Streit mit freund wegen Alkohol und fahren?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Rede doch mit ihm (ausführlich) über deine Ängste, falls dies noch nicht der Fall war. Eigentlich sollte er es doch verstehen.. er muss nur mal überlegen wie es wäre, wenn du trinkst und Auto fährst. Wäre ja sicherlich auch nicht so schön für ihn.
Wenn er aber so stur bleibt, musst du wissen was das richtige ist. Hauptsache du begibst dich nicht in Gefahr :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo bloodymary99,

Sag Ihm doch einfach das du dich dann nicht mehr sicher fühlst und nicht mehr bei Ihm mit fahren möchtest wenn er dennoch trinkt.

Ein generelles Verbot halte Ich für quatsch. Wenn er meint es sei richtig, dann soll er halt fahren. Hier würde Ich nur darauf achten das es tatsächlich bei max. 2 Bier bleibt.

Wenn er sich einen über den Durst kippt und auf die Idee kommt trotzdem zu Fahren wäre Ich bereit die Polizei zu rufen, alles andere regelt sich dann von selbst.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz darauf an wie viel er verträgt, aber NICHT wie er sich fühlt (also egal ob man sich noch fahrtüchtig fühlt oder nicht). Ich bin strikt gegen alkoholisiertes Fahren, fahre aber selber bei 2 normale Bier noch, danach aber keinen Meter mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die regelung lautet: 0,0promille innerhalber der probezeit oder unter 21 Jahren... wenn dein freund mit 18 den schein hatte und seine probezeit nicht verlängert wurde dann ist er jetzt 20 und muss trotzdem 0,0 haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2 Radler sind vom Alkoholgehalt her ziemlich genau 1 Bier und das ist an sich nach der Probezeit und wenn er 21 oder älter ist nicht schlimm weil er damit unter der Promillegrenze bleibt, die beim Führen eines PKW erlaubt ist.

So wie du es schreibst hört es sich aber eher so an, als sei das von ihm ein "auf dicke Hose machen". Als würde er unbedingt zeigen müssen, dass er jetzt so "cool" ist und mit 1-2 Radler intus Autofahren darf.

Kleiner Tipp von mir: Radler wird hier bei uns "Mädchenbier" genannt.Vielleicht dämpft ihn das ja etwas in seiner "unglaublichen Coolness" ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man getrunken hat sollte man aufjedenfall nicht mehr autofahren , wenn man da erwischt wird dann kann es sein das der Führerschein schonmal für mehrere Monate weg ist , wenn er das nicht versteht dann ist das echt traurig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://alkrechner.de/

Wenn er nicht zur Besinnung kommt, dann fahre nicht mehr mit ihm mit..

Bei ihm merkt man, dass er noch nicht reif genug ist, einen Führerschein zu besitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ich würde ihn auf keinen fall fahren lassen!😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ne ist nur dumm was der macht. nur weil er aus der zeit trausen ist darf er noch lange nicht alles 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?