Streit mit den Eltern wegen Freund/Schule, sehe aber keinen Ausweg?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke, dass deine Mutter die Situation besser einschätzen kann und die Problematik vorallem umfassender sieht. Wie du schon schreibst, du bist 18 Jahre alt, erwachsen, machst nächster Jahr Abi, hast jetzt einen Schnitt von 2,5. Wenn du nur durch deinen Freund ständig unausgeschlafen und unkonzentriert bist und zu dem auch noch faul, wie du schreibst, was denkst du wo dein Schnitt dann nächstes Jahr liegt? Wenn du studieren möchtest und der Schnitt weiter absackt was denkst du welche Uni dich dann annimmt (mal abhängig vom Studienfach)? Ich finde, dass du eine sehr tolerante Mutter hast, wenn sie das duldet, dass der Freund beinahe jede Nacht bei dir schläft. Wenn du psychisch so belastet bist dann ist es nicht hilfreich dich noch mehr an den Freund zu klammern sondern solltest dir fachmännische Unterstützung holen und langfristiger denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannaa567
18.03.2016, 17:56

Ich weiß nicht ob ich durch meinen Freund unkonzentrierter bin..

Auf eine Uni möchte ich nicht, ich dachte an ein duales Studium, da braucht man in den Bereichen, für die ich mich bewerben wollte, keinen Wahnsinnsschnitt. In Projektmanagement, Technik und ähnlichen Fächern die in diese Richtung gehen, bin ich nicht schlechter als 11 Punkte, also eine 2.

Danke für die Antwort, ich werde es versuchen 


1

Hallo,

deine Eltern machen sich halt Sorgen. Freunde kommen und gehen, deine Zukunft kannst du aber gerade im hier und jetzt entscheiden.

Sind denn deine Noten abgesackt oder waren die immer in dem Bereich ?

Hast du einen speziellen Berufswusch, der einen bestimmten Notenschnitt erforderlich macht?

Auch wenn es altmodisch klingt. Du lernst gerade nur für dich selber. Nicht für deine Eltern oder Lehrer. Wenn du deine Zukunft in den Sand setzt, dann kannst du nur dir die Vorwürfe machen, Niemand anderem.

Wie gesagt....Eltern sind oft so. Die wollen halt, das du dein gesamtes Potential gibst.

Ich würde es so regeln, das du in der Woche zeitig schlafen gehst oder es versuchst und am WE sind dann deine Regeln angesagt. So ist  es doch jedem recht gemacht.

Wenn dein Freund dich aufrichtig liebt, wird ihm ja auch daran liegen, das du gut abschneidest und ausgeruht lernen kannst.

Versuch mal mit allen zu reden und findet eine einvernehmliche Lösung, statt zu streiten. Für deine Probleme kannst du dir ja fachliche Hilfe , also eine Therapie suchen. Ist keine schande und wenn es dir hilft, ist das auch für dich entspannter zu leben

LG und viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannaa567
18.03.2016, 17:47

Danke für die Antwort, ich werde es versuchen!

Meine Noten waren immer in diesem Bereich, letztes Jahr um 0,3 besser, aber es wird eben auch schwieriger 

0

Du bist 18,  Deine Eltern haben diesbezüglich nichts mehr zu sagen. 

Dein übriges Verhalten könnte Hinweis für psychische Probleme oder eine unverarbeitete Vorgeschichte sein. Vielleicht lässt sich dagegen etwas tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sage deiner Mutter das dein Freund dir Halt bietet und du wenn er nicht da wäre sogar noch viel unkonzentrierter wärest !  Mache ihr klar das das keine Ausrede sondern eine Tatsache ist.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

......sie versteht meine Probleme in keinster Weise und ich bin langsam nur noch am Heulen.

..ich sehe es als eine Mutter genau so wie deine Mutter!

Das Problem ist nicht deine Mutter sondern..das bist du.

Wenn ich lese, daß deine Mutter es zuläßt, daß dein Freund jede Nacht bei dir sogar schlafen darf..worüber beschwerst du dich?

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, daß sie sicher nur das Beste für dich will!? Ist doch vollkommen logisch, daß deine Zeit und deine Konzentration für die Schule..bzw. einschließend für deine Zukunft, nicht ausreichend sein kann..wenn du dich nicht konzentrieren kannst.

Darüber solltest du mal nachdenken und dich nicht in Vorwürfe gegen deine Mutter verstricken!

Kompliziert und eifersüchtig sein..das läßt sich bekämpfen aber auch nur, wenn du als erstes dagegen angehst, dann wird sich auch alles andere von selbst regeln lassen!

Du solltest Einsicht zeigen und nicht die Schuld bei deiner Mutter suchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannaa567
18.03.2016, 17:50

Das weiß ich, ich würde mir nur ein bisschen mehr Verständnis wünschen, da ich mit meinen Eltern nicht über meine Probleme reden kann.

Klar darf ich mich nicht beschweren, aber ich bin eher verzweifelt, ich würde ja gerne weniger Zeit mit ihm verbringen und mich mehr auf die Schule konzentrieren, wenn ich das könnte.. 

Danke für die Antwort 

1

Was möchtest Du wissen?