Streit mit Eltern - Wie änder ich wieder ihre Meinung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich meine Du hast Alles richtig gemacht.

Wenn ich Deine Mutter / Dein Vater wäre, würde ich zu diesem Club fahren und die mal nach ihrem Verstand fragen, wie sie es zulassen konnten, Dich bei Minustemperaturen ohne Jacke nach Hause zu schicken.

Die könnten sich da ganz warm anziehen .......

Halte mal ein paar Tage die Füsse still und warte ab, bis sich Deine Eltern etwas beruhigt haben, und dann sprichst Du sie nochmals auf die Sache an, suche Dir den Elternteil aus, der am zugänglichsten ist .......

vielleicht kannst Du sie dann doch noch überzeugen, dass Du ja nichts falsch gemacht hast.

Viel Glück

Kann man schon verstehen, dass deine Eltern sauer sind.

Kein Guthaben mehr, Handyakku leer .... kenne die Handynummer nicht .... Vollkommen richtig, dass man das als Ausreden nicht gelten lässt.

Ist die Frage, was nun schon vorher vorgefallen ist und wie das generelle Verhältnis und auch die Einstellung deiner Eltern zu "Clubbesuchen" ist.

LetsPlayTube 13.11.2016, 21:04

Wenn es nur Ausreden wäre, es ist leider die Wahrheit gewesen!

Nunja, das gestern war mein erster Clubbesuch, weshalb ich mir noch nichts zu Schulden kommen lassen konnte.

Und ich denke die Meinung meines Vaters sollte gut ausdrücken wie meine Eltern das früher geregelt haben und welche Meinung die darüber haben.

0
coding24 13.11.2016, 21:09
@LetsPlayTube

Ich denke, die Meinung deines Vaters ist verständlich. Kann ja nicht sein, dass man 5x eine andere Aussage bekommt, was den Verlust der Jacke angeht - ebenso dieses hinhalten. Gegebenenfalls sind dort Wertgegenstände drin (Geldbörse, Schlüssel, Handy, ....) - da sollte man schon etwas Nachdruck verleihen und sich nicht wie ein (nicht angreifend gemeint, sondern zum verbildlichen) Weichei abspeisen lassen. Mit dem Verhalten kommt man leider im Leben nicht weiter. Dein Vater wird dahingehend schlichtweg die Erfahrung im Leben gemacht haben, dass man zu oft verarscht wird - und das nicht mit sich machen lassen sollte. Das war vermutlich einfach etwas unglücklich ausgedrückt.

Gerade beim ersten Clubbesuch direkt so etwas - dahingehend solltest du deinen Eltern die Chance geben, mit der Situation klarkommen zu können - und mal 2 oder 3 Wochenenden ohne Clubbesuch auskommen. Die sind sicher genauso genervt wie du.

Dass deine Mutter dort so am Rad dreht - ganz klar. Wie hättest du denn jemanden erreichen wollen, wenn etwas passiert wäre? Ohne Guthaben auf der Karte, ohne Akku und dann nichtmal die Nummer der Mutter im Kopf? Dahingehend solltest du dich nächstes mal besser vorbereiten - ist doch logisch, dass sie sauer ist.

An deiner Stelle (so als Ratschlag) solltest du die gesamte Situation mal aus den Augen deiner Eltern betrachten - nicht nur aus deiner. Das machen in meinen Augen leider immer zu wenig Menschen. Ich denke, dass dann einige ihrer Reaktionen nachvollziehbar sind, wenn man etwas Verständnis für den anderen entwickelt und nicht immer direkt alles als Angriff wertet :-)

1
LetsPlayTube 13.11.2016, 21:17
@coding24

Wenn ich Verständniss für meine Eltern aufbringen soll, erwarte ich selbiges allerding auch mir gegenüber. 

Ich hab nunmal nicht die, " Gib jetzt her sonst krachts" Einstellung. Und von nem 2 m Schrank aus einem Club befördert zu werden finde ich auch nicht wirklich anstrebenswert.

Ich habe mir allerdings in der Email an den Club etwas Luft gemacht.

Gut das mit den Handy ist wirklich meine Schuld, denoch als Elternteil würde ich persönlich meinen Sohn nicht gleich so betrafen.

0
coding24 13.11.2016, 21:30
@LetsPlayTube

"Wenn ich Verständniss für meine Eltern aufbringen soll, erwarte ich selbiges allerding auch mir gegenüber. "

Und genau das ist wohl gerade dein Problem: DU bist nicht in der Position, Anforderungen stellen zu können. DIR sind deine Dinge abhanden gekommen und DU hast deine Eltern morgens halb 6 aus dem Bett geklingelt.

Ich denke auch, dass man den Menschen dort in einer ordentlichen Art und Weise vermitteln kann, dass man seine Jacke aber JETZT benötigt - und nicht erst in einer Woche. Und wenn man danach immernoch von einem 2 Meter "Schrank" aus dem Club befördert wird, sollte man meiner Meinung nach auch diesen Club nicht mehr aufsuchen.

Generell liegt dein Problem immernoch darin, dass du absolut kein Verständnis für das Verhalten deiner Eltern aufbringen willst - weil du meinst, DU wärest im Recht. Das bist du aber nicht - DU hast anderen zunächst einmal Mehraufwand beschert und dich falsch verhalten. Also bist DU auch dazu aufgerufen, den ersten Schritt zu tun. Oder ist das nicht naheliegend für dich? Falls ja: warum?

0
LetsPlayTube 13.11.2016, 21:37
@coding24

Erläutere Ersten Schritt...

Ich hab den Leuten im Club gesagt was in der Jacke ist, denen war sicher klar was das für mich bedeutet.

0
coding24 13.11.2016, 21:44
@LetsPlayTube

Das ist schön, dass du das den Leuten im Club gesagt hast. Warum ist denn deine Jacke weg? Wohin ist sie? Warum gibt sie dir keiner wieder? Wie wäre es gewesen, die Polizei zu rufen? DAS wäre vermutlich "den Club auseinandernehmen" gewesen, was dein Vater im übertragenen Sinne meinte. Sich darum kümmern, dass die eigene Jacke wieder auftaucht! Das geht gar nicht klar, dass die weg ist. Wie soll die denn bitteschön plötzlich am Mittwoch wieder auftauchen? In solchen Fällen muss man sich drum kümmern - und nicht immer darauf hoffen, dass der Garderobenheini vom ersten mal nicht einfach alles vergessen hat. Hast du den Chip noch? Der ist ja deine Tauschmarke gegen die Kleidung. Hast du den abgegeben und nichts mehr, kannst du nicht mal nachweisen die Sachen nicht bekommen zu haben - dann ist der Club fein raus. Erzählen kann man schließlich viel.

Mit "Verständnis für deine Eltern zeigen" meine ich: Denke mal darüber nach, warum sie so aufgebracht sind. Sie sind der Meinung, dass du nicht reif genug bist um Nachts in so einen Club zu gehen. Du kümmerst dich nicht um den Ladestand deines Smartphones, nicht darum dass du im Notfall jemanden kontaktieren kannst - und du bist nicht in der Lage, die Polizei zu rufen wenn dir jemand deine persönlichen Dinge unterschlägt. Für mich ist das logisch und nachvollziehbar, dass deine Eltern enttäuscht sind und dich nun nicht mehr gehen lassen wollen.

Ich weiß nicht, warum du das nicht aus deinem eigenen Verhalten reflektieren kannst, dass das eine logische Schlussfolgerung ist. "Ich hab mich nicht geprügelt, nicht so viel gesoffen dass ich kotzen muss" ... wow - das sagt einem schon der gesunde Menschenverstand in meinen Augen, das ist nichts was man besonders hervorheben muss.

1
LetsPlayTube 13.11.2016, 21:56
@coding24

Das Problem ist nur wie komm ich jetzt wieder aus der Sache raus?

Also wie krieg ich die Sache mit meinen Eltern wieder grade?

Den Chip hat der Kerl mitgenommen und ist nicht wieder gekommen, leider. Die Damen in der Gardarobe meinte das das mit den Sachen ab und zu mal passiert und das sie alle Hängen lassen bsi zur nächsten Party, damit man sich seine Sachen noch holen kann...

Ich bin nunmal ein gutgläubiger naiver Mensch...

0
coding24 13.11.2016, 22:09
@LetsPlayTube

Zunächst einmal selbst darüber nachdenken, wo man sich falsch verhalten hat. Sich in seine Eltern versetzen.

Und im Nachhinein zeigen, dass man eben erwachsen ist - das Gespräch suchen und auch einmal selbstkritisch zeigen, dass man nicht alles richtig gemacht hat. Das zeugt davon, dass man es das nächste mal besser machen kann und schafft dahingehend wohl mehr vertrauen, als ewig lange Diskussionen zu beginnen, dass man selbst ja Ahnung hat und ja gar keine andere Möglichkeit hatte.

Und dann hoffen, dass man selbst so Erwachsen rüberkommt, dass man nach der einen oder anderen Woche auch wieder feiern gehen darf. Und vor allem: den Club meiden, in dem scheinbar einfach mal so wichtige persönliche Dinge abhanden kommen.

0

Was möchtest Du wissen?