 40,- geliehen, also musst du auch 40,- zurückgeben.

QuestionBlaBla 07.03.2016, 23:23

Aber das ist doch das problem: ich habe von mir aus 40.- zurückbezahlt, nur sind die 20.- ja verschwunden.

0

Das ist glaube schwer zu sagen, wer da Recht hat. Wieso hast du es denn in den Briefkasten getan und nicht bei ihr geklingelt und es ihr persönlich gegeben? War sie nicht zu Hause?

Es ist vielleicht etwas leichtsinnig, das Geld in einen Briefkasten zu stecken. Finde es auch komisch, dass sie es sofort am gleichen Tag haben möchte, du hättest es ihr ja sicherlich auch am nächsten Tag geben können?

Ob du noch mit ihr befreundet sein möchtest, kannst am Ende nur du entscheiden.. Wie man die Sache regelt, könnte schwierig werden, wäre auch sauer an deiner Stelle auf sie.

Vielleicht ein paar Tage vergehen lassen und dann schauen, wie man sich wieder näher kommt. Ich denke, wenn die Wut weggeht, hast du auch einen klaren Kopf dafür..

Viel Glück, dass sich das alles wieder einrenkt!

Ich finde sie sollte nicht so aggresiv werden und IHRER MUTTER bescheid geben, weil ihr beide seid 15 und könnt das auch unter euch friedlich klären. Und ich meine wegen 40 Euro so einen Streit anzufangen ist echt "komisch". Ich würde an deiner Stelle deiner Freundin sagen dass du das absolut nicht okay gefunden hast. Ich würde ihr natürlich nichts mehr zahlen und wenn es weiter Probleme gibt dann erklär es deiner Mutter sie wird dir bestimmt helfen. Bleibt aber nicht zerstritten wegen diesem Grund. Sei du vielleicht etwas barmherzig (sagt man das so? :') ) und "vergib" ihr. Klärt die sache gerecht und alles ist (hoffe ich) okay.

QuestionBlaBla 07.03.2016, 23:25

Naja schon, doch aus ihrer sicht hat sie ja recht und ich unrecht. Wenn ich dann mit: ich vergebe dir komme. Ist sie wieder wütend

0

Lass sie meckern, einfach drüber stehen.
Die kriegt sich auch wieder ein und erst wie affig sowas ist.
Nur komisch dass sie ihre Mutter da noch mit reingezogen hat...
Vielleicht hat sie gerade eigentlich ganz andere Sorgen und sitzen deshalb so merkwürdig.

In so einem Fall würde ich keinem recht geben. Man wirft kein Geld, weder im Couvert und schon gar nicht ohne, in den Briefkasten. Woher soll deine Freundin wissen, ob du es wirklich reingeworfen hast. Sie kann dir nur vertrauen.

Als deine Freundin würde ich allerdings auf das restliche Geld verzichten, da sie ja sehr auf eure Kosten gelebt hat. ( meine persl. Meinung )

Gib ihr den Rest des Geldes und vergesst die Sache.

Was möchtest Du wissen?