Streit mit Arbeitskollegen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Deine Arbeitskollegin mag noch so gut Qualifiziert sein und du erst am Anfang als Auszubildende Person....

Aber dein Chef hat mehr Interesse daran, dass das Betriebsklima gut ist und wenn deine Kollegin dieses Klima gleich zu Beginn zu vergiften versucht, so schadet sie seinem Betrieb.

Eben du hast deinen Elan verständlicherweise verloren und das ist das Schlechteste was einer Firma passieren kann.

Darum wird dein Chef ein offenes Ohr für dein Anliegen haben, um dann zu agieren....ich gehe davon aus, dass die Kollegin noch in der Probezeit ist und dein Chef aufmerksamer ihre Machenschaften beobachtet. Um sie dann zur Rede zu stellen oder ihr gleich kündigt.

Also habe den Mut und sprich dieses heikle Thema an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woraus besteht denn die Kritik?

Es gibt mehrere Möglichkeiten.

1) Du nimmst es so hin und ziehst die Ausbildung durch. Kommt halt drauf an, was du "ertragen" kannst.

2) Du sprichst mit deinem Chef darüber.

3) Du sprichst erstmal sie (in einem ruhigen Ton) darauf an.

4) Du kündigst -> vmtl. die schlechteste Idee aus meiner Sicht.

Persönlich würde ich sie wohl erstmal konfrontieren und gucken was sie zu sagen hat. Wenn das nicht klappt würde ich wohl mit dem Chef reden. Er sollte ja eig. auch daran interessiert sein, dass alles ruhig ist.

Was du machst musst du wissen. Das wird hier wohl leider keiner für dich entscheiden oder ausfechten können.

Von Abhörmaßnahmen oder ähnlichem würde ich allerdings abraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst mit deinem Chef reden! Auch Festangestellte haben keine Narrenfreiheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt hier keinen Stress machen? Dein Chef wird wohl an einem angenehmen Betriebsklima interessiert sein, oder? Also, bitte ihn um ein Gespräch und schilder ihm die Situation. Bitte ihn, auf diese Kollegin einzuwirken, dass sie dich mit Respekt behandeln soll! Es ist egal, in welcher Position du bist und welche die andere. Du brauchst dich nicht, ja sagen wir ruhig, mobben zu lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh auf sie zu und frag, ob sie etwas gegen dich hat und wenn ja wieso!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?