Streit mit Eltern was mache ich jz am besten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"manchmal ziemlich gereizt", na, wenn das nicht an der Pubertät liegt, woran denn dann? ;-)

Es ist für Euch alle nicht einfach. Auch für Eltern nicht. ;-)

Wichtig ist aber, daß Ihr Euch nicht irgendwelche bösen Dinge an den Kopf werft, wenn es mal kracht, daß Ihr Euch auch wieder vertragt, und daß Ihr nicht vergeßt, daß Ihr Euch eigentlich lieb habt.

Es ist normal, daß Du Dich von Deinen Eltern "freistrampelst", Dich abgrenzt und auch Deine Grenzen kennenlernst. Und auch das Lernen, wie man Konflikte austrägt, gehört zum erwachsen werden dazu.

Ich denke, Ihr solltet Euch auch immer sagen, daß Ihr Euch trotz allem liebt und schätzt. :-)

sie machen sich ja nicht zu viel Sorgen oder so, eher zu wenig, ich meine sie sind zwar meine Pflegeeltern, aber für mich sind sie halt meine Eltern, aber irgendwie ist es immer so, sie machen sich nie Sorgen richtig, kommen nicht zu Schulfesten, holen mich nicht ab, ich muss alleine klarkommen, aber dann wenn es darum geht ihnen einen Gefallen zu tun, dann muss ich unbedingt daran denken...

0

Schlechtes Kima in der Pupertät ist meist nichts ungewöhnliches, meist mussman da nur etwas älter werden, oder sprich mal mit deinen Eltern über deine gefühle und dass du dich nicht wohl fühlst wenn ihr immer streitet

Kann auch an den Eltern liegen, wenn die dich ständig wegen Kleinigkeiten anschreien, dann ist es klar dass du dann auch gereizt bist. Es müssen eben beide Seiten um ein freundliches Klima bemüht sein. versuch dir die Sachen aufzuschreiben oder zu merken.

Was möchtest Du wissen?