Streit mit Ausländern auf dem schulhof?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sie wollen zu 60 gegen 2 kommen?abgesehen davon dass er wahrscheinlich gelogen hat würde ich zur Polizei gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich würde den Vorfall dem Rektor melden und dann zur Polizei gehen und Anzeige erstatten. Solches Verhalten darf auf keinen Fall ungestraft bleiben. Wer weiß, auf was für Gedanken sie noch kommen, wenn ihr Verhalten nie Konsequenzen hat.

Versucht, einer Prügelei aus dem Weg zu gehen. Fangt keinen Streit an und versucht, zu deeskalieren (z. B. indem ihr euch entschuldigt - auch dann, wenn ihr Deiner Meinung nach keine Schuld hattet!).
Zur Polizei solltest Du vorsichtshalber auch schon vorher gehen.
Alles andere wäre lebensmüde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also

Noch leben wir in Deutschland und damit in einem Rechtsstaat. 

Ihr werdet also alle jeweils ein eigenes Gedächtnisprotokoll anfertigen. Davon macht Ihr jeweils drei Kopien. 

Eine bekommt die Schulleitung. Dazu verfasst Ihr ein Schreiben, in welchem Ihr um angemessene Fürsorge bittet und darum, auch weiterhin ungestört am Unterricht teilnehmen zu können. 

Eine Kopie geht an die Polizei. Als Minderjährige lasst Euch von Erwachsenen begleiten und erstattet dann Strafanzeige. 

Eine dritte Kopie geht an den Elternbeirat. Diesem teilt mit, dass Ihr ihn über den Vorfall in Kenntnis setzen wollt. Weiter verweist auf den "Deutschen Schulpreis". Bittet den Elternbeirat, sich dazu online ausführlich kundig zu machen. Denn da werden Projekte vorgestellt, welche in relativ kurzer Zeit solchem Treiben ein Ende bereiten. Bittet den Elternbeirat, gemeinsam mit dem Lehrkörper und der Schüler-Mitverwaltung an entsprechenden Veränderungen bei Euch an der Schule zu arbeiten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?