Streit mit Freund - Körperverletzung

18 Antworten

Danke für Eure Antwort. Es ist eben eine blöde Situation und ich weiss dass ich ihn verlassen sollte. Ich weiss aber nicht wieso ich es nicht kann und was mich noch aufhält.. Klar hätte ich nicht anfangen sollen, ich bin aber auch nur ein Mensch der Fehler macht... Vielleicht habt Ihr Recht und ich werde nicht voreilig eine Anzeige erstatten, denn ich denke ich wäre ihm unterlegen. Sein Vater ist ziemlich reich und mit Geld kann man alles anstellen, wenn es zum Prozess kommen würde, könnte ich mir nicht einmal einen Anwalt leisten.

Du könntest ihn anzeigen. Weil Frau ja immer Recht bekommt. Und Männer kein Recht haben zurückzuschlagen, oder besser gesagt sie sollten nicht.Weil du als Frau keine Chance gegen einen Mann hast. Es bleibt dir überlassen ihn anzuzeigen. Ich würde mich von ihm trennen weil du ja schreibst das ist nicht das erstemal.

Tu es sofort und stell auch einen Antrag, dass er die Wohnung erstmal zu deinem Schutz verlassen muss (das ist das was passieren wird). Sofort, weil man da vielleicht noch die Verletzungen sieht. (Kehre nicht in die Wohnung zurück, falls dir dies nicht zugebilligt wird - Schutzhäuser nennt dir die Polizei)

Dass Frauen sich mitschuld fühlen oder sich schämen darüber zu reden, ist häufig der Fall. Aber als stärkerer Mann MUSSTE er schließlich nicht schlagen, das war keine Notwehr- und zutreten auch nicht ("gekickt" halte ich für ein verharmlosendes Wort - das sagen auch Grundschulkinder für ihre kleinen Streitigkeiten mit Gewaltpotential)

Wende dich zusätzlich an Beratungsstellen, die dir helfen dein Selbstbewusstsein zu stärken, damit du nicht in die "Schuldfalle" gehst und zu ihm zurück gehst.

Was soll ich tun, wenn er sich nicht entschuldigt?

Hallo, gestern gab es Streit mit meinem Freund(28 Jahre) ich sollte einen Trailer von einem Film anschauen.ich schaute ihn an aber sagte das er mir nicht gefallen wird und ich solche Filme in der Richtung nicht mag. Daraufhin drückte er mir mit seinem Daumen sehr auf die Schlüsselbeine. Ich war geschockt das er mir wehtut nur wegen einem Film.. Nach einer Stunde frage ich ob er mich heimfahren kann, und warum er sich nicht einfach entschuldigt, er sagte das hätte nicht wehgetan ich soll kein Stress machen. Daraufhin wollte ich ihm zeigen das es weh getan hatte und drückte auch bei ihm drauf, er lachte und fand es witzig. Da hab ich ihn bisschen nach hinten geschubst und gesagt das er mein Freund ist. Daraufhin hat er mich ziemlich grob und auf den Boden geschmissen. Hab meine Sachen genommen und bin zur Bahn. Er wollte mich heimfahren damit mir nichts passiert, ich sagte dass ich mit ihm nirgends hinfahre. Bin zum Bhf, er einmal hinter her. 1.Was mache ich um ihn erstmal schmoren zu lassen? 2.Was glaubt ihr wie er das gemeint hat? 3.Warum verletzt er mich sozusagen absichtlich? 4.Warum entschuldigt er sich nicht einfach? 5.Was mache ich wenn er mir normal schreibt?
Lieben Gruß

...zur Frage

Vom freund gewürgt

Hi, ich war heute bei einer Freundin , die hat mir erzählt, dass ihr Freund sie im Streit ziemlich fest und lang 1 min ca gewürgt hat, sie sei dann zusammengebrochen und hatte einen krampf wie ein eptileptischer anfall, sie meinte sie hätte keine wahrnehmung mehr gehabt. Was könnte der krampf gewesen sein? Und muss sie zum arzt?

...zur Frage

Freund ist auf einmal aggressiv und gewalttätig

Ich und mein Freund sind schon 3 Jahre zusammen & es gab auch nie Probleme zwischen uns weil er mir gegenüber aggressiv wurde oder so. In den letzten Wochen hat er sich plötzlich total verändert..wird grundlos aggressiv und auch handgreiflich. Er hat mich gewürgt, mir ins Gesicht geschlagen und mich geboxt. Er lässt nicht mit sich reden, es ist als würde ich gegen eine Wand reden. Entweder er lacht mich aus oder ignoriert mich. Manchmal rastet er dann erst recht aus..ich habe niemanden mit dem ich drüber reden könnte und bin mit meinen nerven am ende. aber ich liebe ihn trotzdem

...zur Frage

Freund anzeigen wegen Körperverletzung und Freiheitsberaubung?

Hey leute(:
Vorab mal kurz bitte erzählt mir nicht ich hätte nicht bei ihm bleiben dürfen und hätte Leuten davon erzählen müssen... das weiß ich
Also mein Freund mit dem ich 9 Monate zusammen war hat mich ziemlich schlecht behandelt... im Sinne von Körperverletzung.. bei streitereien hat er mich in den schraubgriff genommen so dass ich mich nicht bewegen konnte er hat mich geschubst und sonst was gemacht was man schwer beschreiben kann.. ich hatte danach oft tagelang schmerzen und hab mir während des "Kampfes" schon die Rippen geprellt, Wirbel Blockaden zugezogen und den Knöchel verdreht/verknackst wie auch immer und unzählige blaue flecken zugezogen ... wir sind dann sogar zusammen gezogen und er hat angefangen mir Handy und Schlüssel und Geld weg zu nehmen und mich einzusperren ... als ich Schluss gemacht hab war ich auch bei der Polizei und hab Anzeige erstattet aber hab gesagt sie soll nicht verfolgt werden... das landeskriminalamt hat mich jetzt angerufen und gefragt ob ich das wirklich so will und er ungestraft davon kommen soll (und wenn es nur n Gespräch mit den Werten Leuten vom LKA ist) oder ob ich eine Aussage machen will und er wird vorgeladen...
ich liebe ihn leider gottes immer noch aber weiß dass was er mir angetan hat überhaupt nicht geht... wir haben auch seitdem ich Schluss gemacht habe mehrmals darüber geredet und er sieht das gar nicht so und sagt das sei Lächerlich und ich wär krank und so ... meint ihr ich soll die Aussage machen und damit einiges ins Rollen bringen...? Das kann ja je nachdem wie es ausgeht auch ins Führungszeugnis aufgenommen werden und das würde ja einiges bedeuten für ihn oder soll ich es sein lassen weil ich eh nichts mehr von ihm will?
Danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

Meine Schwiegermutter hat mich gewaltsam geschubst, trotz Schwangerschaft. Was bringt eine Anzeige?

Hallo zusammen, meine Schwiegermutter hat mich gestern gewaltsam aus ihrer Wohnung geschubst. Obwohl ich ein erhöhtes Fehlgeburtsrisiko habe. Sie sagte ich soll gehen, was ich dann auch tat, und sie kam mir hinterher und hat mir gegen das Steißbein gedrückt/ getreten ( mit den Händen ) um mich aus der Tür zu schubsen. Der einzige Zeuge ist mein Mann. Hatte durch die Aufregung und ihrem Einwirken den ganzen Abend Krämpfe. Mein Mann hat mich daraufhin ins KH gefahren. Baby geht's gut(11. ssw). Ich habe der Ärztin von dem Streit erzählt, nachdem sie fragte ob was vorgefallen wäre, allerdings aber nicht von dem Schubs. Habe ich mit einer Anzeige wg. Körperverletzung eine Chance?

...zur Frage

Körperverletzung trotz Bewährung. Gefängnis?

Mein freund, bzw. Inzwischen exfreund hat mich bei einem streit mehrmals geschlagen und heftig geschubst. Ich bekomme auch noch 165 € zurück, die ich ihm per Vertrag geliehen hab. Er hat bereits wegen schweren Raubes 2 Jahre auf Bewährung. Ich weiß, gutefrage ist kein Gericht, aber könnte er ins Gefängnis kommen, wenn ich ihn wegen den zwei oben genannten Sachen anzeigen würde? Vielleicht kennt sich ja jemand da etwas aus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?