Streit mit Eltern um Kleidung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey! :D

Das klingt nach einem Mutter-Tochter Konflikt! :D

Sag deiner Mutter, dass sie dieses Mal noch ein Auge zudrücken soll und, dass immerhin sie dir das Geld gegeben hat! Oder notfalls sagst du ihr, dass du das Geld nach ein paar Monaten zurückbezahlst, wenn du weiter Geld gespart hast. :D (Vielleicht könntest du ja 2 Wochen am Wochenende Zeitungen austragen und verdienst dir dann das nötige Geld!)

Liebe Grüße! :D

Danke ;)

Hat sich alles geklärt, nächstes Mal passe ich besser auf, was ich kaufe. ;D Sie hat nochmal ein Auge zugedrückt.

0

Was deine Mutter in ihrem Schrank hat und (nicht) anzieht, ist ihre Sache.

Als deine Mutter dir das Geld gegeben hatte, hatte sie wohl keine Bedingung (keine Hose!) daran geknüpft. Sie sollte sich das nächste Mal deutlicher ausdrücken.

Ansonsten schauen, was du verkaufen kannst.

Wenn deine Mutter das Geld zielgerichtet einsetzen will, muss die mit einkaufen gehen. Ansonsten ist sie aus der Verantwortung raus. Es sei denn, sie hat dir vor dem Einkauf konkret gesagt, was du kaufen sollst.

Ich denke das Problem liegt bei deiner Mutter. Du kannst nur mit ihr sprechen und ihr erklären das du nichts negatives wolltest.

Bevor man etwas tut sollte man besser nachdenken. Gilt auch für deine Mama.

Dann verkauf die hose doch bei ebay wieder und überleg dir das nächste mal worin du dein geld investieren willst.

Was möchtest Du wissen?