Streit an unserem Halbjährigen - Freund interpretiert mich einfach immer

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo kadreiver,

es war gut, dass du ihm gesagt hast, was du denkst und fühlst. Man kann gut nachvollziehen, warum du enttäuscht warst, nicht nur, weil es euer Halbjähriges war, sondern weil er dich generell versetzt hat. Wie du erzählst, bist du sogar sehr gelassen damit umgegangen. Es war genau richtig, dass du ihm erzählt hast, dass es dich etwas enttäuscht hat, denn du hast dich darauf gefreut und für DICH war es ja schon ein etwas wichtigerer Tag. Ich bin der festen Überzeugung, dass man in einer guten Beziehung viel miteinander reden muss. Man sollte sich gegenseitig verstehen und sich dann entgegenkommen. Man sollte sich gegenseitig anhören und versuchen, die Gefühle, Gedanken und Interaktionen des anderen zu verstehen oder nachvollziehen zu können. Dadurch baut man enormes Vertrauen auf, man möchte sich geborgen und verstanden fühlen. Mein Rat wäre, dass du ihn einfach noch mal zu einem Gespräch bittest. Sag ihm, du möchtest, dass er deine Gefühle und die Reaktion in dieser Angelegenheit versteht. Sag ihm, dass er dich einfach nur mal anhören soll, dass er sich darauf einlassen soll, ganz unvoreingenommen. Schilder ihm noch einmal genau was du gefühlt hast und wie es dazu kam. Sag ihm, dass er dich missverstanden hat. Sag ihm einfach was Sache ist.

Wenn er nicht wirklich mit sich reden lässt, gestehe ich, dass ich nicht weiter weiß. Ich weiß nicht wie eine Beziehung gut verlaufen kann, ohne mit seinem Partner vernünftig reden zu können.

Ich hoffe sehr sehr stark für dich, dass alles wieder gut wird. Vielleicht konnte ich dir ein wenig helfen, das wäre schön.

Ich wünsche dir etwas!

Liebe Grüße

Vielleicht hat deine Vorgängerin immer gesagt: "Ach ist nicht so schlimm!", um dann hinterher wochenlang die beleidigte Leberwurst zu spielen- wer weiß das schon.

Allerdings kann ich dein:...ein wenig enttäuscht auch nicht nachvollziehen. Wenn dir der Termin "halbjähriges" schon so wichtig ist, dass du dir das Datum gemerkt hast, dann wäre zumindest ich an deiner Stelle ziemlich angepi.sst gewesen und hätte ihm das auch deutlich gesagt.

Ich denke - er hat selbst gewusst das es nicht ok ist und deshalb dich schlecht da stehen lassen um selbst einen "Grund " zum wütend sein zu haben . Was auch immer man da sagt , es ist eh falsch . Nur denke ich das man schon sagen können muss was man fühlt , denn sonst würde man sich selbst und den anderen belügen (was vor machen ) und das darf doch wohl nicht sein . Ich würde das nächste mal sagen ": Schatz (oder was auch immer ) , ich lieb dich ja sehr aber das ist nun nicht in Ordnung ... "Viel Glück und vertragt euch halt wieder ;-) !L.G. DieMartina

Ohje.. :( das sieht so aus als hätte er so gar keine Lust sich mit dir heute zu treffen... Was ist denn das für einer.. Sein Kumpel ist ihm wohl wichtiger? Ich würde an deiner stelle ihm klipp und klar deine Meinung sagen und darauf bestehen, dass ihr euch heute trefft.. Obwohl.. Wenn er eh nicht will.. Dann wöllt ich mich gar nichtmehr niiemehr mit ihm treffen. Klingt hart, aber mhh..wenn er dich indirekt versetzt wegen seinem Kumpel und dich deswegen anmeckert, dass du dich an dem heutigen Tag treffen willst.. Puuh.

Es ist nicht die richtige Politik, nichts zu sagen, nur damit es nicht wieder Theater gibt. Es schaut nicht gut aus, daß der Typ sich für eine harmonische Beziehung eignet. Aber es ist gut, wenn es am Anfang knischt und evtl. auch auseinanderbricht. Viel besser, als wenn man nach vielen Jahren merkt, daß es nicht funktioniert.

DieMartina 08.03.2014, 12:06

Man muss halt schon wollen ! Es kann nie ganz ohne zusammenraufen gelingen .

0
cyberadvisor2 08.03.2014, 12:10
@DieMartina

Aber es gibt Menschen, die reißen tendenziell Gräben auf und solche, die decken sie tendenziell zu.

Wenn man einen Partner hat, der "künstlich" unnötige Spannungen und Probleme erzeugt, ist besser, einen anderen zu finden, der verbindet statt zu spalten.

0
DieMartina 08.03.2014, 12:24
@cyberadvisor2

Wie soll man aber in einer so frischen Beziehung den Partner immer richtig einschätzen können? Liebe braucht doch etwas Zeit zum wachsen .L.G. DieMartina

0

Du hast auf jeden Fall alles richtig gemacht. Immerhin sind sechs Monate eine lange Zeit und mit dem Kumpel kann er sich ja wann anders auch treffen, die haben ja nicht ihr Halbjähriges. Ich glaub du weißt, was ich meine. Viel glück noch mit ihm :D

Was möchtest Du wissen?