Streit mit dem Vermieter!Hilfe

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie sperren sich nicht gegen Besichtigungstermine und haben auch bereits ausreichend Termine wahrgenommen, somit ist eigentlich Ihre Pflicht erledigt. Ein Anrecht auf die Schlüssel hat die VM erst nach Ablauf der Kündigungsfrist. Für die Zukunft, lassen Sie sich von den Interessenten unterschreiben, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit sie die Besichtigung durchgeführt haben. Nur zur Sicherheit, falls die VM Schadensersatzansprüche geltend machen möchte und Ihre Anschuldigung aufrecht erhält, dass Sie Schuld an der nicht-Vermietung der Wohnung sind. Ich gehe natürlich davon aus, dass Sie den Interessenten nicht erzählt haben wie schlecht die Wohnung ist, oder dass sich der Vermieter um keinerlei Dinge kümmert usw. MfG

Nein. Solange ihr gemietet hat, kann sie nicht nach Lust und Laune ein- und ausgehen. Der Schlüssel zu der von euch gemieteten Wohnung gehört natürlich nicht in ihre Hand. Da muss sie halt immer Männchen machen und sich nach eurer Zeiteinteilung richten, wenn sie potentiellen Nachmietern die Wohnung zeigen will. Ganz verweigern könnt ihr die Besichtigungstermine allerdings nicht.

Du musst nicht zweimal in der Woche antanzen, um Termine des Vermieters wahrzunehmen. Die Terminierung hat sich nach Deiner Zeitvorgabe zu richten. Solange der Mietvertrag noch gültig ist, hast Du Hausrecht und musst auf gar keinen Fall irgendwelche Schlüssel herausgeben.  Du kannst ja anbieten, dass Du die Schlüssel freundlicherweise ein paar Tage eher übergibst, aber er entsprechend auf Mietzahlungen verzichtet. Dies aber schriftlich fixieren, damit Dir keine Nachteile entstehen können. Mache auf jeden Fall Fotos von der leeren Wohung. Hoffentlich hast Du die Schäden, die vor dem Einzug schon vorhanden waren, auch fotografiert.

Du musst nicht zweimal in der Woche antanzen, um Termine des Vermieters wahrzunehmen

Doch, das muss der Fragesteller schon, das gehört zu den Pflichten eines Mieters...

0

Mietrecht Gewerbefläche?

Ich habe einen Teil meines Hauses als Gewerbeflache an ein Restaurant vermietet, welches diese Flache als Lagerraum für Tassen, Teller, Bänke usw. nutzt.
Anfang des Jahres wurde nun die fristlose Kündigung ausgestellt, nachdem 3 Monate keine Miete gezahlt wurde. Aus Kulanz wurde eine frist bis ende Februar eingeräumt. Die frist verstrich ohne das etwas passierte. Nach mehrmaligem telefonieren wurde die frist erneut auf den 1.5. Verschoben. Auch dieser termin verstrich, ohne das die Fläche vollständig geräumt wurde. Inzwischen wurde mir ein Schlüssel für den Hintereingang überlassen um die Fläche begutachten zu können, sie soll danach von mir privat als Wohnraum genutzt werden. Mach mehrfachen beschwichtigungen des Mieters war die Fläche nun fast leer, heute musste ich aber feststellen, dass neue Sachen eingelagert wurden und die Fläche wieder zugestellt ist. Seit der fristlosen Kündigung sind nun über 4 Monate vergangen.
Meine Frage wäre: da ich einen Schlüssel habe, ist es mir erlaubt die Wohnung eigenhändig nach benachrichtigung des Mieters zu räumen und die Schlösser zu tauschen? Ich weis langsam nicht mehr weiter und alle Warnungen werden ignoriert.

...zur Frage

Muss ich Miete zahlen, wenn keine Schlüsselübergabe erfolgte?

Also ich habe im März einen Mietvertrag unterschrieben ab dem 1.02.2015. Grund war Trennung von meiner Frau. Irgendwie haben wir uns wieder zusammen gerauft und wohnen zusammen in unserer alten Wohnung. Den o. g. Mietvertrag habe ich fristgerecht zum 30.06.2015 wieder gekündigt (im März), vor Einzug. Ich habe trotzdem drauf bestanden das eine Schlüsselübergabe erfolgt. Dies ist trotz mehreren Mails, Anrufversuchen nicht erfolgt, bis heute. Jetzt kam ein Brief, dass ich Miete zahlen soll obwohl ich keinen Schlüssel habe.

...zur Frage

Schlüssel bei Wohnungsübergabe

Hallo, ich habe bei meinem Einzug eine unterschiedliche Anzahl von Schlüsseln bekommen:

5 Wohnungsschlüssel 2 Haustürschlüssel X andere Schlüssel

Das Problem an dieser Zusammensetzung ist, dass ich nur wirklich zwei komplette Sätze habe. (Einen für mich und einen für eine beliebige Person.) Da aber ggf. meine Eltern und eine Urlaubsvertretung ebenfalls einen Schlüssel brauchen, habe ich bei der Genossenschaft angefragt, ob die mir noch mind. 2 weitere Haustürschlüssel (ich wohne in einem Wohnblock) bekommen kann. Der unfreundlichen Typ meinte nur, dass ich die auf eigene Kosten nachmachen lassen kann.

Da ich jedoch schon so knapp bei Kasse bin, wollte ich fragen, ob dies überhaupt so rechtens ist, oder ob ich irgendwo die Schlüssel einfordern kann? - Wie gesagt der Typ von der Genossenschaft ist sehr unkooperativ und mit dem lässt sich nicht "verhandeln".

...zur Frage

Schlüsselübergabe schon 4 Wochen vor Vertragsende und Nutzung durch Nachmieter?

Hallo,

die Fakten: Vertrag fristgerecht gekündigt. Auszug 1,5 Monate vor Mietvertragsende. Vereinbarung mit Nachmieter (mit Wissen des VM und per E-Mail): Nachmieter zahlt keine Ablöse (Küche etc.) - ich muss nicht renovieren.

Nun ist 4 Wochen vor Ablauf meines Mietvertrages die Übergabe geplant, überraschenderweise soll der Nachmieter dabei sein (wird wohl also auch gleich den Schlüssel bekommen). Meine SORGE: ich zahle noch einen Monat voll Miete und Hafte aber für mögliche Schäden, die ggf. durch den Nachmieter entstehen! Der dann ja schon kostenfrei rein kann. Das Problem ist noch, dass ich in den letzten beiden Wochen des Monats im Urlaub bin und erst am vorletzten Montatstag wiederkomme. Ich zwischen meine Wohnungen auch eine gute Stunde Fahrzeit habe.

Wann würdet ihr die Übergabe machen??? Kann ich aus der Haftung wenigstens raus? Wie?

2 Monate doppelt Miete zahlen reicht mir. :(

DANKE

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?